Alexander Funk

Alexander Funk (* 18. Juni 1974 in Neunkirchen (Saar)) ist ein deutscher Politiker und Mitglied der CDU. Er ist seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages.

Leben

Nach Erreichen der mittleren Reife an der Kreisrealschule Neunkirchen wechselte Funk zum Christian von Mannlich Gymnasium in Homburg (Saar). 1995 begann er nach seinem Abitur ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes. 2000 wurde er kaufmännischer Leiter der Sirrix AG. Von 2003 bis September 2004 arbeitete er als Assistent der Geschäftsleitung bei Werbefunk Saar und Telefilm Saar. Alexander Funk ist verheiratet und hat eine Tochter.

Politische Ämter

1991 trat Funk in die Junge Union (JU) und CDU ein. Im gleichen Jahr wurde er Ortsvorsitzender der JU Bexbach. 1994 übernahm er die Funktion des Kreisvorsitzenden der JU Saarpfalz. Von 1999 bis 2005 war er Landesvorsitzender der JU Saar. Seit 2002 ist er Stadtverbandsvorsitzender der CDU Bexbach und seit 1994 Mitglied im Stadtrat von Bexbach. 2007 übernahm Funk auch den Fraktionsvorsitz im Bexbacher Stadtrat.

Alexander Funk war von 2004 bis 2009 Mitglied des Saarländischen Landtages. Dort war er Mitglied in den Ausschüssen für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Wirtschaft, Wissenschaft und Grubensicherheit sowie Finanzen und Haushaltsfragen. Von 2006 bis 2009 war Funk Obmann der CDU-Fraktion in der Enquêtekommission „Demografischer Wandel“.

Bei der Bundestagswahl 2009 war Funk Direktkandidat für den Wahlkreis 299 und konnte sich mit 33,4 % gegen Astrid Klug, auf die 30,9 % der Erststimmen entfielen, durchsetzen. Er ist der erste Bundestagsabgeordnete der CDU in diesem Wahlkreis seit 1965.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Funk (Familienname) — Funk ist ein deutscher Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Frey — Alexander Moritz August Theodor Frey (* 29. März 1881 in München; † 24. Januar 1957 in Basel) war ein deutscher Schriftsteller. Er gilt als bedeutender Vertreter der deutschen literarischen Phantastik. Er schrieb und veröffentlichte vorwiegend… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Moritz August Theodor Frey — (* 29. März 1881 in München; † 24. Januar 1957 in Basel) war ein deutscher Schriftsteller. Er gilt als bedeutender Vertreter der deutschen literarischen Phantastik. Er schrieb und veröffentlichte vorwiegend als A. M. Frey. Daneben verwendete er… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Moritz Frey — Alexander Moritz August Theodor Frey (* 29. März 1881 in München; † 24. Januar 1957 in Zürich) war ein deutscher Schriftsteller. Er gilt als bedeutender Vertreter der deutschen literarischen Phantastik. Er schrieb und veröffentlichte vorwiegend… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Kowalski — (born 1978) is a popular German techno music artist.[1] Contents 1 Career 2 Discography 2.1 Singles (Solo) 2.2 …   Wikipedia

  • Alexander of Miletus — was a Greek historian and author who flourished between 105 and 40 BCE. He was the author of a book entitled Περὶ Ιονδαίων ( Upon the Jews ). Only a few fragments have been preserved, quoted in the works of Eusebius and Clement of Alexandria. The …   Wikipedia

  • Alexander Dahl — (* 29. November 1892 in Barmen, heute Teil von Wuppertal; † 15. Dezember 1978 in Wuppertal) war ein Fabrikant, Autor und Ballonfahrer. Er gilt auf Grund seiner Ballonhöhenfahrt im August 1933 als Pionier der Luftfahrt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Maccabeus — (63 BCE ndash; 48 BCE) was the eldest son of Aristobulus II (87 BCE ndash; 49 BCE), whom was the son of Alexander Jannaeus. [ [http://www.jewishencyclopedia.com/view.jsp?artid=1122 letter=A Alexander II of Judea] son of Aristobulus II, son of… …   Wikipedia

  • Alexander Meissner — Alexander Meißner Alexander Meißner (manchmal auch mit ss geschrieben) (* 14. September 1883 in Wien; † 3. Januar 1958 in Berlin) war ein deutscher Physiker. Er wurde bekannt durch die Entwicklung der Rückkopplung zur Erzeugung ungedämpfter… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Borell — (* 2. November 1913 in Straßburg; † September 1998 in Geretsried) war Autor zahlreicher Unterhaltungs und Fortsetzungsromane. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 Krimis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”