Alexander Krohn

Alexander Krohn (* 1971 in Ost-Berlin) ist ein deutscher Musiker, Schriftsteller und Künstler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Alexander Krohn war von 1987 bis 1989 als Gitarrist der Punkband Background Teil der jungen Pankower Anarchoszene. 1988 erhielt er im Zuge der politischen Unruhen an der Carl-von-Ossietzky-Schule einen Verweis. Ab 1989 Gelegenheitsarbeiten und weltweite Reisen. Von 1992 – 1998 war er Kopf der Band Britannia Theatre, seitdem arbeitete er mit Musikern, Literaten und Künstlern wie Bruno Adams, Hugo Race, Phil Shoenfelt, Bert Papenfuß, Thomas Kapielski, Florian Günther, Marc Groeszer u. a. zusammen. 1999 erfolgte die Gründung des Plattenlabels Distillery, das seit 2002 auch Bücher publiziert. Seitdem arbeitete Krohn in verschiedenen Musikprojekten (Horsemen, Majong) und komponierte Hörspielmusiken.

2003 war er Initiator der Konzerttournee Aktion Kohlenberta durch Jordanien, Palästina, Libanon und Syrien. Seit 2005 verschiedene Kunstausstellungen. 2006 interviewte er mit Evamaria Haupt die palästinensischen Organisationen PPP, PFLP, DFLP, Fatah, Hamas und Islamischer Dschihad. Seit 2006 ist er zusammen mit Kai Pohl Begründer der Epidemie der Künste und Herausgeber der Zeitschrift floppy myriapoda. 2004 bis 2007 belegte Krohn ein Philosophiestudium an der Humboldt Universität Berlin zum Bachelor of Arts.

Literatur (Auswahl)

  • Astrachan. Alexander Krohn und Bert Papenfuß in Plauderton und Lokalismus. telegraph-surrogate Bd. 3, Berlin 2003.
  • Felsenstern. Handbuch für Maultrommler. Mit Zeichnungen von Eiko Kimura. Distillery, Berlin 2003.
  • Blaue Jeans grün. Gedichte. Distillery, Berlin 2005.
  • Die rote Käthe. Gedichte. Distillery, Berlin 2005.
  • Anfassen ist nicht. Verlag Peter Engstler / Distillery; Ostheim / Berlin 2006.
  • Gedichte die einer schrieb nachdem er mit Royal Jordanian aus dem achten Stockwerk nach Laos flog. Gedichte. Eigenverlag, Berlin 2006.
  • Fensterschrade. Distillery, Berlin 2006.
  • Schönhauser Allee. Berlin-Roman. Eigenverlag, Berlin 2006.
  • 30 Brinkmanns in Arabien. Gedichte. Eigenverlag, Berlin 2006.
  • ich frida kahlo. Gedichte. Eigenverlag, Costarainera, Italien 2006.
  • for ever. ausgesuchte gedichte 2001 – 2006. Hrsg. v. Bert Papenfuß. Gutleut Verlag, Frankfurt am Main / Weimar, 2007.

Musik (Auswahl)

  • Britannia Theatre. two trilogies. CD. Mint Grün Platten, 1995.
  • Britannia Theatre. Red Traffic Lights. CD. Mint Grün Platten, 1996.
  • Britannia Theatre. Moos & Berge. CD. Moloko+, 1997.
  • A. Krohn & Two Horsemen. CD. Moloko+, 1998.
  • Majong. padded wagon. CD. Distillery, 2000.
  • A. Krohn. chowringhee blues. CD. Distillery, 2003.
  • A. Krohn. Terespol. 10“ Vinyl. Distillery, 2003.

Ausstellungen (Auswahl)

  • lartyfartypourlartyfarty - Postrealer Brutalismus 1 (mit Kai Pohl). Sibirische Zelle, Berlin 2005.
  • embedded art (m. Mohammad Bakri u. v. a.). Akademie der Künste, Berlin 2009.
  • einsilbig ist dreisilbig. Walden Kunstausstellungen, Berlin 2011.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Krohn — heißen folgende Orte: ein Ortsteil der Gemeinde Eldena im Landkreis Ludwigslust Parchim in Mecklenburg Vorpommern Krohn ist der Familienname von: Alexander Krohn (* 1971), deutscher Musiker und Schriftsteller Anders Krohn (* 1987), norwegischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Jonathan Krohn — Jonathan Krohn, 2009 Born March 1, 1995 (1995 03 01) (age 16) Georgia, U.S. Occupation …   Wikipedia

  • Johannes Krohn — (* 4. Juli 1884 in Stettin; † 11. Juli 1974 in Bad Neuenahr)[1] war ein deutscher Ministerialbeamter. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Nach Kriegsende …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kro — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Floppy myriapoda — – Subkommando für die freie Assoziation Beschreibung Zeitschrift für Literatur, Kunst und Politik Sprache deutsch Verlag Distillery …   Deutsch Wikipedia

  • Telegraph (Zeitschrift) — Der telegraph vom 22. Oktober 1989 Der telegraph ist eine Zeitschrift, die ihre Wurzeln in der DDR Opposition der späten 80er Jahre hat. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Princess Michael of Kent — Marie Christine Princess Michael of Kent 1999 portrait by Allan Warren Spouse Prince Michael of Kent (since 1978) Thomas Troubridge (1971–1978) …   Wikipedia

  • Bert Papenfuß-Gorek — (2007) Bert Papenfuß Gorek (* 11. Januar 1956 in Stavenhagen; auch Bert Papenfuß) ist ein deutscher Lyriker. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Bruno Adams — (* 2. September 1963 in Bacchus Marsh, Australien; † 18. April 2009 in Berlin; eigentlich Bruce Adams) war ein australischer Sänger, Songwriter und Musiker. 1984 gründete Adams seine Band Once Upon a Time. Sie spielte von 1985 bis 1988 in Clubs… …   Deutsch Wikipedia

  • Florian Günther — (* 1963 in Berlin Friedrichshain) ist ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Original graphische Editionen 4 Hörbüc …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”