Alexander Witt (Filmemacher)

Alexander B. Witt (* 1952 in Santiago de Chile) ist ein chilenischer Filmemacher mit deutschen Wurzeln,[1] der größtenteils als Camera Operator und Second Unit-Director gearbeitet hat. Sein Regiedebüt gab er im Jahr 2004 mit der Fortsetzung der Computerspiel-Verfilmung Resident Evil, Resident Evil: Apocalypse.

Inhaltsverzeichnis

Filmografie

Second Unit Director

Regisseur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Interview mit Alexander Witt vom 23. August 2004 auf ign.com abgerufen am 29. Dezember 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Witt — ist der Name folgender Personen: Alexander Witt (Filmemacher) (* 1952), US amerikanischer Filmemacher Alexander Adolfowitsch Witt (1902–1937), russischer Physiker Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung …   Deutsch Wikipedia

  • Witt — bezeichnet: Witt (Illinois), Stadt im US Bundesstaat Illinois (2732) Witt, Asteroid Witt Weiden (Josef Witt GmbH), Textilherstellungs und Versandunternehmen Museum Witt, weltweit größtes Museum für Nachtfalter in München Witt ist der Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wit — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Resident Evil: Apokalypse — Filmdaten Deutscher Titel: Resident Evil: Apocalypse Originaltitel: Resident Evil: Apocalypse Produktionsland:  Vereinigtes Königreich …   Deutsch Wikipedia

  • Body of Lies — Filmdaten Deutscher Titel: Der Mann, der niemals lebte Originaltitel: Body of Lies Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 2008 Länge: ca. 129 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Constantin-Film — AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Constantin Television — Constantin Film AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Constantin Television GmbH — Constantin Film AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Der Mann der niemals lebte — Filmdaten Deutscher Titel: Der Mann, der niemals lebte Originaltitel: Body of Lies Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 2008 Länge: ca. 129 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Pseudonymen — Hier ist eine Liste bekannter Pseudonyme. Inhalt und Konventionen Die Liste soll alphabetisch nach den Pseudonymen sortiert sein. Die Einträge sollen formatiert sein, um Übersichtlichkeit zu gewährleisten. Namensverkürzungen (z. B. Rudi… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”