Alexander Campbell (Schottland)

Alexander Campbell (* 9. Mai 1871 in Killin, Perthshire, Schottland; † 7. Mai 1915 im Atlantischen Ozean vor Irland) war ein englischer Spirituosengroßhändler, Destillateur und Geschäftsführer des Londoner Whisky-Erzeugers John Dewar and Sons, der neben Johnnie Walker, J&B und The Famous Grouse zu den bekanntesten Herstellern von schottischem Blend gehörte.

Leben

Alexander Campbell kam in dem kleinen Dorf Killin in der zentralschottischen Grafschaft Perthshire als Sohn von George und Janet Campbell zur Welt. Er wurde nach seinem Großvater väterlicherseits, dem Schuhmacher Alexander Campbell, benannt.

Campbell wurde Geschäftsführer von John Dewar and Sons in London, einer der damals bekanntesten Whiskymarken, die 1846 von John Alexander Dewar gegründet und von dessen Söhnen Thomas und John weitergeführt wurde. Er vor allen Dingen für Marketing und die Knüpfung neuer geschäftlicher Kontakte zuständig. In dieser Funktion reiste er viel und wurde schließlich Firmenrepräsentant in den Vereinigten Staaten.

Am 3. Januar 1903 heiratete er in der Brixton Independent Church in Lambeth, London Maud Esther Friend (1880–1962), die Tochter von Charles Haward Friend und Jane Murrell. Mit ihr hatte er drei Kinder: Malcolm Alexander (1904–1992), Kenneth (1906–1988) und Janet Elizabeth (1912–1997). Im März 1912 waren Campbell und seine Frau an Bord der RMS Olympic, als diese aufgrund eines beschädigten Propellers Belfast nicht verlassen konnte.

Ende 1914 verließ er London und unternahm eine lange Geschäftsreise, die ihn nach Indien, China und Australien führte. Als er im Frühjahr 1915 die USA erreichte und zurück nach England reisen wollte, buchte er eine Passage Erster Klasse auf dem britischen Ozeandampfer RMS Lusitania, der am 1. Mai den Hafen von New York verließ. Er war einer der prominenteren Passagiere, die von Reportern interviewt und fotografiert wurden. Das Schiff wurde sechs Tage später in irischen Gewässern von einem deutschen U-Boot versenkt; Campbell, der nicht schwimmen konnte und sich in keinem gesundheitlich robusten Zustand befand, kam dabei ums Leben. Seine Leiche wurde nie gefunden.

Quellen und Links


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Campbell (Destillateur) — Alexander Campbell (* 9. Mai 1871 in Killin, Perthshire, Schottland; † 7. Mai 1915 im Atlantischen Ozean vor Irland) war ein schottischer Spirituosengroßhändler, Destillateur und Geschäftsführer des Londoner Whisky Erzeugers John Dewar and Sons,… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Leslie — Alexander Leslie, 1. Earl of Leven (* etwa 1580; † 4. April 1661) war ein schottischer Soldat, von 1605 bis 1638 in schwedischen Diensten. In dieser Zeit stieg er dort zum Feldmarschall auf. Er war der Sohn von Hauptmann George Leslie und ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Leslie, 1. Earl of Leven — Alexander Leslie Alexander Leslie, 1. Earl of Leven (* etwa 1580; † 4. April 1661) war ein schottischer Soldat, von 1605 bis 1638 in schwedischen Diensten. In dieser Zeit stieg er dort zum Feldmarschall auf. Er war der Sohn von Hauptmann George… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Cunningham (Historiker) — Alexander Cunningham (* 1654 vermutlich in Ettrick, Grafschaft Selkirkshire (heute Scottish Borders); † Mai 1737 in London), war ein britischer Diplomat, Historiker und Schachspieler. Auf ihn wird das Cunningham Gambit zurückgeführt. Eine Reihe… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Mackenzie (Politiker) — Alexander Mackenzie Alexander Mackenzie PC (* 28. Januar 1822 in Logierait, Perthshire, Schottland; † 17. April 1892 in Toronto) war ein kanadischer Bauunternehmer und Politiker. Er war der zweite Premierminister des Landes und regierte vom 7.… …   Deutsch Wikipedia

  • Campbell [2] — Campbell (spr. Kämml), 1) Duncan, Sohn Archibald C s u. der Tochter des Statthalters von Uwo Lappmark in Lappland, zu Anfang des 18. Jahrh. taubstumm geboren, lernte früh sich verständlich machen u. entwickelte, als er nach Schottland, dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alexander Cockburn (Botschafter) — Alexander Cockburn (* 1776 ; † 1852 in Leamington Spa) war ein britischer Diplomat. Alexander Cockburn war der vierte Sohn von James Cockburn, Unterhausabgeordneter für Peebles (Schottland). Im Februar 1799 wurde Cockburn zum britischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Campbell — I Campbell   [ kæmbl], alte schottische Familie, Argyll.   II Campbell   [ kæmbl],    1) Alistair Te Ariki, neuseeländischer Lyriker, * Rarotonga (Cookinseln) 25. 6. 1925; schottischer und polynesischer …   Universal-Lexikon

  • John Alexander Macdonald — John Macdonald (1868) Sir John Alexander Macdonald, GCB, KCMG, (* 10. Januar 1815 in Glasgow, Schottland; † 6. Juni 1891 in Ottawa) war der erste Premierminister von Kanada. Er war zweimal im Amt, zunächst …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Lordkanzler von Schottland — Der Lordkanzler von Schottland war das höchste Amt Schottlands bis zur Union mit England. Die Inhaber des Amtes sind erst ab dem Jahre 1123 bekannt. In der Anfangszeit wurde gelegentlich auch ein niedriger Beamter ernannt. Ab dem 15. Jahrhundert… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”