Alexander Ross Clarke
Alexander Ross Clarke

Alexander Ross Clarke (* 16. Dezember 1828 in Reading, Berkshire, England; † 11. Februar 1914 in Strathmore, Reigate, Surrey) war ein britischer Geodät, dessen Bedeutung vor allem in der Definition verschiedener Erdellipsoiden liegt.

Leben und Wirken

Clarke verbrachte seine Kindheit in der britischen Kolonie Jamaika, bis die Familie wieder zurück nach England zog.

Am 1. Oktober 1847 trat er der britischen Armee bei und wurde den Royal Engineers zugeteilt. Seine Ausbildung bekam er in Chatham, Kent, in der School of Military Engineering, ab 1850 wurde er zum Ordnance Survey in Southampton versetzt.

Von 1851 bis 1854 diente Clark in Kanada, wo er 1853 Francis Dixon heiratete.

Clarke kehrte nach England zurück und diente wieder beim Ordnance Survey in Southampton, wo er 1856 Leiter der Vermessungsabteilung wurde. Im Jahre 1858 veröffentlichte er seinen ersten Artikel über die Geschichte der Landvermessung in Großbritannien.

Er arbeitete als Geodät und machte Berechnungen zur Erdform inklusive der Abplattung.

Am 5. Juni 1862 wurde er in die Royal Society gewählt. In einer weiteren Veröffentlichung beschrieb er 1866 einen neuen Clarke-Ellipsoid, der als „Clarke 1866“ heute immer noch verwendet wird, vor allem in englischsprachigen Ländern und Gebieten.

1880 prägte er das Wort „Geodäsie“, als er sein gleichnamiges Buch veröffentlichte. Darin beschrieb er einen weiteren Erdellipsoid „Clarke 1880“, der hauptsächlich in Afrika verwendet wird.

Nachdem er 27 Jahre in England gedient hatte, sollte er 1881 noch einmal nach Übersee versetzt werden, worauf Clarke allerdings seinen Rücktritt einreichte. Auch auf öffentlichen Druck wollte die Armee es nicht ermöglichen, dass Clarke weiterhin in England der Armee diente. So verließ Clarke am 1. Oktober 1881 im Range eines Oberst die Armee und zog nach Redhill, Surrey.

Aus finanziellen Gründen verließ er die Royal Society.

Im Oktober 1883 war Clarke der britische Delegierte bei der Geodätischen Konferenz in Rom, und 1884 wurde er britisches Mitglied der Internationalen Geodätischen Vereinigung.

Von der Royal Society erhielt er 1887 die Royal Medal und wurde als Mitglied ohne Beitragsverpflichtung wieder aufgenommen.

Clarke und seine Frau hatten vier Söhne und neun Töchter.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Ross Clarke — Le capitaine Clarke en 1861. Naissance 16 décembre 1828 Reading, Berkshire (Angleterre) Décès 11 février 1914 Strathmore, Reigate (dans le …   Wikipédia en Français

  • Alexander Ross Clarke — Not to be confused with Alex Clark or Alex Clarke. Alexander Ross Clarke Alexander Ross Clarke in 1861 …   Wikipedia

  • Clarke, Alexander Ross — ▪ British geodesist born Dec. 16, 1828, Reading, Berkshire, Eng. died Feb. 11, 1914, Reigate, Surrey       English geodesist whose calculations of the size and shape of the Earth were the first to approximate accepted modern values with respect… …   Universalium

  • Clarke (Familienname) — Clarke ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist eine Variante von Clark (neuenglisch clerk) und entspricht damit in etwa dem deutschen Namen Schreiber. Varianten Clark, Clerke Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A …   Deutsch Wikipedia

  • Clarke — (homonymie) Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Patronyme 2 Toponymes 3  Can …   Wikipédia en Français

  • Clarke (Homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Patronyme 2 Toponymes 3  Can …   Wikipédia en Français

  • Clarke (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Cet article possède un paronyme, voir : Clark. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Clarke-Ellipsoid — Von Alexander Ross Clarke, einem englischen Geodäten, wurden zwischen 1865 und 1880 mehrere Erdellipsoide berechnet. Ihre genauen Werte im Vergleich zu anderen, beispielsweise dem in außereuropäischen Gebieten bis dahin allgemein üblichen Bessel… …   Deutsch Wikipedia

  • Clarke, Hicks & Nash Years: The Complete Hollies April 1963 — October 1968 Box set by The Hollies …   Wikipedia

  • Alexander Campbell (Kanada) — Alexander Campbell Sir Alexander Campbell, PC, KCMG, QC (* 9. März 1822 in Hedon, Yorkshire; † 24. Mai 1892 in Toronto) war ein kanadischer Politiker. Als einer der Väter der Konföderatio …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”