Alexanderbaai
Alexander Bay
Alexander Bay (Südafrika)
DEC
Alexander Bay
Alexander Bay
Staat: Südafrika
Provinz: Nordkap
Distrikt: Namaqua
Gemeinde: Richtersveld
Gründung: 1836

-28.59527716.4855537Koordinaten: 28° 36′ S, 16° 29′ O

Alexander Bay (engl.), auch Alexanderbaai (Afrikaans), ist eine Stadt in der Gemeinde Richtersveld, Distrikt Namaqua, Provinz Nordkap in Südafrika. Sie liegt südlich der Mündung des Oranje in den Atlantik, im Diamantensperrgebiet an der Grenze zu Namibia. Der Ort Oranjemund kann von Alexander Bay über die Ernest-Oppenheimer-Brücke erreicht werden. Die Entfernung zu Springbok beträgt 250 Kilometer. Alexander Bay ist die nördlichste Stadt an der Westküste Südafrikas. Benannt ist sie nach Sir James Alexander, der die Stadt 1836 gründete.

Geschichte

Der deutschstämmige südafrikanische Geologe Hans Merensky entdeckte 1927 südlich der Oranje-Mündung reiche Diamantenfelder. Bald entstanden beiderseits des Oranje und entlang der Küste neue Siedlungen. In dieser Zeit entstanden Alexander Bay und auf der anderen Seite des Flusses in Namibia die Gemeinde Oranjemund. Die Region wurde damals zum Sperrgebiet erklärt. Die Grenze nach Namibia ist hier nach wie vor geschlossen.

Die Straße nach Alexander Bay ist eine Sackgasse ins Diamantensperrgebiet. Zugleich führt sie in den nahen Richtersveld-Nationalpark.

Sehenswürdigkeiten

Das Sumpfgebiet und Feuchtbiotop an der Mündung des Oranje bildet eine wichtige Zwischenstation für eine große Zahl von Zugvögeln und wurde daher zu einem Ramsar-Schutzgebiet erklärt. Die seltene Barlow-Lerche (Certhilauda barlowi) wird hier ebenfalls gefunden.

Auffällig sind auch die grünen und orangenen Flechten, die auf einem Hügel nahe der Stadt wachsen. Diese Flechtenfelder sollen zu einem nationalen Denkmal erklärt werden und wären dann besonders geschützt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Александер-Бей — Город Александер Бей африкаанс Alexanderbaai Страна ЮАРЮАР …   Википедия

  • Alexander Bay, Northern Cape — Alexander Bay (Afrikaans: Alexanderbaai ) is a town in the extreme north west of South Africa. It is located on the southern bank of the Orange River mouth. It was named for Sir James Alexander, who was the first person to map the area whilst on… …   Wikipedia

  • Alexander Bay — Alexander Bay …   Deutsch Wikipedia

  • Namibische Grenzübergänge — Willkommensschild bei Noordoewer, kurz nach Eintritt in die Region Karas Dies ist eine Liste Namibischer Grenzübergänge in die Nachbarstaaten. Grenzüberschreitender Verkehr sieht an den Grenzen zu den vier Nachbarstaaten Namibias teils sehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Namibische Grenzübergänge in die Nachbarstaaten — Willkommensschild bei Noordoewer, kurz nach Eintritt in die Region Karas Dies ist eine Liste Namibischer Grenzübergänge in die Nachbarstaaten. Grenzüberschreitender Verkehr sieht an den Grenzen zu den vier Nachbarstaaten Namibias teils sehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Namibischer Grenzübergang — Willkommensschild bei Noordoewer, kurz nach Eintritt in die Region Karas Dies ist eine Liste Namibischer Grenzübergänge in die Nachbarstaaten. Grenzüberschreitender Verkehr sieht an den Grenzen zu den vier Nachbarstaaten Namibias teils sehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Oranjemund — Details …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Bay (Sudáfrica) — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”