Alexander Frolov
RUS RUS Alexander Frolow
Alexander Frolow
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 19. Juni 1982
Geburtsort Moskau, Russische SFSR
Größe 188 cm
Gewicht 97 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Flügel
Nummer #24
Schusshand Rechts
Mannschaften
1998–1999 HK Spartak Moskau
1999–2000 Lokomotive Jaroslawl
2000–2002 Krylja Sowetow Moskau
2004–2005 HK ZSKA Moskau
HK Dynamo Moskau
seit 2002 Los Angeles Kings

Alexander Alexandrowitsch Frolow (russisch Александр Александрович Фролов; * 19. Juni 1982 in Moskau, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeystürmer, der zurzeit bei den Los Angeles Kings in der National Hockey League spielt.

Karriere

Alexander Frolow begann seine Karriere 1999 bei der zweiten Mannschaft von Lokomotive Jaroslawl in der dritten Spielklasse. Durch seine guten Leistungen empfahl er sich bei den nordamerikanischen Teams und so wurde er im NHL Entry Draft 2000 von den Los Angeles Kings in der ersten Runde an Position 20 ausgewählt. Im selben Jahr wechselte er zu Krylja Sowetow Moskau und spielte für das Team 2000/01 in der Wysschaja Liga und im Jahr darauf in der Superliga. 2002 wurde er Juniorenweltmeister.

Im Herbst 2002 wechselte er schließlich nach Nordamerika und wurde sofort in den NHL-Kader der Kings aufgenommen. Während er in seinem ersten Jahr 31 Punkte holte, schaffte er in der Saison 2003/04 bereits 48. Die NHL-Saison 2004/05 fiel wegen des Lockout aus und Frolow kehrte zurück in seine Heimat und bestritt die Saison bei HK ZSKA Moskau und HK Dynamo Moskau.

Vor der Saison 2005/06 war Frolow zwar vertragslos, aber als Restricted Free Agent immer noch an die Los Angeles Kings gebunden. Beide Parteien konnten sich nicht auf einen neuen Vertrag einigen und Frolow unterschrieb für ein Jahr bei HK Awangard Omsk in der russischen Superliga, doch nur wenig später akzeptierte er einen Fünf-Jahres-Vertrag über insgesamt 14,5 Millionen US-Dollar und kehrte zurück nach Los Angeles. Im Februar 2006 nahm er an den Olympischen Winterspielen in Turin teil, doch im dritten Spiel des Turniers verletzte er sich an der Schulter und musste fast einen Monat pausieren. Trotzdem verlief die Saison relativ positiv für ihn, denn er konnte seine Punkteausbeute erneut steigern.

Zu Beginn der Saison 2006/07 entwickelte sich Frolow zum besten Scorer der Los Angeles Kings.

Erfolge und Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Frolov — Infobox Ice Hockey Player image size = 180px team = Los Angeles Kings league = NHL position = Left Winger shoots = Right height ft = 6 height in = 2 weight lb = 210 nickname = Fro, A Fro, Фрося nationality = Russia birth date = Birth date and… …   Wikipedia

  • Alexander Frolov — /* */ Aleksandr Frolov …   Wikipédia en Français

  • Frolov — ( ru. Фролов), or Frolova (feminine; Фролова) is a Russian last name and may refer to:;People *Pyotr Kozmitch Frolov (1775–1839), a Russian mining engineer and inventor, son of Kozma Frolov *Nicolae Frolov (1876–1948), a Romanian geologist and… …   Wikipedia

  • Alexander V Frolov — Infobox Person image size = 150px name = Alexander V Frolov caption = birth date = 1964 birth place = death date = death place = other names = known for = occupation = CEO and Chairman of the Board, Evraz Group website =… …   Wikipedia

  • Alexander Alexandrowitsch Frolow — Russland Alexander Frolow Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 19 …   Deutsch Wikipedia

  • Aleksandr Frolov — Pour les articles homonymes, voir Frolov. Aleksandr Frolov …   Wikipédia en Français

  • Championnat Du Monde De Hockey Sur Glace 2007 — Russie 2007 Sport Hockey sur glace Organisateur(s) …   Wikipédia en Français

  • Freeway Face-Off — Anaheim Ducks–Los Angeles Kings History 1st Meeting December 2, 1993 1st Result LAK: 3 2 Location Great Western Forum Last Meeting April 9, 2011 Last Result …   Wikipedia

  • List of Los Angeles Kings draft picks — This is a complete list of ice hockey players who were drafted in the National Hockey League Entry Draft by the Los Angeles Kings franchise. It includes every player who was drafted, regardless of whether they played for the team. Contents 1 Key… …   Wikipedia

  • Sommer-Paralympics 2004/7er-Fußball — Bei den Sommer Paralympics 2004 in Athen wurde in einem Wettbewerb im 7er Fußball eine Goldmedaille vergeben. Die Entscheidungen fielen zwischen dem 19. und dem 27. September 2004. Der Spielort war das Olympic Hockey Centre, wo auch die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”