Alexander Lomaia

Aleksandre (Kacha) Lomaia (georgisch ალექსანდრე (კახა) ლომაია; * 23. Juli 1963 in Tiflis [1]) ist ein georgischer Politiker. Der Ingenieur war von Februar 2004 bis November 2007 Minister für Bildung und Wissenschaft. Im gleichen Monat wurde er Sekretär des Nationalen Sicherheitsrats Georgiens.

Leben

1985 schloss er am Polytechnischen Institut in Tiflis ein Studium als Wasserbauingenieur mit Auszeichnung ab. Anschließend arbeitete er am Tbilhidroproekti Institut in Tiflis. 1992 beendete er in Moskau ein Aufbaustudium als Bauingenieur.

1991 wurde Lomaia vom georgischen Präsidenten Swiad Gamsachurdia als stellvertretender Bevollmächtigter des unabhängig gewordenen Landes nach Moskau entsandt, rückte dort im gleichen Jahr zum amtierenden Bevollmächtigten auf.

1995 wurde er Koordinator des Programms für Öffentlichkeit und Medien der politischen Stiftung Eurasia Fund, die demokratische Institutionen und Privatwirtschaft in den Ländern der früheren Sowjetunion fördert. 2000 übernahm er die Leitung der Stiftung in Georgien. 2002 wechselte er als Regionaldirektor zur Organisation Democracy Coalition. Ab 2003 war er Geschäftsführer der George-Soros-Stiftung Open Society Georgia, die die Rosenrevolution geistig vorbereitete.

Am 17. Februar 2004 wählte ihn das georgische Parlament zum Minister für Bildung und Wissenschaft. Am 19. November 2007 wurde er von Präsident Saakaschwili im Amt abgelöst und zum Sekretär des Nationalen Sicherheitsrats Georgiens ernannt. Nach einer Analyse der International Crisis Group (ICG) gehört er zu den einflussreichsten Personen im inneren Kreis des georgischen Staatspräsidenten.

Lomaia ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er spricht englisch und russisch.

Einzelnachweise

  1. http://www.un.org/News/Press/docs/2009/bio4065.doc.htm

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aleksandr Lomaia — Kaja Lomaia. Aleksandr Kaja Lomaia (en georgiano: კახა ლომაია) es un político georgiano y secretario del Consejo de Seguridad Georgiano. Lomaia fue ministro de Educación y Ciencia de Georgia hasta que el nuevo primer ministro Lado Gurgenidze lo… …   Wikipedia Español

  • Alexandre Lomaia — Alexander Kakha Lomaia ( ka. კახა ლომაია) is a Georgian politician and Secretary of the Georgian Security Council. Lomaia served as a Minister of Education and Science of Georgia until the new Prime Minister Lado Gurgenidze replaced him with Maia …   Wikipedia

  • Timeline of the 2008 South Ossetia war — The 2008 South Ossetia war started on August 7, 2008 and involves Georgia, Russian Federation, South Ossetia and Abkhazia.Military conflict TimelineThe tensions have been escalating through the year of 2008, but the countdown to the open… …   Wikipedia

  • Ломая, Александр — Александр Ломая груз. ალექსანდრე ლომაია …   Википедия

  • Ломая, Александр — Постоянный представитель Грузии в ООН Постоянный представитель Грузии в ООН с 2009 года. Ранее секретарь Совета безопасности Грузии (2007 2008), министр образования и науки Грузии (2004 2007). До этого с 2002 года по 2004 год был директором… …   Энциклопедия ньюсмейкеров

  • George Soros — Infobox Celebrity name = George Soros imagesize = 300px caption = George Soros speaking in Malaysia birth date = birth date and age|1930|08|12 birth place = Budapest, Hungary death date = death place = occupation = speculator, investor,… …   Wikipedia

  • Rose Revolution — The Revolution of Roses (often translated into English as the Rose Revolution) ( ka. ვარდების რევოლუცია vardebis revolucia ) was a bloodless revolution in the country of Georgia in 2003 that displaced President Eduard Shevardnadze. Elections and… …   Wikipedia

  • Saingilo — (Georgian: საინგილო) is a 19th century term that is used to indicate the eastern part of the historic region of Hereti. Saingilo includes districts of Balakan, Zaqatala and Qakh – the territory of 4780 sq. km. the presently parts of Azerbaijan.… …   Wikipedia

  • Liste des ambassadeurs aux Nations unies actuellement en fonction — Le tableau ci dessous regroupe, par ordre alphabétique du libellé usuel et francisé d entité, les noms des représentants permanents alias ambassadeurs et des observateurs de ces entités auprès des Nations unies. La date de présentation des… …   Wikipédia en Français

  • Liste von Söhnen und Töchtern der Stadt Tiflis — Die folgende Liste enthält in Tiflis geborene Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 In Tiflis geborene Persönlichkeiten 1.1 bis 1900 1.2 1901… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”