1918 DB
Asteroid
(887) Alinda
Eigenschaften des Orbits (Simulation)
Orbittyp Amor-Typ
Große Halbachse 2,4842 AE
Exzentrizität 0,5647
Perihel – Aphel 1,0815 – 3,8870 AE
Neigung der Bahnebene 9,3329°
Siderische Umlaufzeit 3,92 Jahre
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 18,89 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 4,2 km
Masse  ? kg
Albedo 0,31
Mittlere Dichte  ? g/cm³
Rotationsperiode 73,97 h
Absolute Helligkeit 13,76
Spektralklasse S-Typ
Geschichte
Entdecker Max Wolf
Datum der Entdeckung 3. Januar 1918
Andere Bezeichnung 1918 DB

(887) Alinda ist ein Planetoid aus der Gruppe der Amor-Asteroiden.
Alinda wurde am 3. November 1918 von dem deutschen Astronomen Max Wolf entdeckt. Benannt ist der Asteroid entweder nach der Stadt Alinda in Kleinasien oder nach einer Figur aus der Mythologie der australischen Aborigines (Mann im Mond).

Alinda bewegt sich zwischen 1,0815 AU (Perihel) und 3,8870 AU (Aphel) in 3,92 Jahren auf einer sehr exzentrischen (e = 0,5647) Bahn um die Sonne. Diese ist um 9,3329° gegen die Ekliptik geneigt.

Alinda besitzt einen Durchmesser von 4,2 km und rotiert in etwa 73 Stunden und 58 Sekunden um die eigene Achse. Die Albedo beträgt 0,31. Alinda erreicht bei einer maximal möglichen Annäherung an die Erde von 0,1037 AU eine Helligkeit von 9,8 mag.

Alinda-Gruppe

Neben der Zugehörigkeit zu den Amor-Asteroiden, besitzt Alinda einige besondere Eigenschaften, die sie zum Namensgeber einer eigenen Gruppe von Objekten macht. Diese Gruppe bewegt sich in einer 3:1-Bahnresonanz zu Jupiter und in einer 1:4-Resonanz zur Erde, d. h. sie umkreisen während eines Jupiterumlaufs dreimal und innerhalb von vier Erdenjahren einmal die Sonne. Mitglieder haben Bahnhalbachsen von etwa 2,5 AU. Die Bahnen dieser Asteroiden werden durch die Resonanz zu Jupiter gestört, die dazu führt, dass das dort befindliche Gebiet von Asteroiden freigeräumt wird (dort befindet sich eine der Kirkwoodlücken des Hauptgürtels). Dadurch werden die Exzentrizitäten dieser Objekte beständig erhöht, bis die Resonanz bei einer Annäherung an einen der inneren Planeten aufgelöst wird. Einige Alinda-Asteroiden haben ihr Perihel nahe oder innerhalb der Erdbahn. Ein anderer Vertreter dieser Gruppe ist der Asteroid (4179) Toutatis, der sich aufgrund seiner 1:4-Resonanz mit der Erdbahn regelmäßig etwa alle vier Jahre unserem Heimatplaneten annähert.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Db — steht für: Brit Air, eine französische Fluggesellschaft nach dem IATA Code Daimler Benz, deutscher Automobilhersteller Datenbank, einen logisch zusammengehörigen Datenbestand Deckungsbeitrag in der Betriebswirtschaftslehre Defensive Back, eine… …   Deutsch Wikipedia

  • DB-Baureihe 038 — Preußische P 8 DRG Baureihe 38.10–40 Anzahl: ca. 3.800 Baujahr(e): 1906 1923 Ausmusterung: 1974 Bauart: 2 C h2 …   Deutsch Wikipedia

  • DB-Baureihe 38.10-40 — Preußische P 8 DRG Baureihe 38.10–40 Anzahl: ca. 3.800 Baujahr(e): 1906 1923 Ausmusterung: 1974 Bauart: 2 C h2 …   Deutsch Wikipedia

  • DB-Baureihe 18.4-6 — S 3/6 (Bayern) DRG Baureihe 18.4 Nummerierung: DRG 18 401–434, 441–458, 461–548 Anzahl: 159 Baujahr(e): 1908–1931 Ausmusterung: 1969 Bauart: 2 C1 h4v Spurweite: 1.435 mm Länge über Puffer: 21.396 mm Dienstm …   Deutsch Wikipedia

  • DB-Baureihe 018 — IV h DRG Baureihe 18.3 Nummerierung: DRG 18 301 – 303 DRG 18 311 – 319 DRG 18 321 – 328 Anzahl: 20 Hersteller: Maffei, München Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

  • DB-Baureihe 18.3 — IV h DRG Baureihe 18.3 Nummerierung: DRG 18 301 – 303 DRG 18 311 – 319 DRG 18 321 – 328 Anzahl: 20 Hersteller: Maffei, München Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

  • DB-Baureihe 093 — T 14.1 (Preußen), T 14 (Württemberg) DRG Baureihe 93.5–12 DB Baureihe 093, DR Baureihe 93.1–6 Nummerierung: DRG 93 501–1261 Anzahl: 768 Baujahr(e): 1918–1924 Ausmusterung: 1972 Achsformel: 1 D1 Spurweite: 1.435 mm Länge über Puffer …   Deutsch Wikipedia

  • DB-Baureihe 58.10-21 — G12 (Preußen, Elsaß Lothringen, Baden, Württemberg) XIII H Bauart 1919 (Sachsen) DRG Baureihe 58.2–5/10–21 ÖBB Reihe 658 PKP Reihe Ty 1 Nummerierung: DRG 58 201–225, 231–272, 281–303, 311–318, 401–462, 501–543, 1002–2148 Anzahl: 1.478 Hersteller …   Deutsch Wikipedia

  • DB-Baureihe 58.2-5 — G12 (Preußen, Elsaß Lothringen, Baden, Württemberg) XIII H Bauart 1919 (Sachsen) DRG Baureihe 58.2–5/10–21 ÖBB Reihe 658 PKP Reihe Ty 1 Nummerierung: DRG 58 201–225, 231–272, 281–303, 311–318, 401–462, 501–543, 1002–2148 Anzahl: 1.478 Hersteller …   Deutsch Wikipedia

  • DB — 1. Daimler Benz. Firme de construction automobile, née en 1926 de l union des sociétés Daimler et Benz. Surtout connue en France pour ses Mercedes (nom d une série de voitures et de camions), l entreprise est établie Stuttgart. Elle s est… …   Sigles et Acronymes francais

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”