Alexanderson

Ernst Fredrik Werner Alexanderson (* 25. Januar 1878 in Uppsala; † 14. Mai 1975 in Schenectady, Schenectady County) war ein schwedisch-amerikanischer Elektroingenieur. Ausgebildet an der Technischen Hochschule Stockholm und an der Technischen Hochschule in Berlin-Charlottenburg bei Professor Adolf Slaby, verbrachte er sein Berufsleben in den Vereinigten Staaten von Amerika. 1902 wanderte er in die Vereinigten Staaten aus und arbeitete zunächst für General Electric (GE).

Alexanderson war kurze Zeit bei General Electric angestellt, als GE einen Auftrag vom in Kanada geborenen Professor und Forscher Reginald Fessenden erhielt, einen Maschinensender für Langwellensender zu bauen, einen sogenannten Alternator, der 1000mal stärker sein sollte als existierende. Das Kernstück eines Maschinensenders ist ein Generator oder Dynamo mit vielen Polen, der von einem Motor auf hohe Umdrehungszahl angetrieben wird. Die Alexanderson-Sender liefen auf ca. 17 kHz.

Zwei Jahre später, 1906, stellte Dr. Alexanderson den fertiggestellten Alexanderson-Alternator vor, der in Fessendens Funkstation in Brant Rock (Massachusetts) installiert wurde. Am Weihnachtsabend führte Fessenden die erste Rundfunkübertragung durch, bei der er selbst Violine spielte und aus der Bibel las. Die Sendung wurde sogar auf Schiffen im Karibischen Meer empfangen.

Der einzige noch funktionsfähige Sender dieser Art befindet sich in dem Längstwellensender Grimeton nahe Varberg (Schweden). Er ist ein Musterbeispiel der Rundfunktechnik aus der vor-elektronischen Zeit und steht seit 2004 auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO.

Am 5. Juni 1924 gelang Alexanderson die erste Fax-Übertragung über den Atlantik. Dr. Alexanderson war auch an der Entwicklung des Fernsehens beteiligt. 1928 entwickelte er einen Drehspiegel-Projektor für zwei Meter große Fernsehbilder. Alexanderson blieb bis ins hohe Alter aktiv und arbeitete in den 1950er Jahren als Berater für GE und die Radio Corporation of America. Er erhielt insgesamt 344 Patente, das letzte 1973 im Alter von 94 Jahren. Er ist im Vale Cemetery in Schenectady, Schenectady County begraben.

1983 wurde er in die National Inventors Hall of Fame eingeführt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexanderson — /al ig zan deuhr seuhn/, n. Ernst F. W. /errnst/, 1878 1975, U.S. engineer and inventor. * * * …   Universalium

  • Alexanderson — /al ig zan deuhr seuhn/, n. Ernst F. W. /errnst/, 1878 1975, U.S. engineer and inventor …   Useful english dictionary

  • Alexanderson-Antenne — des Radiosenders Kalundborg Die Alexanderson Antenne ist eine für Längst und Langwellensender früher verwendete Sendeantenne. Erfunden wurde sie von Ernst Alexanderson. Sie besteht normalerweise aus mehreren geerdeten Turm Strahlern, die über als …   Deutsch Wikipedia

  • Alexanderson alternator — An Alexanderson alternator is a rotating machine invented by Ernst Alexanderson for the generation of high frequency alternating current up to 100 kHz, for the purpose of radio communication. It is on the list of IEEE Milestones as a key… …   Wikipedia

  • Alexanderson-Alternator — Ein Maschinensender ist ein Erzeuger ungedämpfter elektromagnetischer Schwingungen ohne Elektronik mithilfe eines elektrischen Generators. In der Anfangszeit der Funktechnik gab es noch keine Möglichkeit, ungedämpfte Schwingungen rein… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexanderson Day — Längstwellensender Grimeton SAQ ist das Rufzeichen des Längstwellensenders Grimeton bei Grimeton, Gemeinde Varberg, in Schweden. Diese Anlage verfügt über den einzigen noch funktionsfähigen Maschinensender der Welt, der zu besonderen Anlässen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexanderson, Ernst F.W. — ▪ American electrical engineer in full  Ernst Frederik Werner Alexanderson   born Jan. 25, 1878, Uppsala, Sweden died , May, 1975, Schenectady, N.Y., U.S.       electrical engineer (electric generator) and television pioneer who developed a high… …   Universalium

  • Alexanderson Day — The Alexanderson Day, named after the inventor Ernst Fredrik Werner Alexanderson, is the day of the open house (first Sunday of July each year) at the VLF transmitter Grimeton. On Alexanderson Day the only workable Alexanderson alternator… …   Wikipedia

  • Alexanderson,Ernst Frederick Werner — Al·ex·an·der·son (ăl ĭg zănʹdər sən), Ernst Frederick Werner. 1878 1975. Swedish born American electrical engineer and inventor who demonstrated the first practical television system (1930). * * * …   Universalium

  • Alexanderson, Ernst F(rederik) W(erner) — born Jan. 25, 1878, Uppsala, Swed. died May 14, 1975, Schenectady, N.Y., U.S. Swedish born U.S. electrical engineer and television pioneer. He emigrated to the U.S. in 1901 and spent most of the next five decades at General Electric; from 1952 he …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”