Alexander Yankov

Alexander Jankow (* 22. Juni 1924 in Burgas) ist ein bulgarischer Professor für Völkerrecht und Richter am Internationalen Seegerichtshof.

Sein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Sofia schloss er 1951 ab um sich dort 1963 zum Doktor der Rechtswissenschaften zu promovieren.

Seit 1968 lehrt Jankow an derselben Universität als Professor für Völkerrecht. Von 1980 bis 1989 war er zudem Leiter des Fachbereichs Völkerrecht an der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften und dort von 1988 bis 1991 als stellvertretender Rektor zuständig für die Fachbereiche Soziologie, Politik-, Rechts- und Geisteswissenschaften. Zudem gab er völker- und seerechtliche Vorlesungen an der Freien Universität Burgas, der Haager Akademie für Völkerrecht und zahlreichen weiteren Universitäten weltweit.

Von 1972 bis 1976 war Jankow bulgarischer Botschafter in Großbritannien und in der Zeit von 1976 bis 1980 stellvertretender bulgarischer Außenminister, Botschafter und ständiger Vertreter Bulgariens bei den Vereinten Nationen in New York. 1989 bis 1990 begleitete er dann das Amt des Bildungs- und Wissenschaftsministers.

Erfahrung als Richter sammelte Jankow als Mitglied des Schiedsgerichtshofs der bulgarischen Industrie- und Handelskammer in den Jahren 1971 bis 1987 und von 1971 bis 1998 am Ständigen Schiedshof in Den Haag.

Seit dem 1. Oktober 1996 ist er Richter am Internationalen Seegerichtshof. Seine Amtszeit läuft bis 30. September 2011.

Jankow ist Ehrenbürger der Stadt Bourgas und Träger der Ehrendoktorwürde der Freien Universität Bourgas und der Süd-West-Universität Neofit Rilski in Blagoewgrad.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Jankow — (* 22. Juni 1924 in Burgas) ist ein bulgarischer Professor für Völkerrecht und Richter am Internationalen Seegerichtshof. Sein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Sofia schloss er 1951 ab um dort 1963 zum Doktor der… …   Deutsch Wikipedia

  • Yankov — Jankow ist der Familienname folgender Personen: Alexander Jankow (* 1924), bulgarischer Rechtswissenschaftler Iwan Jankow (* 1957), bulgarischer Ringer Slatko Jankow (* 1966), bulgarischer Fußballspieler Tschawdar Jankow (* 1984), bulgarischer… …   Deutsch Wikipedia

  • ISGH — Logo des ISGH Sicht von der Elbe links die Schrödersche Villa Der Internationale Seegerichtshof (engl. International Tribunal …   Deutsch Wikipedia

  • ITLOS — Logo des ISGH Sicht von der Elbe links die Schrödersche Villa Der Internationale Seegerichtshof (engl. International Tribunal …   Deutsch Wikipedia

  • International Tribunal for the Law of the Sea — Logo des ISGH Sicht von der Elbe links die Schrödersche Villa Der Internationale Seegerichtshof (engl. International Tribunal …   Deutsch Wikipedia

  • Seegerichtshof — Logo des ISGH Sicht von der Elbe links die Schrödersche Villa Der Internationale Seegerichtshof (engl.  …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Internationalen Seegerichtshofs — Sitz des Internationalen Seegerichtshofs in Hamburg Die Liste der Richter am Internationalen Seegerichtshof enthält alle Personen, die als regulär gewählte Richter am Internationalen Seegerichtshof tätig waren oder sind. Nicht aufgeführt sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Richter am internationalen Seegerichtshof — Sitz des Internationalen Seegerichtshofs in Hamburg Die Liste der Richter am Internationalen Seegerichtshof enthält alle Personen, die als regulär gewählte Richter am Internationalen Seegerichtshof tätig waren oder sind. Nicht aufgeführt sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Янков, Александр — В Википедии есть статьи о других людях с такой фамилией, см. Янков. Для улучшения этой статьи желательно?: Добавить иллюстрации. Проставить интервики …   Википедия

  • Nevena Kokanova — Невена Коканова Nevena Kokanova Born December 12, 1938 Dupnitsa, Bulgaria Died June 3, 2000 Sofia, Bulgaria Nevena Kokanova (Bulgarian: Невена Коканова) (December 12, 1938 – June 3, 2000) was a Bulgari …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”