Alexander Lugger

Alexander Lugger (* 8. Mai 1968 in Lienz) ist ein österreichischer Skibergsteiger.

Lugger betreibt die Sportart Skibergsteigen seit 1984 und nahm 1992 mit der Teilnahme am Lesachtaler Skitourenlauf erstmals an einem Wettkampf teil. Er ist mehrfacher österreichischer Meister sowie Trainer und aktiver Läufer des österreichischen Nationalkaders.

Erfolge (Auswahl)

  • 2005:
  • 2008:
    • 1. Platz Österreichische Meisterschaft
    • 1. Platz beim Lesachtaler Skitourenlauf
    • 1. Platz beim Laserzlauf
    • 5. Platz Weltmeisterschaft Skibergsteigen Staffel (mit Martin Bader, Andreas Kalss und Andreas Fischbacher)
    • 6. Platz Weltmeisterschaft Skibergsteigen Langdistanz
    • 7. Platz Weltmeisterschaft Skibergsteigen Einzel
  • 2009:
    • 1. Platz Österr. Meisterschaft
    • 2. Platz Bergans Mountainchallenge, Norwegen
    • 9. Platz Weltcup Dachstein Xtreme

Trofeo Mezzalama

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lugger — bezeichnet: Logger (Schiffstyp) Lugger ist der Familienname folgender Personen: Alexander Lugger (* 1968), österreichischer Skibergsteiger und Nationaltrainer Alois Lugger (1912–2005) (1912–2005), Tiroler Landtagsabgeordneter, Landesrat und… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Hug — (* 11. Mai 1975 in Walenstadt) ist ein Schweizer Skibergsteiger. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Erfolge (Auswahl) 2.1 Pierra Menta …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichischer Nationalkader im Wettkampf-Schibergsteigen — Der Österreichische Nationalkader im Wettkampf Skibergsteigen wurde in der Saison 2007/2008 durch die ASKIMO erstmals aufgestellt und ist die österreichische nationale Auswahl an qualifizierten Skibergsteigern. Damit verfügt auch Österreich als… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichischer Nationalkader im Wettkampf-Skibergsteigen — Der Österreichische Nationalkader im Wettkampf Skibergsteigen wurde in der Saison 2007/2008 durch die ASKIMO erstmals aufgestellt und ist die österreichische nationale Auswahl an qualifizierten Skibergsteigern. Damit verfügt auch Österreich als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Olivier Naegele — Olivier Nägele (* 17. März 1972) ist ein Liechtensteiner Skibergsteiger. Lugger betreibt die Sportart Skibergsteigen seit 1990 und nahm 2000 mit der Teilnahme am Mountain Attack erstmals an einem Wettkampf teil. Da Liechtenstein keinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Weltmeisterschaft im Skibergsteigen 2004 — Die II. Weltmeisterschaft im Skibergsteigen 2004 wurde vom 1. bis 6. März 2004 im Val d’Aran, Spanien, ausgetragen. Organisator war der International Council for Ski Mountaineering Competitions (ICSM) der Union Internationale des… …   Deutsch Wikipedia

  • Weltmeisterschaft im Skibergsteigen 2008 — Die IV. Weltmeisterschaft im Skibergsteigen 2008 wurde vom 23. bis 29. Februar 2008 in Portes du Soleil, Schweiz, ausgetragen. Organisator war der International Council for Ski Mountaineering Competitions (ISMC) der Union Internationale …   Deutsch Wikipedia

  • Europameisterschaft im Skibergsteigen 2005 — Die VI. Europameisterschaft im Skibergsteigen 2005 (katalanisch Campionats d’Europa d’Esquí de Muntanya 2005) wurde vom 1. bis zum 5. März 2007 in Andorra ausgetragen. Organisator war der International Council for Ski… …   Deutsch Wikipedia

  • Olivier Nägele — (born March 17, 1972) is a Liechtenstein born ski mountaineer. Nägele started ski mountaineering in 1990 and competed first Mountain Attack race in 2000. Because Liechtenstein has no national ski mountaineering team, he mostly takes part in… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”