Alexander Schinas
Alexander Schinas nach seiner Verhaftung

Alexander Schinas (griechisch Αλέξανδρος Σχινάς; * um 1870 in Serres, Griechenland; † 6. Mai 1913 in Thessaloniki) ermordete am 18. März 1913 König Georg I. von Griechenland in Thessaloniki.

Schinas war ein Makedonier und Anarchist.

Schinas tötete König Georg I. in der Nähe des Weißen Turms in Thessaloniki durch einen Schuss ins Herz. Er wurde daraufhin sofort verhaftet. Nach der Gerichtsverhandlung wurde er für unzurechnungsfähig erklärt. Im Gefängnis wurde er von den griechischen Beamten gefoltert und starb schließlich nach einem Sprung aus dem Fenster der Gendarmerie.

Da Schinas' Aussagen wenig ergiebig waren, schienen viele Fragen ungeklärt. Dies führte zu verschiedenen Theorien, denenzufolge er bulgarischer, deutscher oder türkischer Agent gewesen sein soll.

Weblinks

 Commons: Alexander Schinas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Suizidenten — Diese Liste sammelt in der Wikipedia mit einem Artikel vertretene Personen, die ihr Leben durch Selbsttötung (Suizid) beendeten. Die Liste ist aufsteigend nach dem Jahr des Todes geordnet, innerhalb desselben Jahres alphabetisch.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schi–Schk — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Ol'ga Konstantinovna Romanova — Philip Alexius de László: Königinwitwe Olga von Griechenland, Öl auf Leinwand, 1914 Großfürstin Olga Konstantinowna Romanowa (russisch Ольга Константиновна Романова, wiss. Transliteration Ol ga Konstantinovna Romanova; * 22. August …   Deutsch Wikipedia

  • Ольга Константиновна Романова — Philip Alexius de László: Königinwitwe Olga von Griechenland, Öl auf Leinwand, 1914 Großfürstin Olga Konstantinowna Romanowa (russisch Ольга Константиновна Романова, wiss. Transliteration Ol ga Konstantinovna Romanova; * 22. August …   Deutsch Wikipedia

  • Liste anarchistischer Attentate — Diese Liste enthält eine Auswahl bekannter Attentate die von Personen ausgeführt wurden, die Anhänger der anarchistischen Bewegung waren und/oder sich als Anarchisten bezeichneten. Als Anfang dieser Reihe von Attentaten gilt mit dem Aufkommen des …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Suizidenten — Die Liste von Suizidenten ist eine Liste bekannter Personen, die ihr Leben durch Selbsttötung (Suizid) beendeten. Die Liste ist aufsteigend nach dem Jahr des Todes geordnet, innerhalb desselben Jahres alphabetisch. Inhaltsverzeichnis 1 Altertum 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Olga Konstantinowna Romanowa — Königin Olga auf einem Gemälde von Geor …   Deutsch Wikipedia

  • Propaganda der Tat — „Kommt zu mir, ihr Unterdrückten!“ Eine amerikanische Karikatur aus dem Jahre 1919 zeigt das Klischee eines bärtigen Anarchisten mit Bombe und Dolch: Die Propaganda der Tat wurde in der Öffentlichkeit zum Synonym für anarchistische Attentate Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg I. (Griechenland) — König Georg I. von Griechenland Georg I. (* 24. Dezember 1845 in Kopenhagen; † 5. Märzjul./ 18. März 1913greg. in Thessaloniki), geborener Prinz Wilhelm von Schleswig Holstein Sonder …   Deutsch Wikipedia

  • 18. März — Der 18. März ist der 77. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 78. in Schaltjahren), somit bleiben 288 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Februar · März · April 1 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”