Alexander Geljewitsch Dugin

Alexander Geljewitsch Dugin (russisch Александр Гельевич Дугин, wiss. Transliteration Aleksandr Gel'evič Dugin; * 7. Januar 1962 in Moskau) ist ein russischer nationalistischer Politiker und Politologe, Traditionalist und Publizist. Er propagiert das geopolitische Konzept eines „Neo-Eurasismus“ auf der Basis eines in Opposition zu den USA stehenden großrussischen Reiches.

Als Einflüsse für Dugins Ideologie gelten die (west-)europäische Neue Rechte, die Konservative Revolution, der Panrussismus und das esoterisch-metaphyische Denken von René Guénon und Julius Evola.

Dugin war 1994 Mitbegründer der Nationalbolschewistischen Partei Russlands und 2002 der „Eurasischen Partei“. Er führt außerdem die Organisation „Arktogaeja“ inklusive angeschlossenem Verlagshaus.

Literatur

  • Alexander Höllwerth: Das sakrale eurasische Imperium des Aleksandr Dugin. Eine Diskursanalyse zum postsowjetischen russischen Rechtsextremismus. ibidem-Verlag 2007, ISBN 3-89821-813-9
  • Andreas Umland: Der Neoeurasismus des Alexandr Dugin: Zur Rolle des integralen Traditionalismus und der Orthodoxie für die russische Neue Rechte. In: Margarete Jäger, Jürgen Link (Hg.): Macht – Religion – Politik. Zur Renaissance religiöser Praktiken und Mentalitäten. Unrast Verlag, Münster 2006, ISBN 3-89771-740-9, S. 141-157
  • Vladimir Ivanov: Alexander Dugin und die rechtsextremen Netzwerke. Fakten und Hypothesen zu den internationalen Verflechtungen der russischen Neuen Rechten. ibidem-Verlag 2007, ISBN 3-89821-804-X
  • Mark J. Sedgwick: Neo-Eurasianism in Russia. In: Against the Modern World. Traditionalism and the Secret Intellectual History of the Twentieth Century. Oxford University Press 2004, ISBN 0-19-515297-2, S. 221-240

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dugin — ist der Familienname folgender Personen: Alexander Geljewitsch Dugin (* 1962), russischer nationalistischer Politiker und Politologe, Traditionalist und Publizist Andrej Dugin (* 1955), Grafiker und Illustrator Jegor Igorewitsch Dugin (* 1990),… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Dugin — Alexandr Dugin Alexander Geljewitsch Dugin (russisch Александр Гельевич Дугин, wiss. Transliteration Aleksandr Gel evič Dugin; * 7. Januar 1962 in Moskau) ist ein russischer nationalistischer Politiker und Politologe …   Deutsch Wikipedia

  • Alexandr Dugin — Alexander Geljewitsch Dugin (russisch Александр Гельевич Дугин, wiss. Transliteration Aleksandr Gel evič Dugin; * 7. Januar 1962 in Moskau) ist ein russischer nationalistischer Politiker und Politologe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Du — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter Moskaus — Dies ist eine Liste bekannter Persönlichkeiten, die in Moskau (bzw. in Orten, die heute zum Stadtgebiet Moskaus gehören) geboren wurden. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Julius Evola — (eigentlich Baron Giulio Cesare Andrea Evola; * 19. Mai 1898 in Rom; † 11. Juni 1974 ebendort) war ein italienischer Kulturphilosoph und Kulturpessimist, Esoteriker, „metaphysischer“ Rassentheoretiker und politischer Traditionalist. Evola war… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”