Alexander Walerjewitsch Sjomin
RusslandRussland Alexander Sjomin
Alexander Sjomin
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 3. März 1984
Geburtsort Krasnojarsk, Russische SFSR
Größe 188 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #28
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2002, 1. Runde, 13. Position
Washington Capitals
Spielerkarriere
2002–2003 HK Lada Togliatti
2003–2004 Washington Capitals
2004–2005 HK Lada Togliatti
2005–2006 Chimik Moskowskaja Oblast
seit 2006 Washington Capitals

Alexander Walerjewitsch Sjomin (russisch Александр Валерьевич Сёмин; * 3. März 1984 in Krasnojarsk, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der momentan für die Washington Capitals in der National Hockey League spielt.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Der 1,88 m große Flügelstürmer begann seine Karriere beim HK Traktor Tscheljabinsk in der russischen Superliga, bevor er beim NHL Entry Draft 2002 als 13. in der ersten Runde von den Capitals ausgewählt (gedraftet) wurde.

Sjomin (ganz links) erzielt das erste Tor des WM-Finales 2008

Nach diesem Draft entschied sich Sjomin jedoch zunächst für einen Verbleib in Russland und spielte noch eine Saison lang für den HK Lada Togliatti, bevor er schließlich nach Nordamerika wechselte. In der Saison 2003/04 gab der Rechtsschütze sein NHL-Debüt für Washington. Nachdem er den Flug zum letzten Saisonspiel gegen die Pittsburgh Penguins verpasste, verbrachte Sjomin zudem vier Spiele sowie die Play-Offs in der American Hockey League bei den Portland Pirates, dem Farmteam der Washington Capitals.

Während des NHL-Lockouts 2004/05 kehrte Sjomin für 50 Spiele zum HK Lada zurück, wo er auch die folgende Saison begann. Diese zweite Spielzeit in Russland war notwendig geworden, da Sjomin mit seinem Wechsel nach Russland den damals noch zweijährigen Wehrdienst in der Russischen Armee ableisten musste, was eine Rückkehr in die NHL zunächst ausschloss. Der HK Lada war jedoch in so große finanzielle Schwierigkeiten geraten, dass Sjomin zu Chimik Moskowskaja Oblast transferiert werden musste, bei denen er den Rest der Saison 2005/06 verbrachte.

Zur 2006/07 kehrte Alexander Sjomin nach Washington zurück, am 5. Oktober 2006 erzielte er das erste Saisontor der Capitals im Spiel gegen die New York Rangers.

Erfolge und Auszeichnungen

Karrierestatistik

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
2002/03 HK Lada Togliatti RSL 47 10 7 17 36 10 5 3 8 10
2003/04 Washington Capitals NHL 52 10 12 22 36
2003/04 Portland Pirates AHL 4 3 1 4 6 7 4 7 11 19
2004/05 HK Lada Togliatti RSL 50 19 11 30 54 10 1 1 2 0
2005/06 HK Lada Togliatti RSL 16 5 4 9 52
2005/06 Chimik Moskowskaja Oblast RSL 26 3 7 10 26 8 3 2 5 6
2006/07 Washington Capitals NHL 77 38 35 73 90
2007/08 Washington Capitals NHL 63 28 16 42 54 7 3 5 8 8
2008/09 Washington Capitals NHL 62 34 45 79 77 14 5 9 14 16
2009/10 Washington Capitals NHL 73 40 44 84 66 7 0 2 2 4
2010/11 Washington Capitals NHL 65 28 26 54 71 9 4 2 6 8
AHL gesamt 4 3 1 4 6 7 4 7 11 19
NHL gesamt 392 176 178 354 394 37 12 18 30 36

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Walerjewitsch Pereschogin — Russland Alexander Pereschogin Personenbezogene Informationen …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Sjomin — Alexander Walerjewitsch Sjomin (russ. Александр Валерьевич Сёмин; * 3. März 1984 in Krasnojarsk, UdSSR) ist ein professioneller russischer Eishockeyspieler, der momentan für die Washington Capitals in der NHL spielt. Spielerkarriere Der 1,88 m… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Semin — Alexander Walerjewitsch Sjomin (russ. Александр Валерьевич Сёмин; * 3. März 1984 in Krasnojarsk, UdSSR) ist ein professioneller russischer Eishockeyspieler, der momentan für die Washington Capitals in der NHL spielt. Spielerkarriere Der 1,88 m… …   Deutsch Wikipedia

  • Sjomin — ist der Familienname folgender Personen: Dmitri Konstantinowitsch Sjomin (* 1983), russischer Eishockeyspieler Alexander Walerjewitsch Sjomin (* 1984), russischer Eishockeyspieler Juri Pawlowitsch Sjomin (* 1947), russischer Fußballtrainer und… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Ovechkin — RUS Alexander Owetschkin Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 17. September 1985 Geburtsort Moskau, Russische SFSR …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Owetschkin — RUS Alexander Owetschkin Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 17. September 1985 Geburtsort Moskau, Russische SFSR …   Deutsch Wikipedia

  • Jegor Walerjewitsch Awerin — Russland Jegor Awerin Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 25. August 1989 Geburtsort Omsk, Russische SFSR …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey in der Sowjetunion — Eishockey in Russland Verband …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey in der UdSSR — Eishockey in Russland Verband …   Deutsch Wikipedia

  • Alex Ovechkin — RUS Alexander Owetschkin Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 17. September 1985 Geburtsort Moskau, Russische SFSR …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”