Alexander von Danckelmann

Alexander (Sylvester Flavius Ernst) von Danckelman (auch Danckelmann) (* 24. November 1855 in Gordemitz; † 30. Dezember 1919 in Schwerin), Geheimer Regierungsrat und Freiherr, war ein deutscher Geograph und Meteorologe. Er war Teilnehmer an mehreren Expeditionen, unter anderem in das russische Eismeer zur Aufsuchung der Vega und nach Afrika zur Gründung des Kongostaats. Er war Generalsekretär der Gesellschaft für Erdkunde Berlin und der Internationalen Polarkommission in Hamburg sowie wissenschaftlicher Beirat und Referent der Kolonialverwaltung des Auswärtigen Amtes.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander von Danckelman — Alexander Sylvester Flavius Ernst Freiherr von Danckelman, auch Danckelmann, (* 24. November 1855 in Gordemitz; † 30. Dezember 1919 in Schwerin) war ein deutscher Geograph und Meteorologe. Leben Er ist der Sohn des preußischen Hauptmanns Ludwig… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander von Uhden — Alexander Uhden (1860) Alexander von Uhden (nach 1871, mit …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich von Danckelmann — Heinrich Wilhelm August Alexander Graf von Danckelmann (* 10. Mai 1768 in Kleve; † 29. Dezember 1830; auch „Dankelmann“) war ein preußischer Beamter und Minister. Leben Er war der Sohn des Staatsministers Adolph Freiherr von Danckelmann. 1792… …   Deutsch Wikipedia

  • Eberhard von Danckelmann — Eberhard von Danckelman, Ölgemälde von David Richter d.Ä. (um 1690) Eberhard Christoph Balthasar Freiherr von Danckelman (* 23. November 1643 in Lingen (Ems); † 31. März 1722 in Berlin; auch Danckelmann geschrieben) war Hauslehrer des ersten… …   Deutsch Wikipedia

  • Danckelmann — bzw. Danckelman ist der Name folgender Personen: Danckelmann (Adelsgeschlecht), westfälisches Adelsgeschlecht Alexander von Danckelman (1855–1919), deutscher Geograph und Meteorologe Bernhard Danckelmann (Forstwissenschaftler) (1831–1901),… …   Deutsch Wikipedia

  • Danckelmann — Danckelmann, ein aus Westfalen stammendes Geschlecht, welches 1089 zu Reichsrittern, 1695 zu Reichsfreiherrn u. die eine Linie 1798 in den preußischen Grafenstand erhoben wurde. Merkwürdig sind: 1) Hans, genannt der Kürassier, diente als… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Danckelmann (Adelsgeschlecht) — Stammwappen derer von Danckelmann Wappen der Fr …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Hessen — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Siehe auch Haus Hessen. Inhaltsverzeichnis 1 Von Heinrich II. (Brabant) bis Philipp I. (Hessen) 2 Von Philipp I. bis Karl (Hessen Kassel), Philipp (Hessen Philippsthal) …   Deutsch Wikipedia

  • Stammtafel von Hessen — Stammliste von Hessen mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Siehe auch Haus Hessen. Inhaltsverzeichnis 1 Von Heinrich II. (Brabant) bis Philipp I. (Hessen) 2 Von Philipp I. bis Karl (Hessen Kassel), Philipp …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich I. von Preußen — Friedrich I., König in Preußen mit den Krönungsinsignien Portrait (Öl auf Leinwand) von Friedrich Wilhelm Weidemann, um 1701 Friedrich I. in Preußen (* 11. Juli 1657 in Königsberg; † 25. Februar 1713 in Berlin) war Burggraf von Nü …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”