Alexander Kiritschenko

Aleksandr Kiritchenko (russisch: Александр Кириченко; * 13. August 1967 in Kiew) ist ein ehemaliger ukrainischer Radrennfahrer.

Kiritchenko war Bahnradsportler und Spezialist im 1000m-Zeitfahren. 1988 wurde er bei den Olympischen Sommerspielen in Seoul im Trikot der sowjetischen Nationalmannschaft Olympiasieger im 1000m-Zeitfahren in einer Zeit von 1:04,499 min. 1989 wurde er in derselben Disziplin dritter der Radweltmeisterschaften, 1990 Weltmeister. Danach war er noch einige Jahre ohne größere Erfolge aktiv, bei den olympischen Sommerspielen 1992 in Barcelona war er zwölfter.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aleksandr Kiritchenko — (russisch: Александр Кириченко; * 13. August 1967 in Kiew) ist ein ehemaliger ukrainischer Radrennfahrer. Kiritchenko war Bahnradsportler und Spezialist im 1000m Zeitfahren. 1988 wurde er bei den Olympischen Sommerspielen in Seoul im Trikot der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Radsport/Medaillengewinner Bahn — Olympiasieger Radsport     …   Deutsch Wikipedia

  • Gaiardoni — Sante Gaiardoni (* 29. Juni 1939 in Villafranca di Verona, Venetien) ist ein ehemaliger italienischer Bahnradsportler, der 1960 zwei Olympische Goldmedaillen gewann. Er wurde bei den Bahn Radweltmeisterschaften der Amateure 1958 und 1959 jeweils… …   Deutsch Wikipedia

  • Grünke — Klaus Jürgen Grünke (1975) Klaus Jürgen Grünke (* 30. März 1951 in Bad Lauchstädt) ist ein ehemaliger deutscher Radrennfahrer, der als Bahnradsportler erfolgreich war. Grünke, der für den Berliner TSC startete, war 1970, 1971 und 1974 Meister der …   Deutsch Wikipedia

  • José Manuel Moreno Periñan — (* 7. Mai 1969 in Amsterdam), gewöhnlich mit dem Vatersnamen José Moreno geführt, ist ein ehemaliger spanischer Radrennfahrer, der als Bahnradsportler seine größten Erfolge hatte. Moreno wurde 1991 in Stuttgart Radweltmeister im 1000 m Zeitfahren …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 1988/Radsport — Bei den XXVII. Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul fanden neun Wettkämpfe im Radsport statt. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Queally — Jason Queally (* 11. Mai 1970 in Chorley) ist ein britischer Radrennfahrer, der als Bahnradsportler seine größten Erfolge errang. Jason Queally ist Spezialist für die Kurzzeitdiszipinen Bahnsprint, Olympischer Sprint (Mannschaftssprint) und das… …   Deutsch Wikipedia

  • Willy Falck-Hansen — (* 4. April 1906 in Helsingør; † 18. März 1978 in Rom) war ein dänischer Radrennfahrer. 1928 wurde er Olympiasieger im 1000 Meter Zeitfahren. Falck Hansen nahm 1924 in Paris erstmals an Olympischen Spielen teil und startete dort in allen vier… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ki — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Europameisterschaft 2004/Gruppe A — Resultate der Gruppe A der Fußball Europameisterschaft 2004: Rang Land Tore Punkte 1 Portugal 4:2 6 2 Griechenland 4:4 4 3 Spanien 2:2 4 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”