Alexander Licht

Alexander Licht (* 13. September 1952 in Brauneberg) ist deutscher, selbstständiger Winzermeister und Mitglied des Landtages von Rheinland-Pfalz.

Licht ist seit 1975 Mitglied der CDU und dort seit 1992 Kreisvorsitzender der CDU Bernkastel-Wittlich. Zwischen 1981 und 1985 war er weiterhin Kreisvorsitzender der Jungen Union.

Kommunalpolitisch engagiert war er seit 1979 als Mitglied des Kreistags, ab 1989 Mitglied des Gemeinderats und des Verbandsgemeinderats und ab 1998 als 1. Kreisbeigeordneter.

Seit dem 18. Mai 1991 ist er Mitglied des Landtags. Er ist umweltpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz und Mitglied im Ältestenrat, Ausschuss für Europafragen und Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr des Landtags. Seit 2006 ist Alexander Licht stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU-Landtagsfraktion.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Licht (Begriffsklärung) — Das Wort Licht bezeichnet: im Allgemeinen (umgangssprachlich) das sichtbare Licht, siehe Licht in der Physik das gesamte elektromagnetische Spektrum eine Lichtquelle eine Kerze ein Leuchte – einen Gegenstand, der zur Beleuchtung dient eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander III. (Makedonien) — Alexander der Große. Hellenistisch, 2. bis 1. Jahrhundert v. Chr., griechischer Marmor. Alexander der Große (Ἀλέξανδρος ὁ Μέγας; Aléxandros ho Mégas) bzw. Alexander III. (* 20. Juli 356 v. Chr. in Pella (Makedonien); † …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander der Grosse — Alexander der Große. Hellenistisch, 2. bis 1. Jahrhundert v. Chr., griechischer Marmor. Alexander der Große (Ἀλέξανδρος ὁ Μέγας; Aléxandros ho Mégas) bzw. Alexander III. (* 20. Juli 356 v. Chr. in Pella (Makedonien); † …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander der Große — Alexander der Große; hellenistisch, 2. bis 1. Jahrhundert v. Chr., griechischer Marmor Alexander der Große (griechisch Ἀλέξανδρος ὁ Μέγας Aléxandros ho Mégas) bzw. Alexander III. von Makedonien (* 20. Juli 356 v. Chr. in Pella; † 10. Juni …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Jakowlewitsch Rosenbaum — oder Rozenbaum (russisch Александр Яковлевич Розенбаум, wiss. Transliteration Aleksandr Jakovlevič Rozenbaum; * 13. September 1951 in Leningrad (heute Sankt Petersburg)) ist ein russischer Künstler, Bard und Chansonsänger …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Rosenbaum — Alexander Jakowlewitsch Rosenbaum oder Rozenbaum (russisch Александр Яковлевич Розенбаум, wiss. Transliteration Aleksandr Jakovlevič Rozenbaum; * 13. September 1951 in Leningrad (heute Sankt Petersburg)) ist ein russischer Künstler.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Catsch — (Katsch) (1913 ndash; 1976 in Karlsruhe) was a German Russian medical doctor and radiation biologist. Up to the end of World War II, he worked in Nikolaj Vladimirovich Timefeev Resovskij’s Abteilung für Experimentelle Genetik at the Kaiser… …   Wikipedia

  • Alexander Keuk — (* 13. Oktober 1971 in Wuppertal) ist ein deutscher Komponist und Musikjournalist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 2.1 Bühnenmusik …   Deutsch Wikipedia

  • LICHT, ALEXANDER — (1884–1948), Zionist leader in Yugoslavia. Licht was born in the Croatian village Sokolovac. Except for one year of study in Vienna, he was educated in Zagreb, where he also graduated as a lawyer. He was the founder and spiritual leader of the… …   Encyclopedia of Judaism

  • Licht ins Dunkel — ist die größte humanitäre Hilfskampagne in Österreich. Inhaltsverzeichnis 1 Organisation und Geschichte 2 Kritik 3 Siehe auch 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”