Alexander Deyneka

Alexander Alexandrowitsch Deineka (russisch Aлександр Александрович Дейнека; * 8. Maijul./ 20. Mai 1899greg. in Kursk; † 12. Juni 1969 in Moskau) war ein russischer Maler, Grafiker und Plastiker.

Inhaltsverzeichnis

Biographie

Er studierte zunächst von 1915 bis 1917 an der Kunsthochschule Charkow. 1917 brach er dort sein Studium ab und ging zur Roten Armee. 1918 war er als Fotograf der Kriminalpolizei in Kursk beschäftigt und zugleich als Leiter der Abteilung Bildende Kunst der Gouvernementabteilung für Volksbildung tätig. Von 1919 bis 1920 arbeitete er für die Agitationsausgabe der Rosta-Fenster und leitete das Kunststudio der Politverwaltung Kursk. 1921 ging er nach Moskau und studierte an der WChUTEMAS (russisch ВХУТЕМАЅ), einer avantgardistischen Designschule, bei Wladimir Faworski Grafik. 1928 gründete er mit anderen die Künstlergruppe OKTJABR (Oktobergruppe) und war in seinem Hang zum Monumentalen anfänglich von Ferdinand Hodler beeinflusst. 1931/32 wurde er Mitglied des Russischen Verbandes Proletarischer Künstler und ab 1932 Mitglied der Moskauer Abteilung des Sowjetischen Künstlerverbandes. In der Folgezeit entwickelte er sich zum Hauptvertreter des Sozialistischen Realismus in der Sowjetunion. Dort gehörte er später zu den bedeutendsten Buch- und Zeitschriftenillustratoren und bekam auch Aufträge für Wandgemälde und Mosaiken.

Auszeichnungen

1937 wurde er mit der Goldenen Medaille der Pariser Weltausstellung ausgezeichnet. Seit 1960 war er Mitglied der KPdSU und von 1962-66 Vizepräsident der Akademie der Bildenden Künste der UdSSR.

Werke

  •  »Mittagspause in Donbass« (1935), Kunstmuseum Lettlands (Riga, Lettland)
  •  »Künftige Piloten« (1938), Staatliche Tertjakow-Galerie (Moskau)
  •  »Staffellauf am Gartenring« (1947)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Deyneka — Infobox Premier name = Alexander Alexandrovich Deyneka birth date=May 20 1899 birth place=Kursk, Imperial Russia death date=June 12 1969 death place=Moscow, USSRAlexander Alexandrovich Deyneka (Russian: Александр Александрович Дейнека; May 20,… …   Wikipedia

  • Alexandr Aleksandrovich Deyneka — Alexander Alexandrowitsch Deineka (russisch Aлександр Александрович Дейнека; * 8. Maijul./ 20. Mai 1899greg. in Kursk; † 12. Juni 1969 in Moskau) war ein russischer Maler, Grafiker und Plastiker. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Alexandr Deyneka — Alexander Alexandrowitsch Deineka (russisch Aлександр Александрович Дейнека; * 8. Maijul./ 20. Mai 1899greg. in Kursk; † 12. Juni 1969 in Moskau) war ein russischer Maler, Grafiker und Plastiker. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Aleksandr Deyneka — Aleksandr Alexandrovich Deyneka Born May 20, 1899 Kursk, Imperial Russia Died June 12, 1969 Moscow, USSR Aleksandr Aleksandrovich Deyneka (Russian: Александр Александрович Дейнека; May 20, 1899, Kursk June 12, 1969, Moscow) was a Soviet Russian… …   Wikipedia

  • List of Russian people — The Millennium of Russia monument in Veliky Novgorod, featuring the statues and reliefs of the most celebrated people in the first 1000 years of Russian history …   Wikipedia

  • Anexo:Artistas de Rusia — Esta página o sección está siendo traducida del idioma inglés a partir del artículo List of Russian artists, razón por la cual puede haber lagunas de contenidos, errores sintácticos o escritos sin traducir. Puedes colaborar con Wikipedia …   Wikipedia Español

  • Burials at the Novodevichy Cemetery — Notable burials: A C = *Sergey Afanasyev (1918 ndash;2001), first Soviet space industry minister *Ivan Agayants (1911 ndash;1968), a KGB officer and foreign spy *Sergei Aksakov (1791 ndash;1859), a writer *Abraham Alikhanov, a physicist *Nadezhda …   Wikipedia

  • Naval Infantry (Russia) — Armed Forces of the Russian Federation …   Wikipedia

  • June 12 — Events*1381 Peasants Revolt: in England, rebels arrive at Blackheath. *1418 An insurrection delivers Paris to the Burgundians. *1429 Hundred Years War: Joan of Arc leads the French army in their capture of the city and the English commander,… …   Wikipedia

  • May 20 — << May 2011 >> Su Mo Tu We Th Fr Sa 1 2 3 4 5 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”