Alexander Tkatschow
Medaillenspiegel
Turner
UdSSR UdSSR
Olympische Sommerspiele
Gold 1980 Moskau Barren
Gold 1980 Moskau Mannschaftsmehrkampf
Silber 1980 Moskau Ringe

Alexander Wassiljewitsch Tkatschow (russisch Александр Васильевич Ткачьев; * 4. November 1957 in Semiluki) ist ein ehemaliger russischer Turner und zweifacher Olympiasieger.

Er nahm 1980 an den Olympischen Sommerspielen in Moskau für die Sowjetunion teil. Mit dem sowjetischen Team konnte er den Mannschaftsmehrkampf gewinnen. In den Einzelwettkämpfen gewann er Gold am Barren und eine Silbermedaille an den Ringen. Im Einzelmehrkampf wurde er Vierter und am Seitpferd kam er auf Platz 5.

Tkatschow gewann insgesamt neun Medaillen an Turn-Weltmeisterschaften. Er wurde zweimal Weltmeister im Mannschaftsmehrkampf und einmal am Barren.

1977 führte Tkatschow ein neues Element am Barren auf, das später "Tkatschow-Grätsche" benannt wurde. Es wurde eines der beliebtesten und beeindruckendsten Elemente, das häufig bei internationalen Wettkämpfen aufgeführt wird.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Wassiljewitsch Tkatschow — Medaillenspiegel Turner Sowjetunion  UdSSR Olympische Sommerspiele Gold 1980 Moska …   Deutsch Wikipedia

  • Tkatschow — ist der Familienname folgender Personen: Alexander Wassiljewitsch Tkatschow (* 1957), russischer Turner Pjotr Tkatschow (Ringer), sowjetischer Ringer Pjotr Nikititsch Tkatschow (1844–1886), russischer Theoretiker des Terrorismus Diese Seite …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Wassiljewitsch Tkatschow — Alexander Tkatchev Alexander Tkatchev …   Wikipédia en Français

  • Liste der Olympiasieger im Turnen/Medaillengewinner — Olympiasieger Turnen Übersicht Alle Medaillengewinner Alle Medaillengewinneri …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Turn-Weltmeister (Gerätturnen) — Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Mehrkampf Mannschaft 1.2 Mehrkampf Einzel 1.3 Pferdsprung 1.4 Barren …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 1980/Turnen — Bei den XXII. Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau 14 Wettkämpfe im Gerätturnen statt, davon acht für Männer und sechs für Frauen. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Turn-Weltmeisterschaften 1979 — Die 20. Turn Weltmeisterschaften fanden vom 3.–9. Dezember 1979 in Fort Worth statt. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse 1.1 Männer 1.1.1 Mehrkampf 1.1.2 Mannschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Turn-Europameisterschaften (Gerätturnen) — Die Europameisterschaften im Gerätturnen werden seit 1955 bzw. für Frauen seit 1957 ausgetragen. Seit ihrer Gründung 1982 werden sie von der Union Européenne de Gymnastique (UEG) ausgerichtet und fanden bis 2004 in der Regel alle zwei Jahre statt …   Deutsch Wikipedia

  • Schtscherbo — Kyrillisch (Weißrussisch) Віталь Шчэрба Łacinka: Vital Ščerba Transl.: Vital Ščėrba …   Deutsch Wikipedia

  • Vitali Scherbo — Kyrillisch (Weißrussisch) Віталь Шчэрба Łacinka: Vital Ščerba Transl.: Vital Ščėrba …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”