Gemäßigte Zone
  • Klimagürtel der Erde: warmgemäßigte Zone

Die Gemäßigten Zonen, auch als Gemäßigte Breiten oder Gemäßigtes Klima bezeichnet, sind die beiden Klimazonen, die zwischen den Subtropen (Jahresmitteltemperatur gewöhnlicherweise über 20 Grad Celsius) und der Kalten Zone (Mitteltemperatur von unter 10 Grad Celsius im wärmsten Monat) beider Erdhalbkugeln liegen. Sie werden aufgeteilt in eine Zone warmgemäßigten sowie eine Zone kaltgemäßigten Klimas. Zu Letzterer gehören alle Gebiete, die eine Mitteltemperatur im kältesten Monat von unter −1 Grad Celsius(bzw. nach anderer Definition 0 Grad Celsius) und eine Mitteltemperatur im wärmsten Monat von über 10 Grad Celsius aufweisen.

Vegetation

Die Vegetation in den gemäßigten Zonen besteht hauptsächlich aus Nadelwäldern, Misch- und Laubwäldern, im Inneren der Kontinente hin findet man jedoch auch Grassteppen und teilweise sogar Halbwüsten und Wüsten.

Niederschlag gibt es ganzjährig meist ausreichend, wobei in Europa der Niederschlag von Westen in Richtung Osten durch zunehmende Kontinentalität abnimmt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nördliche gemäßigte Zone — Die Gemäßigte Zone ist eine Klimazone, die zwischen den Subtropen (Jahresmitteltemperatur gewöhnlicherweise über 20 Grad Celsius) und der Kalten Zone (Mitteltemperatur von unter 10 Grad Celsius im wärmsten Monat) beider Erdhalbkugeln liegt. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Gemäßigte Breiten — Die Gemäßigte Zone ist eine Klimazone, die zwischen den Subtropen (Jahresmitteltemperatur gewöhnlicherweise über 20 Grad Celsius) und der Kalten Zone (Mitteltemperatur von unter 10 Grad Celsius im wärmsten Monat) beider Erdhalbkugeln liegt. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Zone — Gebiet; Bezirk; Sektor; Bereich; Distrikt; SBZ; Sowjetische Besatzungszone; DDR; Ostzone (derb); Sowjetzone; Ostdeutschland ( …   Universal-Lexikon

  • Zone — Zo|ne 〈f.; Gen.: , Pl.: n〉 1. nach bestimmten Gesichtspunkten eingeteiltes Gebiet; GefahrenZone; raucherfreie Zone 2. Teilgebiet eines nicht souveränen Staates; BesatzungsZone 3. Stufe der Entfernung, nach der die Preise für die Beförderung von… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Zone, die — Die Zone, plur. die n, ein von Morgen gegen Abend gehender Streifen auf der Erdkugel, so fern er durch die größere Wärme oder Kälte bestimmt wird; das Clima, der Erdgürtel. Die heiße Zone, der Erdstrich zwischen den zwey Wendekreisen. Die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Gemäßigte Zonen — heißen die beiden Gürtel auf der nördlichen und südlichen Halbkugel der Erde, die zwischen den Wendekreisen und den Polarkreisen liegen, also von 231/2 661/2° Breite reichen und zusammen 13/25 der gesamten Erdoberfläche umfassen. Die Sonne kann… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gemäßigte Zonen — Gemäßigte Zonen, die beiden Zonen, welche nördlich vom Wendekreis des Krebses u. südlich von dem des Steinbocks liegen; vgl. Zone …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zone — (griech., »Gürtel«), Teil einer Kugelfläche, der von parallelen Kreisen begrenzt wird; schrumpft der eine dieser Kreise in einen Punkt zusammen, so geht die Z. in eine Kalotte oder Kugelkappe über, worunter man den innerhalb eines Kreises… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gemässigte Zone — Die Gemäßigte Zone ist eine Klimazone, die zwischen den Subtropen (Jahresmitteltemperatur gewöhnlicherweise über 20 Grad Celsius) und der Kalten Zone (Mitteltemperatur von unter 10 Grad Celsius im wärmsten Monat) beider Erdhalbkugeln liegt. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Kalte Zone — Die Kalte Zone ist eine Klimazone nahe der Pole. Sie schließt auf der Nordhalbkugel nördlich und auf der Südhalbkugel südlich an die gemäßigte Zone an. Der Begriff wird auch als Synonym für Arktis und Antarktis benutzt, deren größter Teil in den… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”