Alexandra Neldel
Alexandra Neldel auf der Berlinale 2008

Alexandra Monika Neldel[1] (* 11. Februar 1976 in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Schauspielkarriere

Neldel absolvierte die Realschule in Berlin-Steglitz und machte eine Lehre als Zahnarzthelferin, nebenbei jobbte sie auch als Hostess. Bei einem Poloturnier traf sie die Chefin der Casting-Agentur der RTL-Soap Gute Zeiten, schlechte Zeiten, die sie zu Probeaufnahmen einlud. Daraufhin verkörperte sie von 1996 bis 1999 die Rolle der Katja Wettstein.

1997 gab es von Neldel eine Fotostrecke im Playboy. 2005 spielte sie neben und unter der Regie von Til Schweiger die Rolle der Janine im preisgekrönten Kinofilm Barfuss.

Ihren Durchbruch hatte sie im Jahr 2005 mit der Hauptrolle der Lisa Plenske in der Sat.1-Telenovela Verliebt in Berlin. Dort wurde versucht, sie mittels Perücke, Fatsuit, Zahnspange und altmodischer Brille in ein „hässliches Entlein“ zu verwandeln. Sie verließ die Telenovela nach der ersten Staffel, die mit einem dreistündigen Special über die Hochzeit ihrer Rolle endete. In der zweiten Staffel übernahm Tim Sander die Hauptrolle, Neldel kehrte jedoch Mitte April 2007 für einige Folgen zurück, um der Serie aus dem Quotentief zu helfen. Danach kehrte sie dann der Serie aber endgültig den Rücken.

Seit 2008 ist sie in der Krimi-Serie Unschuldig zu sehen. Für diese Rolle erhielt sie den Bayerischen Fernsehpreis. Trotz eher schwacher Quoten gab ProSieben am Ende der Staffel im Juli 2008 grünes Licht für die Produktion einer zweiten Staffel, die allerdings nicht wie bisher in einstündigen Folgen, sondern in mehrteiligen Spielfilmen ausgestrahlt werden soll.

Unter der Regie von Ute Wieland übernahm Neldel neben Friedrich von Thun, Horst Kummeth und Vadim Glowna die Hauptrolle der Erfinderin Lena Berkow im Anfang 2009 ausgestrahlten ZDF-Dreiteiler Die Rebellin, der ein Frauenschicksal von den Nachkriegsjahren bis in die Fünfziger Jahre schildert.[2] 2010 übernahm sie die Titelrolle in der Bestsellerverfilmung „Die Wanderhure“, die am 5. Oktober 2010 Premiere feierte.[3]

Filmografie

Alexandra Neldel Berlinale 2010.jpg

Kinofilme

TV-Filme

Serien

Synchronisation

Auszeichnungen

  • 1997: Bravo Otto in Silber in der Kategorie TV-Star weiblich
  • 1998: Bravo Otto in Silber in der Kategorie TV-Star weiblich
  • 2005: Undine AwardBeste jugendliche Nebendarstellerin in einem Kinospielfilm für Barfuss
  • 2005: Maxim – Woman of the Year – Frau des Jahres
  • 2005: Deutscher FernsehpreisBeste tägliche Serie als Ensemblemitglied von Verliebt in Berlin
  • 2005: Bravo Otto in Silber in der Kategorie TV-Star weiblich
  • 2006: Rose d’OrBeste europäische Serie als Ensemblemitglied von Verliebt in Berlin
  • 2006: Rose d’Or – Beste Soap-Darstellerin für Verliebt in Berlin
  • 2006: Berliner Bär (B.Z.-Kulturpreis) in der Kategorie TV
  • 2008: Bayerischer Fernsehpreis – Beste Schauspielerin in der Kategorie Serien und Reihen für Unschuldig
  • 2011: Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Beste Schauspielerin für Die Wanderhure

Einzelnachweise

  1. Sat.1 Frühstücksfernsehen 9. Dezember 2010 – Zu Gast: Alexandra Neldel und Moritz Bleibtreu, Zeitmarke 0:17
  2. Ausführliche Vorstellung des Films und der Rolle Lena Berkow auf ZDF.de
  3. Profil auf moviesection.de

Weblinks

 Commons: Alexandra Neldel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexandra Neldel — en 2010 Données clés Naissance 11  …   Wikipédia en Français

  • Alexandra Neldel — Infobox actor imagesize = 150px name = Alexandra Neldel birthdate = Birth date and age|1976|2|11|mf=y birthname = Alexandra Neldel location = Berlin, Germany notable role = Katja Wettstein in GZSZ Lisa Plenske in Verliebt in Berlin Alexandra… …   Wikipedia

  • Alexandra — est un nom propre qui peut désigner : Sommaire 1 Prénom et patronyme 1.1 Sens et origine du nom 1.2 Variantes linguistiques 1.3 Popularité du nom …   Wikipédia en Français

  • Alexandra — (griechisch Αλεξάνδρα) ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Verbreitung 3 Varianten und Kurzformen 3.1 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Neldel — ist der Name von: Alexandra Neldel (* 1976), deutsche Schauspielerin Johannes Neldel (1554 1612), deutscher Rhetoriker, Logiker, Rechtswissenschaftler und Philosoph Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehr …   Deutsch Wikipedia

  • Alex Neldel — Alexandra Neldel (* 11. Februar 1976 in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Schauspielkarriere 2 Filmografie 2.1 Filme 2.2 Serien 2.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Alessia — Alexandra (griechisch Αλεξάνδρα) ist ein weiblicher Vorname und die weibliche Form von Alexander. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Bekannte Namensträgerinnen 4 Bücher 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Xandra — Alexandra (griechisch Αλεξάνδρα) ist ein weiblicher Vorname und die weibliche Form von Alexander. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Bekannte Namensträgerinnen 4 Bücher 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Verliebt in Berlin — Seriendaten Originaltitel Verliebt in Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Kerima — Seriendaten Originaltitel: Verliebt in Berlin Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): 2005–2007 Produzent: Markus Brunnemann Rainer Wemcken Episodenlänge: etwa 22 Minuten Episodenanzahl: 645 F …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”