Alexander Willem Frederik Idenburg
Alexander Willem Frederik Idenburg, 1903

Alexander Willem Frederik Idenburg (* 23. Juli 1861 in Rotterdam; † 28. Februar 1935 in Den Haag) war ein führender Politiker der Anti-Revolutionären Partei (ARP) der Niederlande in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die ARP war die erste christlich-demokratische Partei der Niederlande. Idenburg war außerdem ein wichtiger Ideologe der ethischen Politik in Niederländisch-Indien. Er hatte im heutigen Indonesien eine militärische Laufbahn absolviert und wurde im Jahre 1901 Abgeordneter der Zweiten Kammer des Niederländischen Parlaments. Im Jahre 1902 nahm er die Berufung zum Minister der Kolonien an. Außerdem war er Gouverneur von Suriname, Generalgouverneur von Niederländisch-Indien, Abgeordneter der Ersten Kammer und Staatsrat.

1923 wurde ihm der Ehrentitel eines Staatsministers verliehen.

Siehe auch

Weblinks

  • Biographie bei parlement.com, der Website des Niederländischen Parlaments (niederländisch)
  • Biographie auf inghist.nl, der Website der Niederländischen Gesellschaft für Geschichte (niederländisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Idenburg — Alexander Willem Frederik Idenburg (* 23. Juli 1861 in Rotterdam; † 28. Februar 1935 in Den Haag) war ein führender Politiker der Anti Revolutionären Partei (ARP) der Niederlande in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die ARP war die erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Willem Scholten — (* 1. Juni 1927 in Deventer; † 1. Januar 2005 in Leidschendam) war ein niederländischer Politiker. Scholten studierte von 1945 bis 1950 in Rotterdam. Er wurde Mitglied der CHU und später der …   Deutsch Wikipedia

  • Willem Gerard van de Poll — Willem Gerard Jonkheer van de Poll (* 1. April 1793 in Amsterdam; † 22. Mai 1872 in Den Haag) war ein niederländischer Politiker, dem Geschlecht der Van de Poll entstammend. Van de Poll wurde als Sohn des Willem Gerrit van de Poll, dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Willem Boudewijn Donker Curtius van Tienhoven — (* 29. Dezember 1778 in ’s Hertogenbosch; † 16. April 1858 in Den Haag), Herr auf Tienhoven, war ein niederländischer Politiker. Er war der Bruder des Justizministers Dirk Donker Curtius. Donker Curtius studierte die Rechte, praktizierte in Den… …   Deutsch Wikipedia

  • Willem Rooseboom — (* 9. März 1843 in Amsterdam; † 6. März 1920 in Den Haag) war ein einflussreicher niederländischer Militär, außerdem war er Generalgouverneur von Niederländisch Indien [1]. Er war Offizier bei den Pionieren, war bei dem Generalstab… …   Deutsch Wikipedia

  • Godrad Alexander Gerard Philipp Capellen — Godert Alexander Gerard Philip van der Capellen. Godert Alexander Gerard Philip Baron van der Capellen (* 15. Dezember 1778 in Utrecht; † 10. April 1848 in De Bilt) war ein niederländischer Staatsmann. Er wurde im Jahre 1808 Präfekt zu …   Deutsch Wikipedia

  • Gustaaf Willem van Imhoff — 1742 Gustaaf Willem Baron van Imhoff (dt. Gustav Wilhelm Freiherr von Imhoff; * 8. August 1705 in Leer (Ostfriesland); † 1. November 1750 in Batavia) war Generalgouverneur von Niederländisch Indien. Van Imhoff g …   Deutsch Wikipedia

  • Herman Willem Daendels — (* 21. Oktober 1762 in Hattem; † 2. Mai 1818 Goldküste, heutiges Ghana) war ein niederländischer General. Leben Daendels studierte …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Rochussen — Jan Jacob Rochussen Jan Jacob Rochussen (* 23. Oktober 1797 in Etten/Brabant; † 21. Januar 1871 in Den Haag) war ein niederländischer Staatsmann. 1858 1860 war er Vorsitzender des Ministerrats. Rochussen war ein typischer Vertreter der… …   Deutsch Wikipedia

  • Rochussen — Jan Jacob Rochussen Jan Jacob Rochussen (* 23. Oktober 1797 in Etten/Brabant; † 21. Januar 1871 in Den Haag) war ein niederländischer Staatsmann. 1858 1860 war er Vorsitzender des Ministerrats. Rochussen war ein typischer Vertreter der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”