Alexander Sixtus von Reden

Alexander Sixtus Freiherr von Reden (* 1. Mai 1952 in Wien; † 15. Dezember 2004) war ein österreichischer Graphiker, Schriftsteller und Kulturwissenschaftler.

Werke

  • Vertraute Fremde - Österreichisches aus sechs Ländern erschienen 1978 im Schlager - Verlag
  • Furlanische Reise in Zusammenarbeit mit Joseph Schweikhardt 1980 erschienen im Schlager - Verlag
  • Österreich - Ungarn Die Donaumonarchie in historischen Dokumenten 1984 erschienen im Nonntal - Verlag (deutsch/ungarisch)
  • Oberösterreichs heimliche Regimenter: die Bürger- und Schützenkorps von der Gründung bis zur Gegenwart. 1. Auflage, Salzburg: Dr.-Haus-Nonntal-Bücherdienst, 1987
  • Eros unterm Doppeladler, Wien: Ueberreuter, 1993, ISBN 3-8000-3495-6
  • Lust & Leidenschaft um 1900, Wien: Tosa, 2000, ISBN 3-85492-203-5

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reden — bezeichnet Reden (Pattensen), einen Stadtteil von Pattensen im Landkreis Region Hannover, Niedersachsen, nicht zu verwechseln mit der Ortschaft Rheden im Landkreis Hildesheim einen Ortsteil von Schiffweiler im Landkreis Neunkirchen, Saarland ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Reden (Adelsgeschlecht) — Wappen der von Reden Reden ist der Name eines alten niedersächsischen und lippischen Adelsgeschlechts, dessen gleichnamiger Stammsitz Reden heute ein Ortsteil der Stadt Pattensen in der Region Hannover ist. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Eberhard I. (Herzog von Württemberg) — Eberhard im Bart, 1492 Anlässlich seiner Erhebung zum Herzog nahm Eberhard I. 1495 dieses neue Wappen an …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Red — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Schweikhardt — (* 1949 in Wien) ist ein österreichischer Schriftsteller und bildender Künstler der Wiener Postmoderne. Schweikhardt wuchs in Wien auf und studierte dort Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte, Philosophie, Archäologie und Ethnologie.1974… …   Deutsch Wikipedia

  • One-Two-Two — Das One Two Two kurz 122 war eines der berühmtesten Bordelle im Paris des 20. Jahrhunderts. Namensgebend war die Adresse in der Pariser Rue de Provence 122, die englische Aussprache war eine Anspielung auf die zahlreichen englischen Besucher… …   Deutsch Wikipedia

  • One Two Two — Fassade des One Two Two heute Das One Two Two kurz 122 war eines der berühmtesten Bordelle im Paris des 20. Jahrhunderts. Namensgebend war die Adresse in der Pariser Rue de Provence 122, die englische Aussprache war eine Anspielung auf die… …   Deutsch Wikipedia

  • Domina (BDSM) — Beardsley: Club der Flagellanten in London, 1895 Eine Domina (von lat. Domina = Herrin) war ursprünglich die Vorsteherin eines Stiftes oder eines Klosters. Eine weitere Übersetzung ist „Herrin des Hauses“, von lat. Domus = Heim. Heute wird die… …   Deutsch Wikipedia

  • Dominatrix — Beardsley: Club der Flagellanten in London, 1895 Eine Domina (von lat. Domina = Herrin) war ursprünglich die Vorsteherin eines Stiftes oder eines Klosters. Eine weitere Übersetzung ist „Herrin des Hauses“, von lat. Domus = Heim. Heute wird die… …   Deutsch Wikipedia

  • Erfüllungsfachfrau — Beardsley: Club der Flagellanten in London, 1895 Eine Domina (von lat. Domina = Herrin) war ursprünglich die Vorsteherin eines Stiftes oder eines Klosters. Eine weitere Übersetzung ist „Herrin des Hauses“, von lat. Domus = Heim. Heute wird die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”