Alexander Alexandrow Raitschew

Alexander Alexandrov Raytchev (bulgarisch Александър Александров Райчев* 15. März 1975 in Sofia, Bulgarien) ist ein bulgarischer klassischer Pianist und Komponist, der in Deutschland lebt.

Leben

Raytchev stammt aus einer Künstlerfamilie, sein Vater ist der Komponist Alexandar Iwanow Raitschew und seine Mutter die Schauspielerin Milena Atanasowa arbeitet am Nationaltheater Iwan Wasow, Sofia.

Mit fünf Jahren erhielt Alexander Raytchev den ersten Klavierunterricht. Mit elf Jahren gewann er den bulgarischen Wettbewerb „Prowadia“. Kurze Zeit darauf erhielt er Einladungen als Komponist am Baden-Badener Brahms-Symposium zu spielen und wurde in Japan für seine Kompositionen ausgezeichnet. Nach dem Abitur in Sofia 1993 studierte Raytchev Klavier und Komposition an der Hochschule für Musik in Trossingen und parallel dazu in Sofia bei Jowtscho Kruschew. Anschließend bestand er sein Konzertexamen an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover bei Arie Vardi und Bernd Goetzke.

Raytchev lebt in Hamburg. Seit 2004 ist der Pianist erster Gastsolist der Philharmonie Sofia.

In Zusammenarbeit mit dem Planetarium Hamburg entwickelt Alexander Raytchev Multimedia-Programme, eine Symbiose von klassischer Musik und Bildprojektionen. Er ist Teil verschiedener Kammermusikensembles u. a. mit Sängern der Staatsoper Hannover und Hamburger Symphonikern.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Raitschew — ist der Familienname folgender Personen: Alexandar Iwanow Raitschew (* 1922), bulgarischer Komponist Alexander Alexandrow Raitschew (*1975), bulgarischer Pianist und Komponist Walentin Raitschew (* 1958), bulgarischer Ringer …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”