Alexandra Marinina
Alexandra Marinina

Alexandra Marinina (russisch Александра Маринина, wiss. Transliteration Aleksandra Marinina) ist ein Pseudonym für die russische Krimi-Autorin Marina Anatoljewna Alexejewa (russ. Марина Анатольевна Алексеева; * 16. Juli 1957 in Lemberg).

Marinina studierte Jura und arbeitete 20 Jahre lang in der Miliz für das russische Innenministerium (MWD). 1992 begann sie Kriminalromane zu schreiben. Die Serienheldin der meisten Romane ist Anastasija Kamenskaja, Kriminalistin bei der Moskauer Miliz.

Viele ihrer Bücher sind von der deutschen Schriftstellerin Natascha Wodin ins Deutsche übertragen worden.

Auf Deutsch erschienene Bücher

  • Auf fremden Terrain - Anastasijas erster Fall
  • Der Rest war Schweigen - Anastasijas zweiter Fall
  • Mit verdeckten Karten - Anastasijas dritter Fall
  • Tod und ein bisschen Liebe - Anastasijas vierter Fall
  • Die Stunde des Henkers - Anastasijas fünfter Fall
  • Widrige Umstände - Anastasijas sechster Fall
  • Mit tödlichen Folgen - Anastasijas siebter Fall
  • Im Antlitz des Todes - Anastasijas achter Fall
  • Der gestohlene Traum - Anastasijas schwerster Fall

Die Reihenfolge der deutschen Übersetzung repräsentiert nicht die Reihenfolge der Handlung. Eigentlich ist der 6. Fall der Erste. In Russland sind bislang über 30 Bücher von Marinina erschienen.

Weblinks

 Commons: Alexandra Marinina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexandra Marinina — (en cyrillique : Александра Маринина), criminologue et romancière russe, auteur de romans policiers. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Alexandra Marinina — Russian: Александра Маринина (born June 16, 1957, real name Marina Anatolyevna Alekseyeva Russian: Марина Анатольевна Алексеева) is a best selling Russian writer of detective stories …   Wikipedia

  • Marinina — Alexandra Marinina (russisch Александра Маринина, wiss. Transliteration Aleksandra Marinina) ist ein Pseudonym für die russische Krimi Autorin Marina Anatoljewna Alexejewa (russ. Марина Анатольевна Алексеева; * 16. Juli 1957 in Lemberg). Marinina …   Deutsch Wikipedia

  • Alexandra — est un nom propre qui peut désigner : Sommaire 1 Prénom et patronyme 1.1 Sens et origine du nom 1.2 Variantes linguistiques 1.3 Popularité du nom …   Wikipédia en Français

  • Aleksandra Marínina — Nombre completo Marina Anatólievna Alekséieva Nacimiento 16 de julio de …   Wikipedia Español

  • Alessia — Alexandra (griechisch Αλεξάνδρα) ist ein weiblicher Vorname und die weibliche Form von Alexander. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Bekannte Namensträgerinnen 4 Bücher 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Xandra — Alexandra (griechisch Αλεξάνδρα) ist ein weiblicher Vorname und die weibliche Form von Alexander. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Bekannte Namensträgerinnen 4 Bücher 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Krimi-Autoren — Dies ist eine Liste der im Sinne der Wikipedia enzyklopädisch relevanten Autoren von Kriminalromanen. A Keith Ablow (* 1961) Rolf Ackermann (* 1952) Thomas Adcock (* 1947) Uri Adelmann (* 1958) Uli Aechtner (* 1952) Joan Aiken (1924−2004) Rennie… …   Deutsch Wikipedia

  • Krimi-Schriftsteller — Dies ist eine Liste der im Sinne der Wikipedia enzyklopädisch relevanten Autoren von Kriminalromanen. A Keith Ablow (* 1961) Rolf Ackermann (* 1952) Thomas Adcock (* 1947) Uri Adelmann (* 1958) Uli Aechtner (* 1952) Joan Aiken (1924−2004) Rennie… …   Deutsch Wikipedia

  • Krimiautor — Dies ist eine Liste der im Sinne der Wikipedia enzyklopädisch relevanten Autoren von Kriminalromanen. A Keith Ablow (* 1961) Rolf Ackermann (* 1952) Thomas Adcock (* 1947) Uri Adelmann (* 1958) Uli Aechtner (* 1952) Joan Aiken (1924−2004) Rennie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”