Alexander von Hartmann

Alexander von Hartmann (* 11. Dezember 1890 in Berlin; † 26. Januar 1943 bei Stalingrad) war ein deutscher Offizier, zuletzt General der Infanterie im Zweiten Weltkrieg.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Alexander von Hartmann, aus einer preußischen Adelsfamilie stammend, begann seine militärische Laufbahn 1910 als Fähnrich beim Infanterie-Regiment „Großherzog von Sachsen“ (5. Thüringisches) Nr. 94.

Erster Weltkrieg

Zu Beginn des Ersten Weltkrieges 1914 stieg er zum Zugführer in einer Maschinengewehr-Kompanie auf und kam nach der Mobilmachung mit seinem Regiment an der Westfront zum Einsatz. Im September 1914 wurde seine Einheit an die Ostfront verlegt. 1915 erlitt Hartmann, inzwischen Oberleutnant, eine schwere Verwundung. Vermutlich infolge seiner Verwundung diente er ab 1916 als Adjutant im preußischen Kriegsministerium. Gegen Ende des Krieges wurde Hartmann 1918 zum Hauptmann befördert.

Zwischen den Weltkriegen

Anschließend erfolgte seine Übernahme in die Reichswehr sowie ab 1921 seine Verwendung als Kompaniechef im 17. Infanterie-Regiment. 1931 wurde er zum Major befördert. Das Jahr 1933 verbrachte er als Verbindungsoffizier zur Reichsmarine in Hamburg. 1934 übernahm Hartmann als Oberstleutnant das Kommando über das 3. Bataillon des Infanterie-Regiments 37 (IR 37) in Osnabrück. 1937 erfolgte die Beförderung zum Oberst und Regimentskommandeur des gleichen Regiments. Das Infanterie-Regiment 37 war Teil der 6. Infanterie-Division.

Zweiter Weltkrieg

Bei Ausbruch des Zweiten Weltkrieges führte er das Infanterie-Regiment 37 im Feldzug gegen Frankreich. 1941 übernahm er als Generalmajor die 71. Infanterie-Division und führte sie in der Heeresgruppe Süd in die Schlacht um Stalingrad. Dort wurde ihm das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes verliehen. Am 1. Dezember 1942 wurde er zum Generalleutnant befördert. Er fiel am 26. Januar 1943 am Bahndamm Tsaritza bei einem Schusswechsel mit sowjetischen Soldaten.[1] Posthum wurde er von Hitler am 15. Februar 1943 zum General der Infanterie befördert. Nach dem Divisionsbefehlsstand von Hartmann wurde ein kleiner Stadtteil als "Hartmann-Stadt" in Wolgograd benannt.[2]

Auszeichnungen

Zitate

Vom Sirius aus gesehen, werden auch Goethes Werke in tausend Jahren nur Staub sein, und die 6. Armee ein unleserlicher Name, für alle unverständlich.[5]

Der Offizier hat im Kampf zu fallen. Ich werde mich nicht selbst erschießen, sondern meine Haut so teuer wie möglich verkaufen.“

Generalleutnant Alexander von Hartmann kurz vor seinem Tod im Januar 1943[6]

Literatur

  • Alexander von Hartmann: Das Infanterie-Regiment Großherzog von Sachsen (5. Thüringisches) Nr. 94 im Weltkrieg. Kurzgefaßter Überblick, Klasing & Co., Berlin, 1921, 292 Seiten.
  • Helmut Heiber und David M. Glantz: Hitler and His Generals: Military Conferences 1942-1945, Enigma Books, 2002, ISBN 978-1929631094.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. "In Memoriam: General der Inf. Alexander von Hartmann!" (deutsch/englisch). Hans J. Wijers (2007). Abgerufen am 1. Januar 2009.
  2. http://www.battlefield-travel.com/site/2264901247982330/homepage/trips__day_trips/trips/stalingrad/trip_details/description_of_trip/
  3. a b c d e f g Rangliste des Deutschen Reichsheeres, Mittler & Sohn Verlag, Berlin 1930, S.131
  4. Veit Scherzer: Die Ritterkreuzträger 1939-1945, Scherzers Militaer-Verlag, Ranis/Jena 2007, ISBN 978-3-938845-17-2, S.368
  5. William Craig, Die Schlacht um Stalingrad, Heyne, München 1991, S. 326
  6. http://home.planet.nl/~wijer037/Stalin/forms/hartmann.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander von Hales — (* um 1185 in Hales; † 21. August 1245 in Paris)[1] war ein bedeutender Vertreter der Scholastik und Begründer der so genannten älteren Franziskanerschule, insbesondere des Kommentars der Sentenzen des Petrus Lombardus. Nach einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander von Oheimb — Alexander von Oheimb …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander von Salzmann — (* 25. Januar 1874 in Tiflis; † 3. März 1934 in Leysin, Schweiz) war ein russischer Maler, Karikaturist und Bühnenbildner. [1] Etliche seiner Gemälde werden im Kunstmuseum von Tiflis aufbewahrt. Nach 1945 wurden Arbeiten von ihm erstmals wieder… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander von Rom (Märtyrer) — Alexander von Rom (* 1. Jh. in Rom; † 130 ebenda) war ein römischer Märtyrer. Der katholische Gedenktag ist der 3. Mai und identisch mit dem des Bischofs von Rom, Alexander I., und führte schon früh dazu, dass beide gleichgesetzt wurden.[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Hartmann — ist ein deutscher Familienname Herkunft und Bedeutung Hartmann ist ein alter deutscher Vorname. Siehe dazu Hartmann (Vorname). Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander III. (Makedonien) — Alexander der Große. Hellenistisch, 2. bis 1. Jahrhundert v. Chr., griechischer Marmor. Alexander der Große (Ἀλέξανδρος ὁ Μέγας; Aléxandros ho Mégas) bzw. Alexander III. (* 20. Juli 356 v. Chr. in Pella (Makedonien); † …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander der Grosse — Alexander der Große. Hellenistisch, 2. bis 1. Jahrhundert v. Chr., griechischer Marmor. Alexander der Große (Ἀλέξανδρος ὁ Μέγας; Aléxandros ho Mégas) bzw. Alexander III. (* 20. Juli 356 v. Chr. in Pella (Makedonien); † …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander der Große — Alexander der Große; hellenistisch, 2. bis 1. Jahrhundert v. Chr., griechischer Marmor Alexander der Große (griechisch Ἀλέξανδρος ὁ Μέγας Aléxandros ho Mégas) bzw. Alexander III. von Makedonien (* 20. Juli 356 v. Chr. in Pella; † 10. Juni …   Deutsch Wikipedia

  • von — /von/; Ger. /fawn/, unstressed /feuhn/, prep. from; of (used in German and Austrian personal names, originally to indicate place of origin and later to indicate nobility): Paul von Hindenburg. * * * (as used in expressions) Friedrich Leopold… …   Universalium

  • Hartmann von Aue — Herr Hartmann von Aue (fiktives Autorenporträt im Codex Manesse, fol. 184v, um 1300) Hartmann von Aue († vermutlich zwischen 1210 und 1220) gilt neben Wolfram von Eschenbach und Gottfried von Straßburg als der bedeutendste Epiker der sogenannten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”