Alexander Baumann (Schwimmer)

Alexander „Alex“ Baumann, OC, O.Ont (* 21. April 1964 in Prag) ist ein ehemaliger kanadischer Schwimmer mit tschechoslowakischer Abstammung.

Geboren in der Tschechoslowakei, wanderten seine Eltern zusammen mit ihm im Zusammenhang mit der Zerschlagung des Prager Frühlings 1973 nach Kanada aus. Mit neun Jahren bekam Alex Baumann regelmäßig Schwimmunterricht. Bereits 1981 hielt Baumann 38 kanadische Schwimmrekorde und gewann bei den Commonwealth Games zwei Goldmedaillen über 200 m und 400 m Lagen. Seinen sportlichen Höhepunkt erlebte er bei den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles, als er über beide Lagenstrecken in Weltrekordzeit Olympiasieger wurde. Dies waren die ersten olympischen Goldmedaillen für Kanada seit 1912. Im Jahr 1987 beendete er seine Laufbahn.

Im Jahr 1992 wurde er in die Ruhmeshalle des internationalen Schwimmsports aufgenommen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Baumann — ist der Name folgender Personen: Alexander Baumann (Dichter) (1814–1857), österreichischer Dramatiker Alexander Baumann (Flugzeugkonstrukteur) (1875–1928), deutscher Luftfahrtingenieur Alexander Baumann (SVP) (* 1942), Schweizer Politiker (SVP)… …   Deutsch Wikipedia

  • Baumann (Familienname) — Verteilung des Namens Baumann in Deutschland Baumann ist ein verbreiteter Familienname, der sich von der mittelhochdeutschen Berufsbezeichnung buman (Bauer) ableitet. Varianten Bauman, Buman, Buhmann, Baurm …   Deutsch Wikipedia

  • Schwimmer des Jahres — Der Titel Schwimmer des Jahres (engl. Swimming World Swimmers of the Year) wird von der amerikanischen Zeitschrift Swimming World vergeben. Neben dem Weltschwimmer des Jahres gibt es auch Titel für den besten amerikanischen, europäischen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Alex Baumann — Alexander Baumann ist der Name folgender Personen: Alexander Baumann (Dichter) (1814–1857), österreichischer Dramatiker Alexander Baumann (Politiker) (* 1942), schweizerischer Politiker Alexander Baumann (Journalist) (* 1959), österreichischer… …   Deutsch Wikipedia

  • International Swimming Hall of Fame/Schwimmer — In der folgenden Liste werden alle 313 Schwimmsportler, die seit 1965 in die International Swimming Hall of Fame aufgenommen wurden, aufgeführt. Schwimmen ist seit Beginn der Olympischen Spiele der Neuzeit olympische Disziplin. Wichtigstes… …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Roth (Schwimmer) — Richard Roth (* 26. September 1947) ist ein ehemaliger US amerikanischer Schwimmer. Im Alter von 17 Jahren gewann er bei den Olympischen Spielen 1964 in Tokio die Goldmedaille über 400 m Lagen. Damit war er der erste Olympiasieger über eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Schwimmen/Medaillengewinner — Olympiasieger Schwimmen Übersicht Alle Medaillengewinner Alle Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Weltschwimmer des Jahres — Der Titel Schwimmer des Jahres (engl. Swimming World Swimmers of the Year) wird von der amerikanischen Zeitschrift Swimming World vergeben. Neben dem Weltschwimmer des Jahres gibt es auch Titel für den besten amerikanischen, europäischen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bau–Baw — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 1984/Schwimmen — Bei den XXIII. Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles wurden im Schwimmen insgesamt 31 Wettbewerbe ausgetragen, 15 für Männer und 14 Frauen. Hinzu kamen erstmals zwei Wettbewerbe im Synchronschwimmen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”