Alexander Ferdinand (Thurn und Taxis)
zeitgen. Gemälde
Wappen des Fürstenhauses von Thurn und Taxis

Alexander Ferdinand von Thurn und Taxis (* 21. März 1704 in Frankfurt am Main; † 17. März 1773 in Regensburg) war der dritte Fürst von Thurn und Taxis, Generalerbpostmeister und Prinzipalkommissar beim Immerwährenden Reichstag.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Als Sohn von Anselm Franz von Thurn und Taxis trug er den Adelstitel eines Fürsten. Er heiratete im Jahre 1731 Markgräfin Sofie Christiane Louise von Brandenburg-Bayreuth, eine Schwägerin Friedrichs des Großen von Preußen, die 1739 starb. 1745 heiratete er Prinzessin Charlotte Louise de Lorraine, comtesse de Lambesc († 1747) und 1750 in dritter Ehe Prinzessin Maria Henriette Josepha von Fürstenberg-Stühlingen.

In der Zeit von 1739 bis zu seinem Tod war er Generalerbpostmeister und Leiter der Kaiserlichen Reichspost. Unter dem Wittelsbacher Kaiser Karl VII. übernahm er vom 1. Februar 1743 bis 1745 erstmals das Amt des Prinzipalkommissars beim Immerwährenden Reichstag, der zu diesem Zeitpunkt in Frankfurt tagte.

Nach der Rückverlagerung des Immerwährenden Reichstags nach Regensburg unter Kaiser Franz I. übernahm er ab 1748 wieder den Posten des Prinzipalkommissars. Aus diesem Grund wurde die Residenz der Thurn und Taxis von Frankfurt nach Regensburg verlagert. Am 30. Mai 1754 wurde Alexander Ferdinand von Thurn und Taxis in das Reichsfürstenkollegium aufgenommen.

Sein Nachfolger wurde sein Sohn Karl Anselm aus erster Ehe.

Nachkommen

Aus erster Ehe

  • Sophie Christine (1731–1731)
  • Karl Anselm (1733–1805) ∞ 1. mit Augusta Elisabeth Herzogin von Württemberg, 2. (morganatisch) Elisabeth Hildebrand von Train
  • Luise Auguste Charlotte (1734–1735)
  • Friedrich August (1736–1755)
  • Ludwig Franz Karl Lamoral Joseph (1737–1738)

Aus dritter Ehe

  • Maria Theresia (1755–1810) ∞ Ferdinand Graf von Ahlefeld-Langeland-Rixingen
  • Josephine (* 1759, jung gestorben)
  • Heinrich Alexander (* 1762, jung gestorben)
  • Maria Anna Josepha (1766–1805)
  • Anna Elisabeth (1767–1822) ∞ 1. Karl Joseph Alois Fürst von Fürstenberg; 2. Joseph Freiherr von Lassberg
  • Maximilian Joseph (1769–1831) ∞ Maria Eleonora Prinzessin von Lobkowitz


Literatur

  • Wolfgang Behringer, Thurn und Taxis, Piper, München/Zürich 1990 ISBN 3-492-03336-9
  • Martin Dallmeier, Martha Schad: Das Fürstliche Haus Thurn und Taxis. 300 Jahre Geschichte in Bildern. Verlag Friedrich Pustet, Regensburg 1996, ISBN 3-7917-1492-9.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Thurn und Taxis — Saltar a navegación, búsqueda Escudo de armas de los príncipes de Thurn und Taxis La casa principesca de Thurn y Taxis (alemán: das Fürstenhaus Thurn und Taxis) es una familia alemana que desempeñó un gran papel en el servicio postal en Europa …   Wikipedia Español

  • Thurn und Taxis — Stammwappen der Taxis aus dem 16. Jahrhundert Wa …   Deutsch Wikipedia

  • Thurn und Taxis — Blason de la famille Thurn und Taxis François I …   Wikipédia en Français

  • Thurn und Taxis — Thurn and Taxis redirects here. For the board game, see Thurn and Taxis (board game). County of Thurn and Taxis Grafschaft Thurn und Taxis State of the Holy Roman Empire …   Wikipedia

  • Thurn und taxis — La maison princière de Thurn und Taxis (également appelée, en français la maison de La Tour et Tassis) est une famille allemande qui a contrôlé un important service postal en Europe dès le XVIe siècle. On la connaît aussi comme propriétaire… …   Wikipédia en Français

  • Thurn und Taxis — Thurn und Taxis, vormals reichsständisches, jetzt standesherrliches Haus, in Bayern, Württemberg. Preußen, Böhmen, Mähren, Kroatien und Ungarn begütert, entstammt einer italienischen Familie aus der Landschaft Bergamo, aber ein Zusammenhang mit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Alexander Ferdinand von Thurn und Taxis — zeitgenössisches Gemälde Alexander Ferdinand von Thurn und Taxis (* 21. März 1704 in Frankfurt am Main; † 17. März 1773 in Regensburg) war der dritte Fürst von Thurn und Taxis und Generalerbpostmeister. In der Zeit von 1743 bis 1745 und …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Anselm (Thurn und Taxis) — Karl Anselm, Porzellanporträt von Johann Peter Melchior Wappen des Fürstenhauses von Thurn und Taxis Karl Anselm von …   Deutsch Wikipedia

  • Anselm Franz (Thurn und Taxis) — zeitgenössisches Gemälde Wappen des Fürstenhauses von Thurn und Taxis Anselm Franz von Thurn und Taxis (getauft 30. Januar 1681 …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Thurn und Taxis — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Taxis NN von Taxis Franz von Taxis (* um 1459 in Camerata Cornello, Italien; † zwischen dem 30. November und 20. Dezember 1517 in Brüssel, Belgien) Janetto von Taxis (* …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”