1926 GN
Asteroid
(1390) Abastumani
Eigenschaften des Orbits
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 3,4366 AE
Exzentrizität 0,0263
Perihel – Aphel 3,3462 – 3,5271 AE
Neigung der Bahnebene 19,982°
Siderische Umlaufzeit 6,371 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 16,07 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 101,58 km
Masse  ? kg
Albedo 0,030
Mittlere Dichte  ? g/cm³
Rotationsperiode 17,100 h
Absolute Helligkeit 9,011
Spektralklasse  ?
Geschichte
Entdecker P. F. Schain
Datum der Entdeckung 1935
Andere Bezeichnung 1935 TA, 1926 GN, 1929 UL

(1390) Abastumani ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 3. Oktober 1935 von der russischen Astronomin Pelageja Fjodorowna Schain am Krim-Observatorium in Simeis entdeckt wurde.

Der Name des Asteroiden ist von der georgischen Stadt Abastumani abgeleitet, dem Standort des Abastumani Astrophysikalischen Observatoriums.

Weblinks

Orbitsimulation (Java Applet)


Siehe auch: Liste der Asteroiden


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • GN-Klasse Z1 — Great Northern Railway Z 1 Anzahl: 10 (5 Doppellokomotiven) Hersteller: Baldwin Locomotive Works, Westinghouse Electric Baujahr(e): 1926–1928 Ausmusterung: 1956 Achsformel: 1 Do 1 Spurweite: Nor …   Deutsch Wikipedia

  • (1390) Abastumani — Asteroid (1390) Abastumani Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 3,4366 AE …   Deutsch Wikipedia

  • 1929 UL — Asteroid (1390) Abastumani Eigenschaften des Orbits Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 3,4366 AE Exzentrizität 0,0263 …   Deutsch Wikipedia

  • 1935 TA — Asteroid (1390) Abastumani Eigenschaften des Orbits Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 3,4366 AE Exzentrizität 0,0263 …   Deutsch Wikipedia

  • Abastumani (Asteroid) — Asteroid (1390) Abastumani Eigenschaften des Orbits Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 3,4366 AE Exzentrizität 0,0263 …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Berliner U-Bahn — Entwicklung des Berliner U Bahn Netzes seit 1902 Die Geschichte der Berliner U Bahn nahm ihren Ursprung 1880 mit einer Anregung des Unternehmers Werner Siemens, in Berlin eine Hoch und Untergrundbahn zu bauen. In den neun Jahren nach Gründung des …   Deutsch Wikipedia

  • 200-Kilometer-Plan — Entwicklung des Berliner U Bahn Netzes seit 1902 Die Geschichte der Berliner U Bahn begann 1880 mit der Anregung des Unternehmers Werner Siemens, eine Hoch und Untergrundbahn zu eröffnen. Erst 1896, nach langen Diskussionen, wurde der U Bahnbau… …   Deutsch Wikipedia

  • Chronik der Elektrifizierung von Eisenbahnstrecken in der Schweiz — Die erste elektrifizierte Eisenbahnstrecke in der Schweiz war 1888 die Tramway Vevey Montreux Chillon. Seit 2004 ist das Netz des grössten Infrastrukturbetreibers, der Schweizerische Bundesbahnen, vollständig elektrifiziert; die meisten Strecken… …   Deutsch Wikipedia

  • List of GE locomotives — The following is a list of locomotives produced by GE Transportation Systems. All were/are built at Erie, Pennsylvania, in the United States. Most (except the electrics, the switchers, the AC6000CW, and the Evolution series) are powered by… …   Wikipedia

  • Anexo:Locomotoras GE — La siguiente es una lista de las locomotoras producidas por GE Transportation Systems. Todas fueron/son construidas en Erie, Pennsylvania, en Estados Unidos. Muchas (excepto las eléctricas, las de maniobras, la AC6000CW y la serie Evolution) son… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”