Alexander Goedicke

Alexander Fjodorowitsch Goedicke (auch: Gedike, Gödike, Goedike oder Gödicke, russisch Александр Фёдорович Гедике; * 20. Februarjul./ 4. März 1877greg. in Moskau; † 9. Juli 1957 ebenda) war ein russischer Organist, Pianist und Komponist.

Goedickes Vorfahren stammten aus Deutschland, wirkten aber schon seit mehreren Generationen als Musiker in Moskau. Goedicke war in Russland bekannt als Organist, Pianist und Musiklehrer. Im Jahre 1909 wurde er zum Professor für Klavier am Moskauer Konservatorium berufen. Später lehrte er auch Orgel und Kammermusik und machte sich vor allem einen Namen als Bach-Interpret.

Er schuf daneben aber auch eine große Anzahl eigener Kompositionen, darunter mehrere Opern und Symphonien, hauptsächlich aber Orgel- und Klaviermusik. Goedickes Cousin war der russische Komponist und Pianist Nikolai Medtner.

Bekannte Werke

  • Konzertstück D-Dur für Klavier und Orchester op.11 (1900)
  • Konzert für Orgel und Streichorchester op.35 (1927)
  • Trompetenkonzert b-Moll op. 41 (1930)
  • Concertetuede op.49 für Trompete

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Goedicke — Alexander Fyodorovich Goedicke (Russian: Александр Фёдорович Гедике, b. Moscow, February 20 1877 (O.S.) or March 4 1877 (N.S.); d. Moscow, July 9 1957 (N.S.)) was a Russian composer and pianist.He was a professor at Moscow Conservatory. With no… …   Wikipedia

  • Alexander Fjodorowitsch Goedicke — (auch: Gedike, Gödike, Goedike oder Gödicke, russisch Александр Фёдорович Гедике; * 20. Februarjul./ 4. März 1877greg. in Moskau; † 9. Juli 1957 ebenda) war ein russischer Organist, Pianist und Komponist. Goedickes Vorfahren… …   Deutsch Wikipedia

  • Goedicke — Alexander Fjodorowitsch Goedicke (auch: Gedike, Gödike, Goedike oder Gödicke, russisch Александр Фёдорович Гедике; * 20. Februarjul./ 4. März 1877greg. in Moskau; † 9. Juli 1957 ebenda) war ein russischer Organist, Pianist und Komponist.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Komponisten/G — Komponisten klassischer Musik   A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • The opera corpus — is a list of nearly 2,500 works by more than 775 individual opera composers. Some of the works listed below are still being performed today   but many are not. The principal works of the major composers are given as well as those of historical… …   Wikipedia

  • List of compositions for keyboard and orchestra — This is a list of musical compositions for keyboard instruments such as the piano or harpsichord and orchestra. See entries for concerto, piano concerto and harpsichord concerto for a description of related musical forms.A*Luigi Abbiate **Piano… …   Wikipedia

  • List of compositions for piano and orchestra — This is a list of musical compositions for piano and orchestra. See entries for concerto and piano concerto for a description of related musical forms.Piano ConcertosA*Luigi Abbiate **Piano concerto *Johann Christian Ludwig Abeille **Grand… …   Wikipedia

  • Bukinik — Michail Jewsejewitsch Bukinik (russisch Михаил Евсеевич Букиник; * 1872 in Dubno; † 1947) war ein ukrainischer Cellist, Komponist, Musikpädagoge und Musikkritiker. Bukinik wurde 1872 in Dubno im Gebiet von Rowno in der heutigen Ukraine (etwa 400… …   Deutsch Wikipedia

  • Bukinik, Mikhail — Michail Jewsejewitsch Bukinik (russisch Михаил Евсеевич Букиник; * 1872 in Dubno; † 1947) war ein ukrainischer Cellist, Komponist, Musikpädagoge und Musikkritiker. Bukinik wurde 1872 in Dubno im Gebiet von Rowno in der heutigen Ukraine (etwa 400… …   Deutsch Wikipedia

  • Michail Bukinik — Michail Jewsejewitsch Bukinik (russisch Михаил Евсеевич Букиник; * 1872 in Dubno; † 1947) war ein ukrainischer Cellist, Komponist, Musikpädagoge und Musikkritiker. Bukinik wurde 1872 in Dubno im Gebiet von Rowno in der heutigen Ukraine (etwa 400… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”