Alexander Hüther

Alexander Hüther (* 26. Juli 1957 in Frankenthal) ist ein deutscher Gitarrist, Songwriter, Musikverleger und Produzent.

Leben

Alexander Hüther begann im Alter von 16 Jahren Gitarre zu spielen. Nach mehreren lokalen Projekten im Raum Frankenthal war er Mitglied der Mannheimer Formation McScrooge (1977–1980). Aus dieser Band heraus entwickelte sich die Gruppe Camilla Motor (1980–1983). Nach Abschluss seines Studiums arbeitete er in den 1980er und 1990er Jahren als freier Produzent für Indie-Künstler und Bands in Deutschland, Spanien und Italien. Daneben widmete er sich der Nachwuchsförderung und war als Gitarrenlehrer tätig. 1991 produzierte er den ersten Frankenthaler Rock-Sampler, der als Meilenstein in der Entwicklung der lokalen Rock-Szene gilt. Im Jahr 2003 feierte er sein 30-jähriges Bühnenjubiläum.

Zurzeit ist er Mitglied der Frankenthaler Rockgruppe Grabowsky (unter dem Pseudonym Alexander H. GRABOWSKY).

Veröffentlichungen

Als Musiker

McScrooge

  • Chilli con carne

Camilla Motor:

  • Camilla Motor (WEA)
  • Ein neues Glück (Jupiter)

Als Produzent (Auszug)

  • Nize Guys (1988, DUST-Records/BMG-Ariola)
  • CTH (1989, DUST-Records)
  • The Twisters (1989, DUST-Records)
  • Step on Stage (1990, DUST-Records)

Als Musiker und Produzent (Auszug)

  • Anni B. (1989, DUST-Records)
  • Claudio Brandi (1991, Ariola)
  • Here we go (1991,Sampler)
  • Peter Pfaff (1990, DUST-Records)

Grabowsky

  • Riesling-Schorle (Maxi, 1997, DUST-Records)
  • ... alles GRABOWSKY ?! (1997 DUST-Records)
  • Das geht in Ordnung! Live. (1998, DUST)
  • Silber ist Gold (1999, DUST-Records)
  • Strohhutfest (2000, Maxi, DUST-Records)
  • Weinkönig (2001, DUST-Records)
  • Volles Rohr – Live (2003, DUST-Records)
  • Radio ( 2006, DUST-Records)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hüther — ist der Name folgender Personen: Gerald Hüther (* 1951), deutscher Neurobiologe Michael Hüther (* 1962), deutscher Wirtschaftsforscher Alexander Hüther (* 1957), deutscher Musiker Friedlinde Hüther (* 1950), deutsche Künstlerin (Skulptur und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hut — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Präventive Integration — ist ein Terminus, der in der Hörgeschädigtenpädagogik die Integration der Behinderten bezeichnet. Geschichte und Definition Der Begriff wurde von Breiner geprägt. Grundgedanke der präventiven Integration ist es, Begegnungen von hörenden und… …   Deutsch Wikipedia

  • Grabowsky — ist eine deutschsprachige Rockband aus Frankenthal. Inhaltsverzeichnis 1 Bandgeschichte 2 Konzept 3 Mitglieder 4 Veröffentlichungen …   Deutsch Wikipedia

  • Frankenthal in der Pfalz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Camilla Motor — war eine deutsche Band aus Mannheim, die von 1980 bis 1983 existierte. Der ursprüngliche Name der Band lautete „Camilla Motor die Sexzylinder.“ Die Band wurde 1980 aus der Band McScrooge heraus gegründet. Von Beginn an standen bei den… …   Deutsch Wikipedia

  • 1957 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | ► ◄◄ | ◄ | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 26. Juli — Der 26. Juli ist der 207. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 208. in Schaltjahren), somit bleiben noch 158 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juni · Juli · August 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Integrationsklasse — Die Artikel Schulische Integration und Integrative Pädagogik überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne …   Deutsch Wikipedia

  • Integrationsklassen — Die Artikel Schulische Integration und Integrative Pädagogik überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”