Alexandra Lipp
Alexandra Lipp Eisschnelllauf
Alexandra Lipp, Einzelstrecken-DM 2009 in Berlin
Nation DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag 24. Mai 1984
Karriere
Verein Eisschnelllauf-Club Grefrath
Trainer Jan Coopmans
Status aktiv
Platzierungen im Eisschnelllauf-Weltcup
 Gesamt-WC 1500 36. (2007/08)
letzte Änderung: 30. November 2008

Alexandra Lipp (* 24. Mai 1984) ist eine deutsche Eisschnellläuferin.

Alexandra Lipp startet für den Eisschnelllauf-Club Grefrath. Ihr Weltcupdebüt fand im Februar 2007 statt.

Die Weltcup-Saison 2007/08 brachte ihr einen 17. Platz über 3000 Meter und einen 15. Platz über 5000 Meter ein. Beim 4. Weltcup in Heerenveen konnte sie mit Stephanie Beckert und Katrin Mattscherodt den 5. Platz im Teamlauf erzielen und damit den Gesamt-Weltcup zweiten Platz der Frauen sichern.

Eisschnelllauf-Weltcup-Platzierungen

Platzierung 100 m 500 m 1000 m 1500 m 3000 m 5000 m Team
1. Platz
2. Platz
3. Platz
Top 10 1

(Stand: 30. November 2008)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Biografien/Lip — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Weltcup 2007/08 — Logo des Essent ISU Weltcup Der Eisschnelllauf Weltcup 2007/08 wurde für Frauen und Männer in neun Weltcupstationen in sieben Ländern zwischen November 2007 und Februar 2008 ausgetragen. Hier wurden von Frauen Strecken von 100 bis 5.000 und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Weltcup 2008/09 — Logo des Essent ISU Weltcup Der Eisschnelllauf Weltcup 2008/09 wurde für Frauen und Männer an neun Weltcupstationen in sechs Ländern ausgetragen. Die Saison begann am 7. November 2008 und endete am 7. März 2009. Hier wurden von den Frauen… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Eisschnelllauf-Meisterschaften 2009 — Die Eissporthalle im Sportforum Hohenschönhausen …   Deutsch Wikipedia

  • Department Design — Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehlt Department Design Gründung 1867 Trägerschaft staatlich Ort Hamburg Dekanin Prof. Dorothea Wenzel Studenten 1.392 …   Deutsch Wikipedia

  • Ally McBeal — Titre original Ally McBeal Genre Série judiciaire Créateur(s) David E. Kelley Musique Vonda Shepard Searchin My Soul (générique), Danny Lux Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Ally Mc Beal — Ally McBeal Ally McBeal Titre original Ally McBeal Genre Série judiciaire Créateur(s) David E. Kelley Musique Vonda Shepard Searchin My Soul (générique), Danny Lux Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Ally Mcbeal — Titre original Ally McBeal Genre Série judiciaire Créateur(s) David E. Kelley Musique Vonda Shepard Searchin My Soul (générique), Danny Lux Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Edinburgh-Palais — Das im Stil der Neorenaissance 1866 erbaute Edinburgh Palais am Coburger Schlossplatz schließt in idealer Weise das Ensemble historischer Gebäude zwischen Landestheater und den Arkarden des Hofgartens mit seinem Ehrenmal. Genau gegenüber von… …   Deutsch Wikipedia

  • Meanings of minor planet names: 18001–19000 — As minor planet discoveries are confirmed, they are given a permanent number by the IAU s Minor Planet Center, and the discoverers can then submit names for them, following the IAU s naming conventions. The list below concerns those minor planets …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”