Alexander Turnbull

Alexander Turnbull Spitzname: Sandy (* 1884 in Hurlford, Schottland; † 3. Mai 1917 in Arras) war ein schottischer Fußballspieler.

Leben und Karriere

Turnbull startete seine Fußballerkarriere bei seinem Heimatklub Hurlford Thistle. Später wechselte er zu Manchester City. 1905 wurde die gesamte Mannschaft von ManCity suspendiert vom Fußballspiel, weshalb Turnbull zum Stadtrivalen Manchester United wechselte. Sein erstes Spiel für die Red Devils machte der Schotte am 1. Januar 1907 gegen Aston Villa. Er war einer der großen Spieler die den ersten Meistertitel (1908) und Pokalsieg (1909) für United holten. Insgesamt spielte Turbull 245mal für den Verein und erzielte genau einhundert Tore. Sein letztes Spiel für die Red Devils bestritt er 1915. Turnbull starb am 3. Mai 1917 im 1. Weltkrieg als Mitglied des 8. Bataillon des East-Surrey Regiments der Britischen Armee in Arras, Frankreich.

Stationen

Erfolge

alle mit Manchester United

  • zweimal englischer Meister (1908, 1911)
  • einmal englischer Pokalsieger (1909)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Turnbull Library — Die Neuseeländische Nationalbibliothek (englisch: National Library of New Zealand, Maori: Te Puna Mātauranga o Aotearoa) ist die Nationalbibliothek Neuseelands. Sie enthält ein Pflichtexemplar aller in Neuseeland erschienen Bücher. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Turnbull (lacrosse player) — Alexander Alex Thomas Turnbull (December 6, 1872 ndash; August 27, 1956) was a Canadian lacrosse player who competed in the 1908 Summer Olympics. He was born in Paris, Ontario and died in Burnaby, British Columbia.In 1908 Turnball was part of the …   Wikipedia

  • Turnbull — ist der Familienname folgender Personen: Agnes Sligh Turnbull (1888 1982), US amerikanische Schriftstellerin Alexander Turnbull (1884–1917), englischer Fußballspieler Alexander Horsburgh Turnbull (1868–1918), neuseeländischer Bibliotheksgründer… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Aitken — Alexander Craig Aitken (* 1. April 1895 in Dunedin, Neuseeland; † 3. November 1967 in Edinburgh) war ein neuseeländischer Mathematiker, der sich mit numerischer Mathematik, Statistik und linearer Algebra beschäftigte. Inhaltsverzeichnis 1 Leben… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Aitken — Alexander Craig Aitken, FRS FRSE FRSL (1 April 1895 – 3 November 1967) was one of New Zealand s greatest mathematicians. He studied for a PhD at the University of Edinburgh, where his dissertation, Smoothing of Data , was considered so impressive …   Wikipedia

  • Alexander Downer — Infobox Prime Minister honorific prefix = The Honourable name =Alexander Downer honorific suffix =BA (Hons) order =38th Foreign Minister of Australia term start =11 March 1996 term end = 3 December 2007 predecessor =Gareth Evans successor =… …   Wikipedia

  • Sandy Turnbull — Alexander Sandy Turnbull (b. 1884, Hurlford, d. 3 May 1917, Arras, France) was a Scottish football player. He started his career with his hometown club, Hurlford Thistle. He later moved to Manchester City. In 1905, City was found guilty of… …   Wikipedia

  • Sandy Turnbull — Alexander „Sandy“ Turnbull (* 1884 in Hurlford, Schottland; † 3. Mai 1917 in Arras) war ein schottischer Fußballspieler. Leben und Karriere Turnbull startete seine Fußballerkarriere bei seinem Heimatklub Hurlford Thistle. Später wechselte er zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Malcolm Turnbull — The Honourable Malcolm Turnbull MP 31st Leader of the Opposition In office …   Wikipedia

  • Herbert Turnbull — Herbert Westren Turnbull (* 31. August 1885 in Tettenhall, Wolverhampton (England); † 4. Mai 1961 in Gransmere, Westmorland, England) war ein englischer Mathematiker. Herbert Turnbull wurde als Sohn des Schulinspektors William Peverill Turnbull… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”