Alexander Bespalow

Alexander Gennadjewitsch Bespalow (russisch Александр Геннадьевич Беспалов; * 10. Mai 1981) ist ein russischer Radrennfahrer.

Alexander Bespalow gewann bei der Straßen-Radweltmeisterschaft 2002 im belgischen Zolder die Silbermedaille im Zeitfahren der U23-Klasse hinter Tomas Vaitkus. Im folgenden Jahr in Hamilton belegte er den dritten Platz und sicherte sich so die Bronzemedaille. 2004 fuhr er für das Radsport-Team Miche und wurde zum ersten Mal russischer Zeitfahrmeister. Seit 2006 fährt Bespalow für das Continental Team Premier, wo er seinen Erfolg bei der nationalen Zeitfahrmeisterschaft wiederholte.

Palmarès

2004
  • Russischer Zeitfahrmeister
2006
  • Russischer Zeitfahrmeister

Teams


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Bespalov — Alexander Gennadjewitsch Bespalow (russisch Александр Геннадьевич Беспалов; * 10. Mai 1981) ist ein russischer Radrennfahrer. Alexander Bespalow gewann bei der Straßen Radweltmeisterschaft 2002 im belgischen Zolder die Silbermedaille im… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Gennadjewitsch Bespalow — (russisch Александр Геннадьевич Беспалов; * 10. Mai 1981) ist ein russischer Radrennfahrer. Alexander Bespalow gewann bei der Straßen Radweltmeisterschaft 2002 im belgischen Zolder die Silbermedaille im Zeitfahren der U23 Klasse hinter Tomas …   Deutsch Wikipedia

  • Bespalow — ist der Familienname folgender Personen: Alexander Gennadjewitsch Bespalow (* 1981), russischer Radrennfahrer Nikita Wiktorowitsch Bespalow (* 1987), russischer Eishockeytorwart Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unte …   Deutsch Wikipedia

  • Premier (Radsport-Team) — Premier ist ein russisches Radsportteam. Die Mannschaft wurde 2006 gegründet und besitzt seitdem eine UCI Lizenz als Continental Team, mit der sie hauptsächlich an Rennen der UCI Europe Tour teilnimmt. Manager ist Sergei Azarow, der von einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Nationale Straßen-Radsport-Meister 2006 — Land Straße – Männer Zeitfahren – Männer Straße – Frauen Zeitfahren – Frauen  Angola Wálter da Silva Igor Alberto Silva nicht ausgetragen …   Deutsch Wikipedia

  • Nationale Straßenrad-Meister 2006 — Land Straße – Männer Zeitfahren – Männer Straße – Frauen Zeitfahren – Frauen  Angola Wálter da Silva Igor Alberto Silva nicht ausgetragen …   Deutsch Wikipedia

  • Sergio Paulinho — Sérgio Miguel Moreira Paulinho (* 26. März 1980 in Oeiras) ist ein portugiesischer Radrennfahrer. Karriere Sérgio Paulinho begann seine Karriere 2002 bei der Radsport Mannschaft ASC Vila do Conde. Bei der Straßen Radweltmeisterschaft 2002 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Straßen-Radweltmeisterschaft 2002 — Die 69. UCI Straßen Weltmeisterschaft fand vom 8. bis 13. Oktober 2002 in der belgischen Stadt Zolder statt. Das Start und Zielgelände befand sich auf dem Circuit Zolder. Es wurden insgesamt zehn Entscheidungen in den Disziplinen Zeitfahren und… …   Deutsch Wikipedia

  • Straßen-Radweltmeisterschaft 2003 — Die 70. UCI Straßen Weltmeisterschaft fand vom 7. bis 12. Oktober 2003 in der kanadischen Stadt Hamilton statt. Es wurden insgesamt zehn Entscheidungen in den Disziplinen Zeitfahren und Straßenrennen sowie in den Kategorien Frauen, Männer, Männer …   Deutsch Wikipedia

  • UCI-Straßen-Weltmeisterschaft 2002 — Die 69. UCI Straßen Weltmeisterschaft fand vom 8. bis 13. Oktober 2002 in der belgischen Stadt Zolder statt. Das Start und Zielgelände befand sich auf dem Circuit Zolder. Es wurden insgesamt zehn Entscheidungen in den Disziplinen Zeitfahren und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”