1900 (Film)
Filmdaten
Deutscher Titel 1900
Originaltitel Novecento
Produktionsland Italien, Frankreich, Deutschland
Originalsprache Italienisch
Erscheinungsjahr 1976
Länge 302 Minuten
Altersfreigabe FSK 18
Stab
Regie Bernardo Bertolucci
Drehbuch Franco Arcalli
Bernardo Bertolucci
Giuseppe Bertolucci
Produktion Alberto Grimaldi
Musik Ennio Morricone
Giuseppe Verdi
Kamera Vittorio Storaro
Schnitt Franco Arcalli
Besetzung

1900 ist ein 1976 entstandener Film von Bernardo Bertolucci.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Der über fünfstündige Film erzählt das Leben zweier, am selben Tag in der norditalienischen Region Emilia-Romagna geborener Knaben: dem Sohn eines reichen Gutsbesitzers (Alfredo) und eines Landarbeitersohns (Olmo) von 1900 bis 1945. Bei der Geburt ist beider Lebensziel bereits vorgegeben: Alfredo soll Offizier und Gutsherr werden, Olmo soll ihm wie schon sein Vater und Großvater dienen. Der Erste Weltkrieg, der erste Landarbeiterstreik Italiens sowie die Weltwirtschaftskrise führen aber bald zu großen Veränderungen. Olmo wird als Sozialist politisch aktiv, während Gutsbesitzer Alfredo ein Bohémien wird, der den Faschismus Mussolinis in Gestalt des Gutsverwalters Attila und dessen Geliebte Regina verachtet, ihn aber gewähren lässt. Zwischen beiden Männern agiert die enigmatische Ada, die schließlich Alfredo heiratet, aber mit den politischen Zielen Olmos sympathisiert. Ada und Olmo müssen fliehen, während die Faschisten auf dem Gutshof ein KZ-ähnliches Regime errichten. Nach der Befreiung rettet der zurückgekehrte Olmo Alfredo vor der Verurteilung durch das Landarbeitertribunal. Die Rivalität zwischen den beiden Antipoden geht trotzdem weiter.

Preise

Der Film 1900 erhielt 1977 den dänischen Bodil-Preis als bester europäischer Film.

Anmerkungen

Viel Aufsehen erregte unter anderem jene Szene, in der Stefania Casini die Penisse der Hauptdarsteller Robert de Niro und Gérard Depardieu gleichzeitig masturbiert. Der ungefilterte Anblick der Masturbation erboste einen italienischen Bibliothekar so sehr, dass er den Film vor der Premiere wegen des Vorwurfs der Pornographie auf den Index setzen ließ, was nach einem von Benito Mussolini übernommenen Gesetz, das es auch einem einzelnen Bürger ermöglichte, einen Film zu verbieten, statthaft war. Das Gesetz wurde daraufhin geändert.

Eine der Hauptfiguren, die von Laura Betti gespielte Adlige Regina, die bezeichnend den italienischen Namen für Königin trägt, geht in dem Epos eine Allianz mit dem sadistischen Faschisten Attila (Donald Sutherland) ein. Auf Demütigungen Reginas reagiert die Heldin des Films, Ada (Dominique Sanda), indem sie Regina mit Wein überschüttet und auf den Namen "Fettsau" tauft. Regina wird am Ende des Films - von Mistgabeln zerstochen - in einem Schweinekoben liegen (wo man ihr den Prozess macht) und darum betteln, getötet zu werden. Auch wenn andere Figuren (wie der Padrone Burt Lancaster) in einem Rinderstall sterben, lässt das erkennen, wie metaphernreich der Film ist. Eine weitere versteckte Metapher bildet die zeitliche Verknüpfung der Kapitel der Geschichte mit den vier Jahreszeiten: Sommer für die Jugend der beiden Hauptfiguren, Herbst für den schleichenden Untergang der Feudalherrschaft, Winter für den Faschismus und Frühling für den Neuanfang.

Der insgesamt fünfeinhalb Stunden dauernde Film wurde vom Verleih in zwei Teile zerlegt. Der erste Teil heißt Gewalt, Macht, Leidenschaft und kam im Oktober 1976 in die Kinos. Der zweite Teil folgte im Dezember und wurde mit Kampf, Liebe, Hoffnung überschrieben.

Der Film wurde in der Emilia gedreht (in Roncole Verdi bei Busseto, Provinz Parma sowie in Guastalla, Provinz Reggio Emilia). Zu Beginn des Films ist das Lied La Lega zu hören.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1900 (film) — Pour les articles homonymes, voir 1900 (homonymie). 1900 (Novecento) est un film franco germano italien réalisé par Bernardo Bertolucci sorti en 1976. Sommaire 1 Synopsis …   Wikipédia en Français

  • 1900 (film) — Novecento redirects here. For the artistic movement of this name, see Novecento Italiano. Not to be confused with the 1998 film, The Legend of 1900. 1900 Theatrical release poster …   Wikipedia

  • Hamlet (1900 film) — Hamlet , also known as Le Duel d Hamlet , is a 1900 French film adaptation of an excerpt from the William Shakespeare play Hamlet . It is believed to have been the earliest film adaptation of the play, and starred actress Sarah Bernhardt in the… …   Wikipedia

  • Romeo and Juliet (1900 film) — Romeo and Juliet was a 1900 French film adaptation of the classic and famous William Shakespeare play, Romeo and Juliet . This film version was directed by Clément Maurice, starred Emilio Cossira, and is believed to be the earliest film… …   Wikipedia

  • 1900 (Novecento) — 1900 (film) Pour les articles homonymes, voir 1900 (homonymie). 1900 (Novecento) est un film italien de Bernardo Bertolucci sorti en 1976. Sommaire 1 Synopsis 2 …   Wikipédia en Français

  • 1900 (disambiguation) — 1900 may refer to:*The year 1900 *1900 (film) *The ICL / ICT computers, ICT 1900 *The Beechcraft 1900 aircraft *The electric multiple unit rolling stock of MTR Hong Kong, SP1900 …   Wikipedia

  • Film speed — is the measure of a photographic film s sensitivity to light, determined by sensitometry and measured on various numerical scales, the most recent being the ISO system. A closely related ISO system is used to measure the sensitivity of digital… …   Wikipedia

  • 1900 — This article is about the year 1900. For other uses, see 1900 (disambiguation). Millennium: 2nd millennium Centuries: 18th century – 19th century – 20th century Decades: 1870s  1880s  1890s  – 190 …   Wikipedia

  • Film sonore — Cinéma sonore Cinéma …   Wikipédia en Français

  • Film stock — This focuses on motion picture film. For still photography film, see photographic film. A film strip Film stock is photographic film on which filmmaking of motion pictures are shot and reproduced. The equivalent in television production is video… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”