Alexander Krauß
Alexander Krauß (2009)
Alexander Krauß vor seinem Bürgerbüro mit Stanislaw Tillich, Günter Baumann MdB, Landrat Frank Vogel und der Schwarzenberger Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer (2009)

Alexander Gerd Krauß (* 8. Dezember 1975 in Erlabrunn) ist ein deutscher Politiker (CDU). Er ist seit 2004 Mitglied des Sächsischen Landtags.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Krauß besuchte ab 1982 die POS in Erlabrunn und wechselte 1990 an das Gymnasium in Schwarzenberg, wo er 1994 sein Abitur ablegte. Nach seinem Wehrdienst und einem Studium der Politikwissenschaft, Kommunikations- und Medienwissenschaften sowie evangelischer Theologie in Leipzig und Prag arbeitete er zunächst als freier Journalist und war ab 2002 Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit der Stadtmission Zwickau.

Krauß ist seit Mai 2006 verheiratet und hat einen Sohn sowie eine Tochter.

Politik

Am 19. September 2004 wurde er als Direktkandidat des Wahlkreises Aue-Schwarzenberg II in den Sächsischen Landtag gewählt, wo er während der 4. Wahlperiode (2004−2009) Mitglied des Ausschusses für Soziales, Gesundheit, Familie, Frauen und Jugend sowie des Ausschusses für Umwelt und Landwirtschaft war. Er ist außerdem Vorstandsmitglied und Jugendpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion sowie stellvertretender Arbeitskreis-Vorsitzender für Soziales, Gesundheit, Familie, Frauen und Jugend. Bei der Landtagswahl am 30. August 2009 verteidigte Krauß sein Direktmandat erfolgreich. In der 5. Wahlperiode ist er Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr sowie im Ausschuss für Soziales und Verbraucherschutz.

Krauß sitzt im Landesjugendhilfe-Ausschuss, dem Kuratorium der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und dem Beirat der Bürgerstiftung Dresden. Er ist Vorsitzender des „Europäischen Zentrums für Arbeitsnehmerfragen in Sachsen“ und des Vereins „Ferienstraße - Silberstraße“. Seit 2008 ist er sowohl Landesvorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Sachsen (CDA-Sachsen) als auch stellvertretender Bundesvorsitzender der CDA. Von Amts wegen, ist er deshalb ebenso seit Amtsantritt Mitglied im Bundesvorstand der CDU.

Von Wirtschaftsminister Jürgen Morlok (FDP) wurde er im Januar 2010 in einer Landtagsdebatte über die Kommunal-Kombi als „der Karl Nolle der CDU“ bezeichnet.[1]

Weblinks

 Commons: Alexander Krauß – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Debatte im Sächsischen Landtag: Kommunal-Kombi, gebrochene CDU-Wahlversprechen und der Karl Nolle von der CDU

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Krauß — Der Familienname Krauss bzw. Krauß bezeichnet die Personen Alexander Krauß (* 1975), deutscher Politiker (CDU) Alison Krauss (* 1971), US amerikanische Bluegrass Sängerin und Violinistin Angela Krauß (* 1950), deutsche Schriftstellerin Bernd… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Rasumny — Alexander Jefimowitsch Rasumny (russisch Александр Ефимович Разумный, wiss. Transliteration Aleksandr Efimovič Razumnyj; * 1. Mai 1891 in Jelisawetgrad, Ukraine; † 16. November 1972 in Moskau) war ein russischer Filmregisseur und Kameramann.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Löhr — Naissance 20 mai 1885 Turnu Severin, Roumanie Décès …   Wikipédia en Français

  • Alexander Jefimowitsch Rasumny — (russisch Александр Ефимович Разумный, wiss. Transliteration Aleksandr Efimovič Razumnyj; * 1. Mai 1891 in Jelisawetgrad, Ukraine; † 16. November 1972 in Moskau) war ein russischer Filmregisseur und Kameramann. Rasumny studierte Malerei an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Krauß (Schauspieler) — Werner Krauß um 1920 auf einer Fotografie von Alexander Binder Werner Johannes Krauß (* 23. Juni 1884 in Gestungshausen bei Coburg; † 20. Oktober 1959 in Wien), war ein deutscher Schauspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Alexander (Sachsen-Weimar-Eisenach) — Großherzog Carl Alexander von Sachsen Weimar Eisenach Den …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Alexander (Sachsen-Weimar-Eisenach) — Großherzog Carl Alexander von Sachsen Weimar Eisenach Vereinsthaler mit Konterfei Carl Alexander aus 1858 Carl (oder Karl) Alexander A …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kra — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Wahlkreis Aue-Schwarzenberg 2 — Wahlkreis 6: Aue Schwarzenberg 2 Staat Deutschland Bundesland Sachsen Wahlkreisnummer 6 Wahlberechtigte 52.287 …   Deutsch Wikipedia

  • Krauss — bzw. Krauß ist der Familienname folgender Personen: Alexander Krauß (* 1975), deutscher Politiker (CDU) Alfred Krauß (1862−1938), österreichischer Offizier, Reichstagsabgeordneter und SA Führer Alison Krauss (* 1971), amerikanische Bluegrass… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”