Alexander Voigt (Fagottist)

Alexander Voigt (* 7. Dezember 1964 in Sondershausen) ist ein deutscher Fagottist und Schauspieler.

Leben

Alexander Voigt studierte 1981-1986 in Weimar an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" bei Manfred Beyer Fagott, war 1986-2006 Solofagottist und ist seit 2006 stellv. Solofagottist beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin[1]. 1989-2002 war er Lehrbeauftragter an der Berliner Hochschule für Musik "Hanns Eisler". Neben seinen kammermusikalischen und solistische Engagements wurde er 2002 als Solofagottist zu den Bayreuther Festspielen berufen.

Der deutsche Liedermacher, Autor und Regisseur Hans-Eckardt Wenzel, in dessen Band Voigt seit 1995 Fagott spielt,[2] wurde bei Produktionen mit dem Berliner Rundfunk-Sinfonieorchester auf Voigts Schauspieltalent aufmerksam und besetzte ihn zusammen mit dem Tubisten Georg Schwark als Moderator und Rezitator. Im Jahr 2000 entstand unter der Regie von H. E. Wenzel eine Interpretation von Kurt Schwitters Ursonate,[3] von welcher unter dem Titel „Alexander Voigt spricht / spielt / bläst / röhrt / rappt und zelebriert DIE URSONATE von Kurt Schwitters“ 2004 in Co-Produktion von Deutschlandradio Kultur und Conträr-Musik Lübeck ein Mitschnitt auf CD veröffentlicht wurde.[4][5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Mitglieder
  2. Wenzel im Netz Musiker
  3. Die Ursonate in der Aufführung von Alexander Voigt
  4. Indigo.de Voigt, Alexander: Ursonate(Kurt Schwitters)
  5. contraermusik.de Kurt Schwitters Ursonate

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Voigt — ist der Name folgender Personen: Alexander Voigt (Fagottist) (* 1964), deutscher Fagottist und Schauspieler Alexander Voigt (Fußballspieler) (* 1978), deutscher Fußballspieler Siehe auch Alexander Vogt …   Deutsch Wikipedia

  • Voigt — ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Relative Häufigkeit des Namens Voigt in Deutschland. Voigt ist eine Schreibweise von Vogt (gesprochen [foːkt] mit Dehnungs i). Es kommt von advocatus …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Vo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Fagottisten — Diese Liste enthält, alphabetisch geordnet, Musiker und Musikerinnen die Fagott spielen oder spielten. Inhaltsverzeichnis 1 In der Geschichte 2 Auf modernen Instrumenten 3 Auf historischen Instrumenten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Sondershausen — Die Liste der Persönlichkeiten der Stadt Sondershausen führt chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr und geordnet in Jahrhunderten Personen auf, die in Sondershausen geboren und/oder in dieser Stadt gestorben und/oder durch ihr Handeln in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Söhnen und Töchtern Berlins — Diese Liste enthält in Berlin geborene Persönlichkeiten. Ob sie im Weiteren in Berlin gewirkt haben, ist ohne Belang. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 Politiker 1.1 A–K …   Deutsch Wikipedia

  • 1971 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | ► ◄◄ | ◄ | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 1922 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | ► ◄◄ | ◄ | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 1786 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | ► ◄ | 1750er | 1760er | 1770er | 1780er | 1790er | 1800er | 1810er | ► ◄◄ | ◄ | 1782 | 1783 | 1784 | 17 …   Deutsch Wikipedia

  • Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler — Mit dem Förderpreis des Landes Nordrhein Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler werden seit 1957 überdurchschnittliche Begabungen im Bereich der Kunst geehrt. Den Künstlern soll mit einem Preisgeld in Höhe von 7.500 Euro (Stand: 2010)… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”