Alexander Strauch

Alexander Strauch (* 22. Dezember 1971 in München) ist ein deutscher Komponist.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung

Nach privatem Kompositionsunterricht bei Konrad Jäger und Kay Westermann studierte er zunächst in der Klasse von Hans-Jürgen von Bose von 1992 bis 1998 an der Hochschule für Musik in München, 1998 bis 2001 dann bei Hans Zender und Isabel Mundry an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Alexander Strauch lebt in München.

An Stipendien und Preisen erhielt er:

Werk

Als Komponist liegt Alexander Strauchs Schwerpunkt im Bereich Musiktheater und Vokalmusik. Neben traditionellen Opern wie "Narrow Rooms" (Libretto: Marcus Hank, nach James Purdy; UA 1996 Prinzregententheater München) und der Boxoper "Joe&Max" (Libretto: Marcus Hank, UA 2005 Neues Theater München) über die Boxkämpfe von Max Schmeling mit Joe Louis stehen offenere Formen wie "Uwe&Elisabeth" (2001, A•DEvantgarde-Festival) als musikalisch-szenische Poetologie mit instrumentaler sowie szenischer Belegung des Schlagzeugs als Schnittstelle zwischen Bühne und Musikern oder die Community-Oper "element 112" (2005, Bayerforum München). Derzeit arbeitet er zusammen mit dem Hamburger Musiker und Librettisten Siegfried Gerlich an "Morbus Teutonicus - Szenen aus dem Dritten Reich". Am 23. Oktober 2009 wurde in der Hochspannungshalle der TU Dresden seine Oper UT-OP.ER uraufgeführt. Das Libretto, das frei auf dem Roman "Utopia" von Thomas Morus aus dem Jahre 1516 fußt, und die Inszenierung stammen von Martina Veh .

Inspiriert durch Hans Zender versucht er die Grenzen dessen sogenannter "Gegenstrebiger Harmonik" (auch Differenz- und Summationstonharmonik, einfacher "Differenztonharmonik") und deren Übergänge in andere kompositorische Systeme auszuloten: sei es in Bereichen der Mikrotonalität, sei es in Annäherung an andere Musikstile durch Allusion oder in einer Verbindung von "musique concrète instrumentale" und Spektralismus, wobei die Übergänge zwischen den verschiedenen Kompositionsmethoden im Vordergrund stehen.

Werkauswahl

Werke mit Orchester/größeres Kammerensemble

  • Drei Walt Whitman-Gesänge für Tenor und Orchester (1995)
  • Adamic Songs nach Walt Whitman für Tenor, Horn und tiefe Streicher (1996)
  • Nachtgefühl nach Friedrich Hebbel für Sopran und Kammerorchester (1998)
  • XXL für Orchester (2000)
  • Paraphrase über „Bist Du net bei mir“ für Kammerorchester (2000)
  • Wien! G'spenster! Dritte Art! 2 Solo-Konzertzithern und Zither-Chor (2001)
  • DAMALS/JETZT/DEMNÄCHST für Kammerorchester (2003)
  • Ghasele 134 des Hafes in der Übersetzung von Friedrich Rückert für Tenor, Konzertzither, Frauenchor und Orchester (2005)

Musiktheater

  • The Diary of Samuel Pepys in 1666 (1994)
  • Narrow Rooms. Oper. Libretto: Marcus Hank (nach James Purdy) (1996)
  • Der Nachhauseweg (nach Franz Kafka) (1997)
  • Von Innen nach Außen. Schaufenster-/Kontaktanzeigen-Performance (1998)
  • Beau Rivage oder Uwe&Elisabeth. Musikalisch-szenische Poetologie (2001)
  • metroUNIVERSAL. Musik mit Aktion (2003)
  • communityoper-element112 (2005)
  • joe+max. boxoper. Libretto: Marcus Hank (2005)
  • MORBUS TEUTONICUS - Szenen aus dem Dritten Reich. Libretto: Siegfried Gerlich. Daraus bisher fertig: Der Treue Heinrich; Wir fahrn nach Lodz (2006)
  • Who the fuck is Jager Gracchus - Monotonien eines Untoten Singspiel mit Franz Kafkas Gracchus-Fragmenten (2008/09)
  • UT-OP.ER Libretto: Martina Veh (2009)

Vokalmusik

  • CHNOSPINCI. Althochdeutsche Blut- und Segenssprüche für Viola und Mezzosopran (1997-1999)
  • Die Heimkehr (nach Franz Kafka) für Sopran und Cembalo (1999)
  • Phädras Liebe & Phädras Tod für Sopran und Saxofon (Ten., Bar.) (2000)
  • Der Hügel für Mezzosopran und Klavier (2001). Text: Diana Kempff

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Strauch — Pour les articles homonymes, voir Strauch. Alexander Strauch …   Wikipédia en Français

  • Strauch (Begriffsklärung) — Strauch steht für Strauch bzw. Gehölz, eine Wuchsform von Pflanzen Strauch (Simmerath), Ort im Kreis Aachen in Nordrhein Westfalen, Deutschland Strauch (Großenhain), Ortsteil von Großenhain im Landkreis Meißen, Deutschland Strauch ist der… …   Deutsch Wikipedia

  • Strauch — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le nom de Strauch est porté par plusieurs personnalités (par ordre alphabétique) : Alexander Strauch (1832 1893), zoologiste russe. Georges Antoine… …   Wikipédia en Français

  • Adolph Strauch — (b. August 30, 1822 ndash; 1883) was a renowned landscape architect born in Silesia, Prussia, known particularly for his layout designs of cemeteries like Spring Grove Cemetery in Cincinnati, Ohio and Graceland Cemetery in Chicago, Illinois.… …   Wikipedia

  • Maxim Maximowitsch Strauch — Maxim Maximowitsch Schtrauch (russisch Максим Максимович Штраух; * 11. Februarjul./ 23. Februar 1900greg. in Moskau; † 3. Januar 1974 ebenda) war ein sowjetischer Theater und Filmschauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Maxim Strauch — Maxim Maximowitsch Schtrauch (russisch Максим Максимович Штраух; * 11. Februarjul./ 23. Februar 1900greg. in Moskau; † 3. Januar 1974 ebenda) war ein sowjetischer Theater und Filmschauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Str — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste De Zoologistes —  Attention, il n est pas d usage en zoologie d utiliser d abréviation pour les noms des auteurs (contrairement aux usages de la botanique, voir ici). Cette liste ne constitue pas une liste officielle. Nous attirons l attention du lecteur sur …   Wikipédia en Français

  • Liste de zoologiste — Liste de zoologistes  Attention, il n est pas d usage en zoologie d utiliser d abréviation pour les noms des auteurs (contrairement aux usages de la botanique, voir ici). Cette liste ne constitue pas une liste officielle. Nous attirons l… …   Wikipédia en Français

  • Liste de zoologistes — Attention, il n est pas d usage en zoologie d utiliser d abréviation pour les noms des auteurs (contrairement aux usages de la botanique, voir ici). Cette liste ne constitue pas une liste officielle. Nous attirons l attention du lecteur sur son… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”