Alexander Achillini

Alessandro Achillini (spr. ak-) (* 29. Oktober 1463 in Bologna; † 1512 oder 1518 ebenda) war scholastischer Philosoph und Arzt aus Italien.

Achilini lehrte in seiner Vaterstadt Bologna Medizin, wobei er sich als Anatom hervortat, ferner Philosophie. In Padua, wo er Philosophie lehrte, schloss er sich ganz dem Averroismus an. Anders als Averroës bestritt er jedoch die Lehre von der Einheit des Intellektes.

Unter seinen Schriften über Philosophie Opera omnia die zunächst 1508 in Venedig in einem einzigen voluminösen Foliant verzeichnet sind und die 1545 und 1568 mit beachtenswerten Anmerkungen nachgedruckt wurden, ist die bedeutendste De intelligentiis in 5 Büchern. In einigen medizinischen Schriften gilt er als der Entdecker der Gehörknöchelchen Hammer und Amboss.

Alessandro Achillini war der ältere Bruder von Giovanni Filoteo Achillini und der Großonkel von Claudio Achillini.

Werke (Auswahl)

  • Corpores humani Anatomia ( Venedig, 1516-1524)
  • Anatomicae Annotationes (Bologna, 1520)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander [1] — Alexander (gr. Alexandros, der Männer Vertheidigende). I. Mythische Personen: 1) Einer von den Söhnen des Eurystheus; fiel mit seinem Vater gegen die Athener. Trojaner, so v.w. Paris. II. Fürsten: A) im Alterthum: Aa) Römische Kaiser u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Metoposkopie — …   Deutsch Wikipedia

  • Pathognomik — …   Deutsch Wikipedia

  • Physiognomik — Illustration aus: The Physiognomist s Own Book, 1841. Originale Bildunterschrift: Ähnlichkeit zwischen Mensch und Affe. Aristoteles lehnte sehr kleine Augen ab. Galen sagt, dass sehr kleine Augen ein sicheres Zeichen für Verzagtheit sind (...).… …   Deutsch Wikipedia

  • Aristotelĭker — (Aristotelische Schule), die Schüler des Aristoteles u. die, welche in seinem Geiste philosophirten. Sie werden auch wegen ihres Lehrens u. Hörens beim Umherwandeln od. von einem Laubgange od. einer Halle (Peripatos) im Lyceum zu Athen die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Averrhoes — Averrhoes, Abul Walid Muhammed Ebn Achmed Ebn Muhammed Ebn Ruschd (woraus Aven Ruft, u. endlich A. entstand), geb. 1149 zu Cordova, wo er seinem Großvater als Oberrichter u. Priester nachfolgte; später wurde er nach Marocco berufen, aber von… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Averroismus — Averroịsmus   der, s, die den Aristoteleskommentaren und der Lehre des Averroes (Ibn Ruschd) folgende theologisch philosophische Richtung des lateinischen Mittelalters sowie der jüdischen Philosophie (mit Isaak Albalag, Ende 13. Jahrhundert;… …   Universal-Lexikon

  • Liste der Biografien/Ac — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Librettist — ist der Autor eines Librettos. Er kann dafür einen eigenen Handlungsverlauf entwickeln oder von vorhandenen Stoffen und Texten ausgehen. Die eigenständige dramaturgische und literarische Qualität librettistischer Arbeit wurde erst in jüngerer… …   Deutsch Wikipedia

  • List of philosophy anniversaries — January1* 1614: John Wilkins born. * 1815: Charles Bernard Renouvier born. * 1921: Ismail al Faruqi born.3* 106 BC: Cicero born. * 1901: Eric Voegelin born.4* 1642: Isaac Newton born. * 1786: Moses Mendelssohn dies. * 1936: Gianni Vattimo born. * …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”