Alexander II. von Epirus

Alexander II. († 245/40 v. Chr.) folgte seinem Vater Pyrrhus I. als König von Epirus im Jahr 272 v. Chr. Er starb um 242 v. Chr.

Er griff Antigonos II. Gonatas von Makedonien an und eroberte den größten Teil seines Landes, wurde aber nacheinander von dessen Sohn, Demetrios II., sowohl aus Makedonien als auch aus Epirus vertrieben. Mit Hilfe der Akrananier und Ätolier gelang es ihm, sein Königreich zurückzuerobern.

Literatur



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander II. (Epirus) — Alexander II. († 245/40 v. Chr.) folgte seinem Vater Pyrrhus I. als König von Epirus im Jahr 272 v. Chr. Seine Mutter war Lanassa, die Tochter des Königs Agathokles von Syrakus. Alexander starb um 242 v. Chr. Er griff Antigonos II. Gonatas von… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander II. — Alexander II. ist der Name folgender Personen: Alexander II. (Makedonien) († 368 v. Chr.), König (370 bis 368 v. Chr.) Alexander II. (Epirus) († 245/240 v. Chr.), König von Epiros Alexander II. Zabinas († 123 v. Chr.), König von Syrien (128 bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympias von Epirus — (griechisch Ὀλυμπιάς; * um 375 v. Chr. in Epirus; † 316 v. Chr. in Pydna) war eine Prinzessin aus dem Stamm der Molosser. Sie war eine Tochter des Königs Neoptolemos I. von Epirus.[1] Ihr jüngerer Bruder war der spätere König Alexandros I. und… …   Deutsch Wikipedia

  • Philipp II. von Makedonien — Philipp II. Philipp II. (griechisch Φίλιππος Β ; * um 382 v. Chr.; † 336 v. Chr. in Aigai) war von 359 bis 336 v. Chr. König von Makedonien und der Vater Alexanders des Großen. In jahrzehntelangen Kämpfen gegen Illyrer, Thraker und die… …   Deutsch Wikipedia

  • Pyrrhus von Epirus — Pyrrhos (* ca. 319/18 v. Chr.; † 272 v. Chr. in Argos), griechisch Πύρρος („feuerfarben“, „rot“), lateinisch Pyrrhus, war der Anführer (Hegemon) des Bundes von Epirus und König der Molosser. Das Wort Pyrrhussieg für einen zu teuer erkauften… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympia von Epirus — Olympias von Epirus (griech. Ὀλυμπιάς), mit anderem Namen Polyxena (* um 376 v. Chr.; † 316 v. Chr.) war eine Prinzessin vom Stamm der Molosser und Mutter Alexanders des Großen. Sie war Tochter des Neoptolemos I. und Nichte des damals in Epirus… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander von Molossis — Alexander I. von Epirus, auch bekannt als Alexander Molossus, (* um 370 v. Chr. in der Region Epirus; † 331 v. Chr. bei Pandosia) aus der molossischen Dynastie der Aiakiden war von etwa 350 v. Chr. bis zu seinem Tod König von Epirus. Alexander… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander I. (Epirus) — Alexander I. von Epirus, auch bekannt als Alexander Molossus, (* um 370 v. Chr. in der Region Epirus; † 331 v. Chr. bei Pandosia) aus der molossischen Dynastie der Aiakiden war von etwa 350 v. Chr. bis zu seinem Tod König von Epirus. Alexander… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander V. (Makedonien) — Alexander V. († 294 v. Chr.) war der dritte Sohn des früheren makedonischen Königs Kassander und Thessalonike, einer Schwester Alexander des Großen. In den Jahren 297–294 v. Chr. war er zusammen mit seinem Bruder Antipater I. König von Makedonien …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander III. (Makedonien) — Alexander der Große. Hellenistisch, 2. bis 1. Jahrhundert v. Chr., griechischer Marmor. Alexander der Große (Ἀλέξανδρος ὁ Μέγας; Aléxandros ho Mégas) bzw. Alexander III. (* 20. Juli 356 v. Chr. in Pella (Makedonien); † …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”