Alexander Petrenko

Alexander Anatoljewitsch Petrenko (russisch Александр Анатольевич Петренко, wiss. Transliteration Aleksandr Anatol'evič Petrenko; * 4. Februar 1976 in Alma-Ata, Kasachstan; † 22. Juli 2006 bei Samara) war ein russischer Basketball-Nationalspieler.

Der 2,03 m große Power Forward spielte in der Saison 2005/06 mit BK Chimki im EuroCup-Finale gegen DKV Joventut und erzielte in diesem Spiel 11 Punkte und 5 Rebounds.

Alexander Petrenko verstarb am 22. Juli 2006 nach einem Autounfall in der Nähe der Stadt Samara, bei dem auch seine Frau und deren Eltern ums Leben kamen. Seine Tochter überlebte den Unfall schwerverletzt.

Sportliche Karriere

  • 1999: EM-Teilnehmer für Russland (Platz 5) – 44 Punkte in 8 Partien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Petrenko — (February 4, 1976 – July 21, 2006) was a Russian basketball player. He most recently played for BC Khimki in Russia. He was born in Almaty, Kazakh SSR, and held Russian citizenship. Petrenko died in a car crash near Samara, Russia, on July 21,… …   Wikipedia

  • Petrenko — (Russian language and Ukrainian language: Петренко) is a Slavic surname and may refer to:*Alexander Petrenko (1976 2006), Russian basketball player *Aleksandr Petrenko (born 1983), Russian triple jumper *Alexei Petrenko (born 1938), Russian actor …   Wikipedia

  • Alexander Anatoljewitsch Petrenko — (russisch Александр Анатольевич Петренко, wiss. Transliteration Aleksandr Anatol evič Petrenko; * 4. Februar 1976 in Alma Ata, Sowjetunion; † 22. Juli 2006 bei Samara) war ein russischer Basketball Nationalspieler. Der 2,03 m große Power… …   Deutsch Wikipedia

  • Petrenko — ist der Familienname folgender Personen: Alexander Petrenko (1976–2006), russischer Basketballspieler, Jurij Petrenko (* 1977), ukrainischer Handballspieler, Kirill Petrenko (* 1972), russischer Dirigent, Sergei Anatoljewitsch Petrenko (* 1968),… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Fadejew (Eiskunstläufer) — Alexander Wladimirowitsch Fadejew (russisch Александр Владимирович Фадеев; * 4. Januar 1964 in Kasan) ist ein russischer Eiskunstläufer. Alexander Fadejew hier bei den Weltmeisterschaften 1989 in Paris Alexander Fadejew begann mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Fadeev — aux championnats du monde à Paris en 1989 Alexander Fadeev (en russe : Александр Фадеев), né le 4 janvier 1964 à Kazan, est un ancien patineur artistique russe. Il fut champion d Europe et du monde de patina …   Wikipédia en Français

  • Alexander Wladimirowitsch Fadejew — Alexander Fadejew Voller Name Alexander Wladimirowitsch Fadeje …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Jurjewitsch Winogradow — Medaillenspiegel Kanurennsportler Sowjetunion  UdSSR Olympische Sommerspiele Gold …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Nanew — Alexandar Nanew (* 9. November 1958) ist ein ehemaliger bulgarischer Ringer und Europameister 1986 und 1987 im freien Stil im Mittelgewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 Quellen 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Viktor Petrenko — Eiskunstlaufen Bronze 1988 Herren Gold …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”