Alexander II. (Papst)
Papst Alexander II.

Alexander II., mit bürgerlichem Namen Anselmo da Baggio (* um 1010 bis 1015 in Baggio bei Mailand; † 21. April 1073 in Rom) war ab 1061 Papst.

In Mailand aufgewachsen und seit frühester Jugend der Kurie zugehörig, wurde Anselmo da Baggio, seit 1056 Bischof von Lucca, als Alexander II. am 30. September 1061 zum Papst gewählt und tags darauf inthronisiert. Sein maßgebender Förderer war der Archidiakon Hildebrand, der spätere Papst Gregor VII. Alexander II. gehörte somit der Reformpartei an, die ihn auch stützte.

Zunächst erhob das Reichsepiskopat den Bischof von Parma zum Papst, der den Namen Honorius II. annahm, aber auf der Synode von Mantua im Jahre 1064 wurde Alexander II. schließlich allgemein anerkannt.

Unter dem Pontifikat Alexanders gewann die Kirche an politischem Einfluss. Alexander II. begünstigte die Politik Wilhelms des Eroberers und insbesondere dessen Ambitionen auf die englische Krone. Je mehr sein Einfluss wuchs, desto größer wurden freilich auch die Spannungen zur kaiserlichen Partei in Deutschland und insbesondere zu dem jungen König Heinrich IV., zumal Alexander den Plänen Heinrichs, sich von seiner Ehefrau Bertha scheiden zu lassen, eine strikte Absage erteilte.

Literatur

  • Georg Gresser: Die Synoden und Konzilien in der Zeit des Reformpapsttums in Deutschland und Italien von Leo IX. bis Calixt II. 1049-1123, Paderborn 2006. ISBN 3-506-74670-7
  • Tilmann Schmidt: Alexander II. und die römische Reformgruppe seiner Zeit, Stuttgart 1977 (Päpste und Papsttum, Band 11). ISBN 3-7772-7704-5

Weblinks

 Commons: Alexander II. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Vorgänger Amt Nachfolger
Nikolaus II. Papst
1061–1073
Gregor VII.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander III. (Papst) — Papst Alexander III. (* um 1100 oder 1105 in Siena, vermutlich als Rolando Bandinelli; † 30. August 1181 in Civita Castellana bei Viterbo) amtierte vom 7. September 1159 bis zu seinem Tod als Oberhaupt der römischen Kirche. Fast zwanzig Jahre… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander II. — Alexander II. ist der Name folgender Personen: Alexander II. (Makedonien) († 368 v. Chr.), König (370 bis 368 v. Chr.) Alexander II. (Epirus) († 245/240 v. Chr.), König von Epiros Alexander II. Zabinas († 123 v. Chr.), König von Syrien (128 bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander II. (97) — 97Alexander II., Papa. (22. Apr.) Papst Alexander II. wird von Bucelin wegen der vielen Wohlthaten, die er dem Benedictiner Orden erwiesen hat, als »selig« gepriesen (sed ex proprio affectu, wie die Bollandisten sagen) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Nikolaus II (Papst) — Nikolaus II. Nikolaus II. (eigentlich Gerhard von Burgund) (* zwischen 990 und 995 vermutlich in Savoyen; † 27. Juli 1061 in Florenz) war Papst vom 6. Dezember 1058 bis zu seinem Tode am 27. Juli 1061. Gerhard von Burgund wurde zwischen 990 und… …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolaus II. (Papst) — Nikolaus II. Nikolaus II., eigentlich Gerhard von Burgund, (* zwischen 990 und 995 vermutlich in Savoyen; † 19., 20. oder 27. Juli 1061 in Florenz) war Papst vom 6. Dezember 1058 bis zu seinem Tode. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander I. — Alexander hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher namens Alexander 1.1 Alexander I. 1.2 Alexander II. 1.3 Alexander III. 1.4 Alexander IV …   Deutsch Wikipedia

  • Papst Gregor VII. — Gregor VII., aus einem Manuskript des 11. Jh. Gregor VII., eigentlich Hildebrand von Soana (* um 1020 in Sovana; † 25. Mai 1085 in Salerno) war Papst vom 22. April 1073 bis 1085. Wegen seiner Bedeutung für die Kirchenreform gilt er als einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Papst [1] — Papst (v. gr. Πάππας, lat. Papa, der Vater), Bischof von Rom, wiefern er zugleich Primas der ganzen Katholischen Kirche ist. Nach dem Glauben der Römisch katholischen Kirche hatte schon Jesus den Petrus (s.d.) vor den übrigen Aposteln… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alexander VI. — Papst Alexander VI., nach einem Gemälde von Cristoforo dell Altissimo (Uffizien, Florenz) Alexander VI. (eigentlich Roderic Llançol i de Borja, italienisch Rodrigo Borgia; * 1. Januar 1431 in Xàtiva bei València; † 18. August 1503 in …   Deutsch Wikipedia

  • Papst Benedikt 16. — Papst Benedikt XVI. (2007) Benedikt XVI. (* 16. April 1927 in Marktl; lateinisch Benedictus PP. XVI; bürgerlich Joseph Alois Ratzinger) ist als Papst Oberhaupt der römisch katholischen Kirche und des Staats Vatikanstadt. Vor seinem Pontifikat war …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”