Alexander Prochanow

Alexander Andrejewitsch Prochanow (russisch Алекса́ндр Андре́евич Проха́нов * 26. Februar 1938 in Tiflis) ist ein russischer Schriftsteller und Journalist. Er bezeichnet sich selbst als sozialistischer Patriot und zählt mit seiner Verbindung aus linken und nationalen Ideen (siehe auch Querfront) zu den umstrittensten Schriftstellern des Landes.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Prochanow arbeitet zunächst bis 1970 mehrere Jahre als Auslandskorrespondent der Prawda in Afghanistan, Nicaragua und Berg-Karabach[1]. Als erster berichtete er 1969 vom Zwischenfall am Ussuri, dem Höhepunkt des chinesisch-sowjetischen Grenzkonflikts. 1990 wurde er Chefredakteur der russischen Zeitschrift Djen, die seit 1993 Sawtra ("Der Morgen")heißt[2]. Seit 1971 hat er in der Sowjetunion und Russland bis heute über 40 Bücher veröffentlicht, davon eine ganze Reihe von landesweit bekannten Romanen und politischen Sachbüchern.

Sein 2002 veröffentlichter Politthriller "Herr Hexogen" (russisch: Господин Гексоген, Gospodin Gexogen) war 2004 nationaler Bestseller in Russland. Im Roman konstruiert er eine Verwicklung des russischen Geheimdienstes in einen tatsächlich stattgefundenen tschetschenischen Terroranschlag in Moskau[3] und löst damit eine heftige landesweite Diskussion aus.

Politisch ist er auch ansonsten seit Jahren eine sehr schillernde und umstrittene Persönlichkeit - ähnlich zu seinem Kollegen Eduard Limonow. So war er sowohl Berater des Präsidentschaftskandidaten der Kommunistischen Partei Gennadi Andrejewitsch Sjuganow[4] als auch im Kreuzfeuer der Kritik für rechtsextreme Äußerungen[5]. Aufgrund seiner sehr starken und farbigen Sprache eckt er immer wieder bei verschiedenen Gegnern an (so bezeichnete er z.B. die Sozialdemokratie als "Alterskrankheit, ein politisches Prostataleiden"[6]). Im Januar 2008 erschien von ihm eine Sammlung sozialkritischer und politischer Essays erstmals in deutscher Sprache [7]. Im Zentrum seiner Kritik stehen auch oft Oligarchen und die neureiche Elite Russlands[8]

Werke (Auswahl)

  • 2002: Herr Hexogen, nationaler Bestseller in Russland 2004
  • 2008: Jenseits russischer Villenzäune (deutsch: ISBN 9783837010541)

Quellen

  1. http://www.nzz.ch/2004/09/15/fe/article9USSM.html
  2. http://www.russland.ru/rupress0020/morenews.php?iditem=689
  3. http://www.nzz.ch/2004/09/15/fe/article9USSM.html
  4. http://www.nadir.org/nadir/periodika/jungle_world/_98/37/15a.htm
  5. so bezeichnen ihn mehrere Beobachter der russischen Politik als Antisemiten, siehe http://www.perlentaucher.de/feuilletons/2002-07-15.html und http://www.kai-ehlers.de/Artikel/2002/maerz2002/RECHTE.HTM
  6. http://www.vor.ru/German/Spektrum/Theme_448.html
  7. http://www.russland-buecher.ru
  8. http://www.suchbuch.de/content/view/523/96/

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Andrejewitsch Prochanow — Alexander Prochanow, 2007 Alexander Andrejewitsch Prochanow (russisch Александр Андреевич Проханов; * 26. Februar 1938 in Tiflis) ist ein russischer Schriftsteller und Journalist. Er bezeichnet sich selbst als sozialistischer …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Prochanov — Alexander Andrejewitsch Prochanow (russisch Александр Андреевич Проханов * 26. Februar 1938 in Tiflis) ist ein russischer Schriftsteller und Journalist. Er bezeichnet sich selbst als sozialistischer Patriot und zählt mit seiner Verbindung aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Prochanow — ist der Name von Alexander Andrejewitsch Prochanow (*1938), russischer Schriftsteller Iwan Stepanowitsch Prochanow (1869–1935), russischer Protestantenführer Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort be …   Deutsch Wikipedia

  • Alexandr Andreewitsch Prochanow — Alexander Andrejewitsch Prochanow (russisch Александр Андреевич Проханов * 26. Februar 1938 in Tiflis) ist ein russischer Schriftsteller und Journalist. Er bezeichnet sich selbst als sozialistischer Patriot und zählt mit seiner Verbindung aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexandr Prochanow — Alexander Andrejewitsch Prochanow (russisch Александр Андреевич Проханов * 26. Februar 1938 in Tiflis) ist ein russischer Schriftsteller und Journalist. Er bezeichnet sich selbst als sozialistischer Patriot und zählt mit seiner Verbindung aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Antikapitalismus — Als Kapitalismuskritik werden Standpunkte bezeichnet, die die seit der Industrialisierung aufgekommenen Wirtschaftsordnungen, die auf Privateigentum und Marktwirtschaft beruhen, grundsätzlich oder in Teilaspekten kritisieren. Ähnlich wie der… …   Deutsch Wikipedia

  • Deneschkina — Irina Deneschkina (russisch Ирина Денежкина; * Oktober 1981 in Jekaterinburg) ist eine russische Schriftstellerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Weblinks 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Irina Denezkina — Irina Deneschkina (russisch Ирина Денежкина; * Oktober 1981 in Jekaterinburg) ist eine russische Schriftstellerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Weblinks 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Kapitalismusanalyse — Als Kapitalismuskritik werden Standpunkte bezeichnet, die die seit der Industrialisierung aufgekommenen Wirtschaftsordnungen, die auf Privateigentum und Marktwirtschaft beruhen, grundsätzlich oder in Teilaspekten kritisieren. Ähnlich wie der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kapitalismuskritiker — Als Kapitalismuskritik werden Standpunkte bezeichnet, die die seit der Industrialisierung aufgekommenen Wirtschaftsordnungen, die auf Privateigentum und Marktwirtschaft beruhen, grundsätzlich oder in Teilaspekten kritisieren. Ähnlich wie der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”