Alexander Gennadjewitsch Legkow

Alexander Gennadjewitsch Legkow (russisch Александр Геннадьевич Легков; * 5. Juli 1983 in Krasnoarmeisk) ist ein russischer Skilangläufer.

Alexander Legkow gab sein internationales Debüt bei den Juniorenweltmeisterschaften Anfang 2002 in Schonach, wo er 30. über 10 Kilometer wurde. Am Jahresende gewann er in Krasnojarsk sein erstes FIS-Rennen und wurde eine Woche darauf in Kawogolowo erstmals im Skilanglauf-Weltcup eingesetzt. In diesem 19-Kilometer-Rennen kam er auf den 48. Platz. Knapp ein Jahr später kam er mit der russischen Staffel als Sechstplatzierter in Davos erstmals in die Top-10 bei einem Weltcuprennen. Kurz vor dem Jahreswechsel zu 2004 gewann er in Krasnojarsk erstmals ein Europacup-Rennen. Im Februar 2005 nahm Legkow in Oberstdorf erstmals an den Nordischen Skiweltmeisterschaften teil. Beste Platzierung war ein 48. Platz im 15-Kilometer-Rennen. 2006 startete er erstmals bei den Olympischen Spielen und wurde 37. im Verfolgungsrennen und 20. im 50-Kilometer-Rennen.

Seinen internationalen Durchbruch feierte der Russe in der Saison 2006/07. Im schwedischen Gaellivare kam Legkow im November als Siebter im 15-Kilometer-Rennen erstmals in einem Einzelrennen unter die besten zehn. Im Dezember kam er im 30-Kilometer-Rennen von La Clusaz auf den zweiten Platz und gewann mit der Staffel sein erstes Weltcuprennen. Bei der erstmals ausgetragenen Tour de Ski erreichte er hinter Tobias Angerer den zweiten Platz, diesen Platz schaffte er auch im Verfolgungsrennen und bei der Bergetappe. Das nächste 30-Kilometer-Rennen in Rybinsk gewann er und damit sein erstes Weltcup-Einzelrennen. Am Saisonende belegte er wie schon bei der Tour de Ski hinter Angerer den zweiten Gesamtrang im Weltcup, im Distanzweltcup wurde er Sechster. Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2007 in Sapporo erreichte er über 15 Kilometer und in der Verfolgung sechste Plätze, mit der Staffel gewann er die Silbermedaille.

Der Sportler lebt im westsibirischen Chanty-Mansijsk und startet für den Verein Dynamo.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Legkow — Alexander Gennadjewitsch Legkow (russisch Александр Геннадьевич Легков; * 5. Juli 1983 in Krasnoarmeisk) ist ein russischer Skilangläufer. Alexander Legkow gab sein internationales Debüt bei den Juniorenweltmeisterschaften Anfang 2002 in Schonach …   Deutsch Wikipedia

  • Legkow — Alexander Gennadjewitsch Legkow (russisch Александр Геннадьевич Легков; * 5. Juli 1983 in Krasnoarmeisk) ist ein russischer Skilangläufer. Alexander Legkow gab sein internationales Debüt bei den Juniorenweltmeisterschaften Anfang 2002 in Schonach …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Legkov — Alexander Gennadjewitsch Legkow (russisch Александр Геннадьевич Легков; * 5. Juli 1983 in Krasnoarmeisk) ist ein russischer Skilangläufer. Alexander Legkow gab sein internationales Debüt bei den Juniorenweltmeisterschaften Anfang 2002 in Schonach …   Deutsch Wikipedia

  • Skilanglauf-Weltcup 2006/07 — Der Skilanglauf Weltcup 2006/07 begann am 28. Oktober 2006 in Düsseldorf und endete am 25. März 2007 in Falun. Während der Saison wurden vom 22. Februar bis 4. März 2007 die Nordischen Skiweltmeisterschaften in Sapporo ausgetragen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Skilanglauf-Weltcup 2008/09 — Weltcup 2008/2009 Männer Frauen Sieger …   Deutsch Wikipedia

  • Nordische Skiweltmeisterschaft 2009/Ergebnisse — Diese Seite zeigt detaillierte Einzelergebnisse der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2009. Inhaltsverzeichnis 1 Verwendete Abkürzungen 2 Langlauf Männer 2.1 Sprint Freistil 2.2 Team Sprint klassisch 2.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Tour de Ski 2006/2007 — Die Tour de Ski 2006/2007 war ein im Rahmen des Skilanglauf Weltcups 2006/07 veranstaltetes Etappenrennen. Es war ursprünglich vom 29. Dezember 2006 bis zum 7. Januar 2007 an fünf verschiedenen Orten in drei Ländern geplant. Nach der Streichung… …   Deutsch Wikipedia

  • Tour de Ski 2008/2009 — Männer Frauen Sieger …   Deutsch Wikipedia

  • Skilanglauf-Weltcup-Finale 2008/2009 — Das Skilanglauf Weltcup Finale 2008/2009 war ein im Rahmen des Skilanglauf Weltcups 2008/09 veranstaltetes Etappenrennen zum Ende der Weltcup Saison. Die Austragung der vier Etappen des Weltcup Finals erfolgte zwischen dem 18. März 2009 und dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Winterspiele 2006/Teilnehmer (Russland) — RUS …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”