Alexander Andrejewitsch Iwanow
Iwanows Gemälde "Die Offenbarung des Christus gegenüber den Menschen", Öl auf Leinwand, 1837-57 illustriert Matthäus 3:13.
Porträt der Vittoria Marini

Alexander Andrejewitsch Iwanow (russisch Александр Андреевич Иванов; * 16. Juli 1806 in Sankt Petersburg; † 3. Juli 1858 ebenda) war ein russischer Maler, der sich vor allem als Historienmaler, Maler biblischer Themen sowie als Landschaftsmaler einen Namen machte.

Leben

Aufgewachsen in einer Künstlerfamilie trat er bereits im Alter von 11 Jahren in die Petersburger Kunstakademie ein. Hier war er u. a. Schüler seines Vaters Andrej Iwanowitsch Iwanow, einem Professor für Malerei, der das Talent seines Sohnes frühzeitig erkannt und gefördert hatte. Für seine Zeichnungen erhielt er bereits während der Ausbildung zwei Silbermedaillen und erhielt 1824 für das Bild Priamos bittet Achilleus um die Leiche Hektors (Приам испрашивает у Ахиллеса труп Гектора) eine Goldmedaille. Drei Jahre später wurde er für Joseph deutet im Gefängnis Träume (Иосиф в темнице истолковывает сны царедворцам фараона) wiederum mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

Nach Beendigung seiner Ausbildung wurde es ihm aufgrund eines Stipendiums ermöglicht, ins Ausland zu gehen. Iwanow begab sich über Dresden nach Rom. Hier sollte er sich den größten Teil seines Lebens aufhalten. Während dieser Zeit schloss er Freundschaft mit dem russischen Schriftsteller Nikolai Gogol. Hier geriet er auch unter den Einfluss der Nazarener. In diese Zeit fällt die Entstehung seines Gemäldes Bellerophon begibt sich zu den Chimären (Беллерофонт отправляется в поход против Химеры).

In der Zeit von 1837 bis 1857 arbeitete er an dem Gemälde Erscheinung Christi vor dem Volk (Явление Христа народу), das sein Hauptwerk werden sollte. Dieses Gemälde wurde begleitet von ca. 300 Skizzen und Detailzeichnungen; es ist dem Stil des Klassizismus zuzuordnen.

Im Jahr 1857 kehrte Iwanow nach Russland zurück. Er verstarb 1858 an der Cholera.

Alexander Iwanows Werke sind größtenteils in der Tretjakow-Galerie sowie im Russischen Museum zu besichtigen.

Weitere Werke (Auswahl)

  • Christus erscheint Maria Magdalena nach der Auferstehung (Явление воскресшего Христа Марии Магдалине)
  • Die Via Appia bei Sonnenuntergang
  • Mädchen in Albana in der Tür
  • Ave Maria
  • Vittoria Kaldoni
  • Zweige

Weblinks

 Commons: Alexandr Andreevich Ivanov – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Ivanov — Iwanow s großartiges Gemälde Die Offenbarung des Christus gegenüber den Menschen , Öl auf Leinwand, 1837 57 illustriert Matthäus 3:13 …   Deutsch Wikipedia

  • Iwanow — oder Ivanov (kyrillisch Иванов) (selten auch Ivanoff) ist ein verbreiteter russischer und bulgarischer Familienname, abgeleitet vom Vornamen Iwan. In Russland ist er statistisch nach Smirnow der zweithäufigste Familienname, wird jedoch meist …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Iwanow — oder Alexander Ivanov ist der Name folgender Personen: Alexander Konstantinowitsch Iwanow (* 1989), russischer Gewichtheber Alexander Iwanow (Tennisspieler) (* 1945), sowjetischer Tennisspieler Alexander Nikolajewitsch Iwanow (* 1951),… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Andreyevich Ivanov — but found little sympathy with his contemporaries.Ivanov studied together with Karl Briullov at the Imperial Academy of Arts under his father, Andrey A. Ivanov. He spent most of his life in Rome where he befriended Gogol and succumbed to the… …   Wikipedia

  • Iwanow — Iwạnow,   Ivạnov,    1) Aleksandr Andrejewitsch, russischer Maler, * Sankt Petersburg 28. 7. 1806, ✝ ebenda 15. 7. 1858; hielt sich ab 1831 bis kurz vor seinem Tod in Rom auf, wo er in Verbindung mit den Nazarenern stand. Für sein Hauptwerk… …   Universal-Lexikon

  • Nikolai Andrejewitsch Roslawez — (Russisch: Николай Андреевич Рославец) (* 23. Dezember 1880jul./ 4. Januar 1881greg. in Surasch oder im Bezirk Surasch, Gouvernement Tschernigow, Russisches Imperium; heute Oblast Brjansk; † 23. August 1944 in Moskau) war ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Ippolitow-Iwanow — Michail Ippolitow Iwanow Michail Michailowitsch Ippolitow Iwanow (russisch Михаил Михайлович Ипполитов Иванов, wissenschaftliche Transliteration Michail Michajlovič Ippolitov Ivanov; * 7. Novemberjul./ 19. November 1859greg. in Gattschina bei …   Deutsch Wikipedia

  • Michail Ippolitow-Iwanow — Michail Michailowitsch Ippolitow Iwanow (russisch Михаил Михайлович Ипполитов Иванов, wissenschaftliche Transliteration Michail Michajlovič Ippolitov Ivanov; * 7. Novemberjul./ 19. November 1859greg. in Gattschina bei …   Deutsch Wikipedia

  • Konstantin Andrejewitsch Somow — Selbstbildnis von K. Somow Konstantin Andrejewitsch Somow (russisch Константин Андреевич Сомов; * 18. Novemberjul./ 30. November 1869greg. in Sankt Petersburg; † 6. Mai 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Ivanov — Iwanow oder Ivanov ist ein verbreiteter russischer und bulgarischer Nachname auch folgender Personen: Alexander Iwanow (Ringer) (* 1951), sowjetischer Ringer Alexander Andrejewitsch Iwanow (1806–1858), russischer Maler Alexander Walerjewitsch… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”