Alexander Desečar

Alexander Desečar (* 26. Juli 1933 in Subotica) ist ein kroatischer Autor und katholischer Theologe.

Leben

Desečar studierte katholische Theologie an der päpstlichen Hochschule Antonianum in Rom sowie am Päpstlichen Bibelinstitut in Rom und an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Zu seinen Studienfächern gehörte Pädagogik, Latein und Philosophie. Nach Studienende erhielt Desečar eine Anstellung als Dozent für biblische Exegese an der theologischen Hochschule in San Antonio de Padua, Buenos Aires.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Desečar — Alexander Desečar (* 26. Juli 1933 in Subotica) ist ein kroatischer Autor und katholischer Theologe. Decečar wurde 1933 in Subotica im früheren Jugoslawien geboren. Nach seiner Schulausbildung studierte Desečar katholische Theologie an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Deo–Des — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Homosexualität im Tanach — Die Ablehnung der Homosexualität in bestimmten Richtungen des Judentums und Christentums beruft sich im wesentlichen auf die Verurteilung homosexueller Praktiken im 3. Buch Mose und einigen weiteren Textstellen. Diese Textstellen werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Homosexualität im Alten Testament — Die Ablehnung der Homosexualität in konservativen Richtungen des Judentums und Christentums beruft sich im Wesentlichen auf die Verurteilung homosexueller Praktiken im 3. Buch Mose und einigen weiteren Textstellen. Diese Textstellen werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Homosexualität im Neuen Testament — Obwohl Homosexualität im Neuen Testament der Bibel kaum explizit genannt wird, haben die wenigen Aussagen starken Einfluss auf die Morallehre der christlichen Kirchen genommen. Da der gegenwärtige theologische Diskurs von den theoretischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Piedra de la paciencia — Saltar a navegación, búsqueda En algunas leyendas antiguas es una piedra mágica que recibe las quejas de los hombres, soporta sus aflicciones y guarda sus esperanzas, como en persia y el Islam. En otras culturas la piedra ilustra el encomio y… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”