Alexander Colyn
Alexander Colin

Alexander Colin, auch Colyn oder Colins (* 1527 / 1529 in Mechelen; † 17. August 1612 in Innsbruck) war ein flämischer Bildhauer des Manierismus.

Über seine Jugend und Ausbildung ist wenig bekannt und es wird nur vermutet, dass er zeitweise in Frankreich und Italien gearbeitet habe. 1558 übernimmt er schon als arrivierter Künstler den Auftrag für den Figurenschmuck am Ottheinrichsbau des Heidelberger Schlosses. Um 1560 kehrt er nach Mechelen zurück und ehelicht dort Marie de Vleeschouwer. Ende 1562 tritt er in Habsburger Dienste und zieht nach Innsbruck, das für den Rest seines Lebens zu seinem Lebensmittelpunkt wird. Sein erster großer Auftrag dort ist die Fortführung der Plastiken und Figuren für das Grabmal von Kaiser Maximilian I. (HRR) in der Innsbrucker Hofkirche. Weitere bedeutende Aufträge für den zum Hofbildhauer ernannten waren das Grabmal des Erzherzogs Ferdinand von Tirol und dessen erste Frau Philippine Welser. Er schuf 1607 in der Kirche Maria Laach am Jauerling das Grabmal für Hans Georg III. von Kuefstein. Ebenso den Grabstein des Bischofs Johann Nas mit dem lebensgroßen Bilde desselben und auch seinen eignen Grabstein auf dem Friedhof zu Innsbruck, die Erweckung des Lazarus darstellend. Zu seinen Verdiensten wird zudem die Entdeckung der Marmorbrüche in Obernberg am Brenner gezählt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Colyn — (also spelt Colin or Colins), (1527/29, Mechelen, Belgium – 1612, Mechelen), Flemish sculptor.He is credited with bringing the artistic style of European courts to Germany, where he managed the sculpting of the Ottheinrichsbau (German,… …   Wikipedia

  • Alexander Colins — Alexander Colin Alexander Colin, auch Colyn oder Colins (* 1527 / 1529 in Mechelen; † 17. August 1612 in Innsbruck) war ein flämischer Bildhauer des Manierismus. Über seine Jugend und Ausbildung ist wenig bekannt und es wird nur vermutet, dass er …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Colin — (auch Colyn, Colins, Colyns oder Collin; * 1527 / 1529 in Mecheln (Provinz Antwerpen); † 17. August 1612 in Innsbruck) war ein flämischer Bildhauer und Bildschnitzer des Manierismus …   Deutsch Wikipedia

  • John Skelton — John Skelton, also known as John Shelton (c. 1460 ndash; June 21, 1529), English poet, was born at Diss in Norfolk. EducationHe is said to have been educated at Oxford. He certainly studied at Cambridge, and he is probably the one Scheklton… …   Wikipedia

  • High Sheriff of Cornwall — High Sheriffs of Cornwall: a chronological list: Note : the Duchy of Cornwall has the right to choose High Sheriffs each year, [ [http://www.duchyofcornwall.org/abouttheduchy history acquisition.htm The Duchy of Cornwall] ] rather than the Privy… …   Wikipedia

  • 2009 New Year Honours — The New Year Honours 2009 principally for the United Kingdom as well as the Commonwealth Realms were announced on 31 December 2008,[1] to celebrate the year passed and mark the beginning of 2009. The recipients of honours are displayed here as… …   Wikipedia

  • John Skelton — (* um 1460; † 21. Juni 1529 in London) war ein englischer Schriftsteller während der Zeit Heinrich VII. und Heinrich VIII. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung und frühes Schaffen 2 Im Hofdienst 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Alt.religion.kibology — Kilimandjaro Pour les articles homonymes, voir Kilimandjaro (homonymie). Kilimandjaro Le sommet du Kibo, 5 892 …   Wikipédia en Français

  • Kaiser-Wilhelm-Spitze — Kilimandjaro Pour les articles homonymes, voir Kilimandjaro (homonymie). Kilimandjaro Le sommet du Kibo, 5 892 …   Wikipédia en Français

  • Kilima-dscharo — Kilimandjaro Pour les articles homonymes, voir Kilimandjaro (homonymie). Kilimandjaro Le sommet du Kibo, 5 892 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”