Alexander Peacock
Sir Alexander J. Peacock, Premierminister des Bundesstaates Victoria

Alexander James Peacock (* 11. Juni 1861 in Creswick, Victoria, Australien; † 7. Oktober 1933 in Creswick) war mehrfach Minister und dreimal Premierminister des australischen Bundesstaates Victoria.

Leben

Der aus einer schottischen Familie entstammende Peacock heiratete am 1. Januar 1901, am Gründungstag des Australischen Bundes, Millie Gertrude Holden (1870–1948), die Tochter eines Auktionators. Das Ehepaar hatte keine Kinder.

Peacock war in jungen Jahren Lehrer in Creswick, lebte dann einige Jahre als kaufmännischer Angestellter in Melbourne, bevor er Mitarbeiter eines großen Minen-Managers in Creswick wurde. Danach kaufte er selbst einige Gold-Minen und hatte Läden in Creswick, Prahran, Ballarat und Melbourne.

Ab 1889 war Peacock Abgeordneter im Parlament des Staates Victoria, ab 1890 mehrmals Minister (Minister of Labour and Public Instruction) und in den Jahren 1901–1902, 1914–1917 und 1924 auch dreimal Premierminister des Bundesstaates Victoria. Zuletzt war er 1928–1933 Sprecher des Abgeordnetenhauses.

Die Öffentlichkeit gab Peacock den Spitznamen „lachender Premier“ wegen seines lauten, ansteckenden Lachens.

Peacock war Bruder in der Freimaurerloge Holden Research Circle No. 2, Parkdale in Creswick.

Seine Ehefrau Millie Peacock wurde 1933 nach dem Tod ihres Ehemannes und zehn Jahre nach Einführung des passiven Frauenwahlrechts als erste Frau Mitglied im Abgeordnetenhaus des Staates Victoria und übernahm sofort das Amt ihres Mannes als Sprecherin des Abgeordnetenhauses bis 1935.

Ehrungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Peacock — Sir Alexander Peacock Sir Alexander James Peacock, (11 juin 1861 7 octobre 1933), est un homme politique australien qui fut le 20e premier ministre du Victoria. Il occupa le poste par trois fois Peacock, d origine écossaise,… …   Wikipédia en Français

  • Alexander Peacock — Infobox Premier honorific prefix=The Honourable name =Sir Alexander Peacock honorific suffix= KCMG nationality =Australian order =20th Premier of Victoria term start =12 February 1901 term end =10 June 1902 term start2 =18 June 1914 term end2 =29 …   Wikipedia

  • Peacock (disambiguation) — Peacock may be one of the following:Biological*A male Peafowl, or sometimes any peafowl *Peacock (butterfly), several unrelated butterflies with ocelli resembling those of a peacock *Red sandalwood tree sometimes called peacock flower fence… …   Wikipedia

  • Peacock — (engl. für Pfau) bezeichnet: einen Stern, siehe Alpha Pavonis eine Computerfirma, Actebis Peacock GmbH eine Stadt in Texas, Peacock (Texas) ein amerikanisches Plattenlabel, Peacock Records eine Winterthurer Punk /Rockabilly und Psychobillyband,… …   Deutsch Wikipedia

  • Peacock Records — Logo des Labels Mutterunternehmen Duke Peacock (1952–1973) ABC Dunhill (1973–1975) Aktive Jahre 1949–1975 Gründer …   Deutsch Wikipedia

  • PEACOCK — PEACOCK, bird called ταως in Greek and tavvas in the Mishnah. The peacock (Pavo cristatus) is a ritually clean bird (see dietary laws ) belonging to the pheasant family. In mishnaic times some wealthy people in Ereẓ Israel bred the peacock as an… …   Encyclopedia of Judaism

  • Alexander Downer — Alexander Downer, ehemaliger australischer Außenminister (2006) Alexander John Gosse Downer (* 9. September 1951 in Adelaide, Australien) ist ein australischer Politiker und war von März 1996 bis Anfang Dezember 2007 der 38. Außenminister des… …   Deutsch Wikipedia

  • PEACOCK, Sir Alexander James (1861-1933) — three times premier of Victoria the son of James Henry Peacock, was born at Creswick, Victoria, on 11 June 1861. He passed the civil service examination at 13 years of age, and was an assistant schoolmaster at Creswick for five years. He found… …   Dictionary of Australian Biography

  • Alexander Downer — Infobox Prime Minister honorific prefix = The Honourable name =Alexander Downer honorific suffix =BA (Hons) order =38th Foreign Minister of Australia term start =11 March 1996 term end = 3 December 2007 predecessor =Gareth Evans successor =… …   Wikipedia

  • Alexander Polaczek — DEU Aleksander Polaczek Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 9. August 1980 Geburtsort Oppeln, Polen Größe …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”