Alexander Ross (Pelzhändler)

Alexander Ross (* 9. Mai 1783; † 23. Oktober 1856) war ein in Schottland geborener kanadischer Pelzhändler und Entdecker.

Nachdem er um 1805 nach Oberkanada – das heutige Ontario – eingewandert war, unternahm er im Auftrag der Pacific Fur Company des Johann Jakob Astor umfangreiche Reisen im Oregon-Territorium. Er nahm an der Gründung der Niederlassung Astoria teil und erforschte alternative Routen des Okanagan Trail. Als 1813 die North West Company die Pacific Fur Company übernahm, arbeitete er in deren Auftrag weiter.

Als 1818 diese Gesellschaft eine Expedition in das Gebiet der Teton Range in Wyoming entsandte, waren Ross und der Trapper Daniel Potts unter den ersten weißen Entdeckern, die auf die geothermalen Aktivitäten des heutigen Yellowstone-Nationalparks stießen.

Nachdem 1821 die Hudson's Bay Company die North West Company übernahm, arbeitete Ross noch vier weitere Jahre in deren Auftrag, bevor er sich in die Red-River-Kolonie – das heutige Manitoba – zurückzog und als Sheriff und Mitglied des Rates tätig war.

Weblink



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Ross (Entdecker) — Alexander Ross Alexander Ross (* 9. Mai 1783; † 23. Oktober 1856) war ein in Schottland geborener kanadischer Pelzhändler und Entdecker. Nachdem er um 1805 nach Oberkanada – das heutige Ontario – eingewandert war …   Deutsch Wikipedia

  • Fort Ross — 1828, Auguste Bernard Duhaut Cilly (1790 1849), veröffentlicht in seinem Voyage autour du monde, principalement a la Californie et aux Iles Sandwich, pendant les années 1826, 1827, 1828, et 1829, Paris: Arthus Bertrand and Saint Servan: D.… …   Deutsch Wikipedia

  • Pelzhandel in Nordamerika — Verschiedene Hutstile aus Biberfilz Der Pelzhandel in Nordamerika war eine der ersten wirtschaftlichen Nutzungen des nordamerikanischen Kontinents durch Europäer. Die Anfänge des Geschäfts lagen im 16. Jahrhundert, die größte politische Bedeutung …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ros — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Jedediah Smith — Jedediah Strong Smith (* vermutlich 24. Juni 1798 in Bainbridge, Chenango County, New York; † 27. Mai 1831 am Cimarron River, südlich von Ulysses, Kansas, auf der Reise zwischen St. Louis und Santa Fe) war ein amerikanischer Trapper, Entdecker… …   Deutsch Wikipedia

  • North-Cascades-Nationalpark — Diablo Lake im Ross Lake NRA zwischen Nord und Südteil des Nationalparks, Blick Richtung Süd West …   Deutsch Wikipedia

  • Chelan — Die Chelan (gespr. scha lan) zählen zu den als Native Americans bezeichneten Indianern im US Bundesstaat Washington. Sie zählen zur Gruppe der Binnen Salish und sprachen den Wenatchee Dialekt. Ursprünglich lebten sie östlich der Cascade Range,… …   Deutsch Wikipedia

  • Ashleys Hundert — Die Rocky Mountain Fur Company wurde als Pelzhandelsgesellschaft im Jahre 1823 in St. Louis von William Henry Ashley und Andrew Henry gegründet und löste sich nach mehreren Wechseln der Gesellschafter 1834 hochverschuldet auf. Auch wenn das… …   Deutsch Wikipedia

  • Rocky Mountain Fur Company — Die Rocky Mountain Fur Company wurde als Pelzhandelsgesellschaft im Jahre 1823 in St. Louis von William Henry Ashley und Andrew Henry gegründet und löste sich nach mehreren Wechseln der Gesellschafter 1834 hochverschuldet auf. Auch wenn das… …   Deutsch Wikipedia

  • Beacon Rock State Park — Beacon Rock Beacon Rock State Park ist ein 20 Quadratkilometer großer State Park im US Bundesstaat Washington. Der Park liegt am Nordufer des Columbia in der Columbia River Gorge. Der namensgebende Beacon Rock ist ein 258 Meter hoher Vulkanrest,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”